login

BMW Boxerforum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: R51/3 Getriebe überholung  (Gelesen 300 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Stromer

  • Neuling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 13
  • I love Oldtimer!
R51/3 Getriebe überholung
« am: 03 April 2019, 16:19:25 »

Hi zusammen,

bin grad dabei das Getriebe meiner R51/3 zu überholen.
Es ratterte ziemlich beim runterschalten vom 4. in den 3. Musste dann anhalten um wieder in den 1. zu kommen.
In allen anderen Gängen hat es recht gut funktioniert.

Beim Zerlegen ist aufgefallen, dass die Zahnräder relativ stark auf der Welle kippen. Auch die Schaltgabel ist wohl ein wenig verbogen wie man an den Schleifspuren sieht.

Die Fragen aller Fragen wäre nun, welche Teile ich am besten alles tauschen sollte.
Die beiden Schiebeklauen, Lagerbuchsen und die drei Lager (6304, 6205)?

Oder seht ihr Profis noch andere Baustellen ?

Danke :)
Gespeichert

BMW Boxerforum

R51/3 Getriebe überholung
« am: 03 April 2019, 16:19:25 »


Stromer

  • Neuling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 13
  • I love Oldtimer!
Re: R51/3 Getriebe überholung
« Antwort #1 am: 03 April 2019, 16:21:34 »

hier noch die restlichen Bilder
Gespeichert

berndr253

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 5
  • Offline
  • Beiträge: 1068
Re: R51/3 Getriebe überholung
« Antwort #2 am: 03 April 2019, 16:56:30 »

Wenn die Zahnräder auf den Wellen kippen müssen die Laufbuchsen ersetzt werden.
Die Zahnräder weisen an einigen Stellen schon deutlichen Verschleiss auf (pitting) -
Die Schaltgabel kann man richten wenn die nur ein wenig verbogen ist - der Abrieb scheint mir noch im Rahmen zu sein.
Die Schiebemuffe und -klaue würde ich ersetzen.

Ich würde alle Lager ersetzen - auch das Rollenlager.

Wichtig wäre noch ein Bild der Schaltkulisse mit den eingelegten Schaltgabeln. Hier gibts auch schon mal Verschleiss der zu unsauberen Schaltvorgängen führen kann

Bernd

Gespeichert

rolf

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 19
  • Offline
  • Beiträge: 3595
Re: R51/3 Getriebe überholung
« Antwort #3 am: 03 April 2019, 17:44:09 »

Pitting sehe ich nicht....höchstens (!) beim letzten Bild ein Zahn. Wo denn bei den Anderen? Oder bin ich da blind?
Gespeichert

Stromer

  • Neuling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 13
  • I love Oldtimer!
Re: R51/3 Getriebe überholung
« Antwort #4 am: 05 April 2019, 09:59:52 »

So, weiter geht's,
hab gestern die Schaltgabeln überprüft, die sind bis auf ca. 1/10mm gerade.
Auch die Gabeln zueinander sind in einer Flucht (in der Drehbank eingespannt und mit Messuhr überprüft)

Bin dann (eher durch Zufall) auf ein Youtube Video gestoßen, bei dem exakt der gleiche Verschleiß der Schaltgabeln aufgetreten ist. Laut dem Ersteller des Videos ist der Verschleiß auf ausgeschlagene Schaltmuffen zurückzuführen.
https://www.youtube.com/watch?v=nCU_DZLEsQw
Was sagt ihr dazu? Ist das plausibel? Er hat es eigentlich schon recht nachvollziehbar erklärt  :)

Heute wird das Paket vom Rabenbauer mit den Ersatzteilen angeliefert.
Dann werde ich es wieder zusammenbauen und anschließend ein Foto von der Schaltkulisse hochladen.

Was mir noch aufgefallen ist, dass die Sperrklinke auf dem Bolzen ein recht großes Spiel hat, den Bolzen werde ich noch mit Übermaß anfertigen.

Viele Grüße,
Stromer
Gespeichert

berndr253

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 5
  • Offline
  • Beiträge: 1068
Re: R51/3 Getriebe überholung
« Antwort #5 am: 05 April 2019, 10:13:37 »

Die Erklärung in dem Video ist richtig - damit ist auch klar, dass das Schiebestück ersetzt werden muss. Kontrolliere auch ob die Bohrungen im Zahnrad in die die Nasen des Schiebestücks eingreifen nicht stark verrundet sind. Ist das der Fall sollte auch ein neues Zahnrad montiert werden

Bernd
Gespeichert

CowBoy

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 186
Re: R51/3 Getriebe überholung
« Antwort #6 am: 05 April 2019, 11:01:53 »

Die Schaltmuffe 1-2 Gang kann auch umgedreht eingebaut werden. Das hält dann wieder 50 Jahre...
Die andere ist auch günstiger zu beziehen:

https://www.ural-zentrale.de/de/getriebe/getriebe-ural/ohne-rueckwaertsgang-ural/schaltmuffe-3-4-gang
Gespeichert

F.B.

  • Neuling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 46
  • I love Oldtimer!
Re: R51/3 Getriebe überholung
« Antwort #7 am: 05 April 2019, 12:40:40 »

Früher in Ende der 70er Jahre, als ich gar keine Ersatzteile mehr bekam, habe ich das mit dem Umdrehen bei meiner 51/3 auch gemacht.
Das hielt dann aber nur begrenzt, die Gänge sprangen nach einiger Zeit dann im Schiedebetrieb raus.
Deswegen würde ich zu diesem Vorgehen eher nicht raten.
Ist natürlich nur eine persönliche Erfahrung.
Gruß
Frank
Gespeichert
 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18