BMW Boxerforum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Hilfe !!! Brauche Achslasten vo+hi R69 Bj56 für Vollabnahme  (Gelesen 1002 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

herculestom

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 385
    • 1441
    • Heidelberg
    • Gauteng
    • South Africa
Re: Hilfe !!! Brauche Achslasten vo+hi R69 Bj56 für Vollabnahme
« Antwort #30 am: 24 Mai 2020, 07:04:50 »

Martin,

danke für den Link. Um ehrlich zu sein habe ich gerade zum ersten Mal in meinem Leben das originale Fahrerhandbuch für meine Karre gesehen. Erstaunlich, wie umfangreich es ist. Das geht weit über die Beschreibung des Startvorgangs und aller Schalter hinaus. Dem Fahrer wurde damals Einiges abverlangt. Muss mal sehen, ob ich daraus ein kleines Buch fabrizieren kann.

Gruß
Tom

BMW Boxerforum

Re: Hilfe !!! Brauche Achslasten vo+hi R69 Bj56 für Vollabnahme
« Antwort #30 am: 24 Mai 2020, 07:04:50 »

Brendel

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 159
  • I love Oldtimer!
    • 55263
    • Wackernheim
    • Rheinland Pfalz
    • DE
Re: Hilfe !!! Brauche Achslasten vo+hi R69 Bj56 für Vollabnahme
« Antwort #31 am: 24 Mai 2020, 09:17:24 »

Hallo Martin,
das ist ja eine klasse Lektüre, habe ich so noch nie gesehen.
Hallo Tom, bei dem Buch würde ich mich gerne beteiligen.
Gruss
Werner
Gespeichert

CarlBorgward

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 170
  • R 60; R60/2 m. Steib S 250; R 27; Borgward B 4500
Re: Hilfe !!! Brauche Achslasten vo+hi R69 Bj56 für Vollabnahme
« Antwort #32 am: 24 Mai 2020, 09:40:43 »

Aber das findet man doch problemlos auf EBay, ich habe das in Deutsch als Original und als Nachdruck:



Gesendet von meiner R 60 mit Tapatalk Pro
Gespeichert
Besser 'ne Gummikuh als Rinderwahn!

CarlBorgward

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 170
  • R 60; R60/2 m. Steib S 250; R 27; Borgward B 4500
Re: Hilfe !!! Brauche Achslasten vo+hi R69 Bj56 für Vollabnahme
« Antwort #33 am: 24 Mai 2020, 09:52:39 »

Ich bin nicht darauf gekommen, hier nachzuschauen:




Gesendet von meiner R 60 mit Tapatalk Pro
Gespeichert
Besser 'ne Gummikuh als Rinderwahn!

CowBoy

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 235
Gespeichert

herculestom

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 385
    • 1441
    • Heidelberg
    • Gauteng
    • South Africa
Re: Hilfe !!! Brauche Achslasten vo+hi R69 Bj56 für Vollabnahme
« Antwort #35 am: 24 Mai 2020, 12:18:50 »

Hubi,
gute Idee. Falls mich trotz Corona-Ferien die Faulheit übermannt, werde ich mal in der Bucht stöbern.

Cowboy,
das ist richtig. Für die schwierigen Fälle. Ich muss doch auch mal lernen, wie man die Kiste anschmeißt.  ;)

rolf

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 19
  • Offline
  • Beiträge: 3736
Re: Hilfe !!! Brauche Achslasten vo+hi R69 Bj56 für Vollabnahme
« Antwort #36 am: 24 Mai 2020, 15:07:34 »

und wozu braucht ihr die Achslasten?
Gespeichert

herculestom

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 385
    • 1441
    • Heidelberg
    • Gauteng
    • South Africa
Re: Hilfe !!! Brauche Achslasten vo+hi R69 Bj56 für Vollabnahme
« Antwort #37 am: 24 Mai 2020, 17:54:07 »

falls die Frau mal mitfährt?

CarlBorgward

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 170
  • R 60; R60/2 m. Steib S 250; R 27; Borgward B 4500
Re: Hilfe !!! Brauche Achslasten vo+hi R69 Bj56 für Vollabnahme
« Antwort #38 am: 24 Mai 2020, 18:50:21 »

Meine Frau ist leicht wie eine Feder. Da brauche ich keine Achslasten...



