login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: R25/3: Telegabel - Dämpferbolzen unten gebrochen  (Gelesen 5499 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

† odeon8

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 88
  • Offline
  • Beiträge: 4206
  • BMW R26 * R34/4 * R75/5
  • Mitglied seit: 09/02/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
R25/3: Telegabel - Dämpferbolzen unten gebrochen
« am: 13 August 2007, 22:58:01 »

Hallo Forum,

nur mal schnell neues Öl in die Telegabel.
Das alte ablassen durch lösen der Schraubkappe unten.
1 x falschrum gedreht.
Siehe  Fotos unten.
Was tun ???

(ok, neuer Gabeldämpfer gebraucht kostet bei Uli 20.- EUR + Versand...)

Oder gibts eine Alternative ?

Thomas G(espannt auf Eure Vorschläge)
Gespeichert
HUBRAUMISTDURCHNIXZUERSETZENAUSSERDURCHNOCHMEHRHUBRAUM

BMW Einzylinder-Forum

R25/3: Telegabel - Dämpferbolzen unten gebrochen
« am: 13 August 2007, 22:58:01 »

† odeon8

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 88
  • Offline
  • Beiträge: 4206
  • BMW R26 * R34/4 * R75/5
  • Mitglied seit: 09/02/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/3: Telegabel - Dämpferbolzen unten gebrochen
« Antwort #1 am: 14 August 2007, 19:29:56 »

Keine Ideen ?
Zu schwierig ?

Also dann mal ganz langsam -
Die gute