Gesendet von meiner R 60 mit Tapatalk Pro
Gespeichert
Besser 'ne Gummikuh als Rinderwahn!

wimitz

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 222
    • Hessen
    • Deutschland
Re: Hilfe !!! Brauche Achslasten vo+hi R69 Bj56 für Vollabnahme
« Antwort #39 am: 24 Mai 2020, 22:37:00 »

und wozu braucht ihr die Achslasten?


Wurde am Anfang mal gefragt....oder?
Scheint aber für den Fragensteller eh nicht mehr interessant zu sein  ;D
« Letzte Änderung: 24 Mai 2020, 22:38:31 von wimitz »
Gespeichert
Dazu kann ich nichts sagen. Zu dem Thema fehlt mir das Halbwissen.

rolf

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 19
  • Offline
  • Beiträge: 3736
Re: Hilfe !!! Brauche Achslasten vo+hi R69 Bj56 für Vollabnahme
« Antwort #40 am: 24 Mai 2020, 22:43:38 »

ja...weil der TÜV Mensch das überflüssigerweise haben wollte....also doch Wasser in Wein verwandeln anstelle ihn auf den Topf zu setzen?
Gespeichert

wimitz

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 222
    • Hessen
    • Deutschland
Re: Hilfe !!! Brauche Achslasten vo+hi R69 Bj56 für Vollabnahme
« Antwort #41 am: 24 Mai 2020, 22:49:38 »

ja...weil der TÜV Mensch das überflüssigerweise haben wollte....also doch Wasser in Wein verwandeln anstelle ihn auf den Topf zu setzen?


Ich gehe jetzt Rotwein in Wasser verwandeln sogar auf dem Topf... und dann ins Bett. Muss morgen pünktlich wieder im Homeoffice antreten
Gespeichert
Dazu kann ich nichts sagen. Zu dem Thema fehlt mir das Halbwissen.

Mike66

  • Neuling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 24
  • I love Oldtimer!
    • 42329
    • Wuppertal
    • NRW
    • D
Re: Hilfe !!! Brauche Achslasten vo+hi R69 Bj56 für Vollabnahme
« Antwort #42 am: 25 Mai 2020, 19:43:37 »

So - kurzer Status: Ich war heute zur Vollabnahme §21 der R69.
1. Die Achslast hat sich scheinbar erledigt, keine weiteren Fragen. Bin mir nicht sicher ob er jetzt die nunmehr aufgefundenen Zahlen im Schein einträgt oder es leer läßt, wie in den meisten Fahrzeugscheinen. Bin gespannt.
2. Muss nun nur noch die Reifen wechseln wegen Unterschiedlichkeit- ok, wollte ich eh machen und neue (am liebsten Metzler Rile 10 vo. und Blok C5 hi.) aufziehen.
Beim Reifenhändler hier gibts "nur" noch Heidenau - Ich denke die passen auch?
3.Einzige weitere Baustelle: Ich hab die R69S Vergaser anstatt R69 - Nach etwas hin- und her "...sollte aber kein Problem sein".

Gruss Mike
Gespeichert

CowBoy

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 235
Re: Hilfe !!! Brauche Achslasten vo+hi R69 Bj56 für Vollabnahme
« Antwort #43 am: 25 Mai 2020, 23:47:54 »

Der Heidenau K34 sieht optisch passend zum Krad aus. Fährt sich aber - insbesondere auf Nässe - um Klassen besser als der Block C.
Mit gefällt auch der Mitas H02, allerdings in 4.00-19 auf der M72. Ob es den in 3.50-18 gibt kann ich nicht sagen.

Ein K34 in 4.00-19 ist für mich gerade im Zulauf. Ich will mal den Mitas H02 und den Heideaus K34 im direkten Vergleich fahren.
Mal sehen, was dann dabei raus kommt.

Gespeichert

herculestom

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 385
    • 1441
    • Heidelberg
    • Gauteng
    • South Africa
Re: Hilfe !!! Brauche Achslasten vo+hi R69 Bj56 für Vollabnahme
« Antwort #44 am: 26 Mai 2020, 08:56:30 »

ich kann nur bestaetigen, was Cowboy sagt. Der K34 hat ein klassisches Profil und "passt", was man von den meisten modernen Reifen nicht unbedingt sagen kann. Er faehrt sich trocken sehr gut. Zu den Nassqualitaeten kann ich nichts sagen, da ich nicht im Regen rumgurke.
 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18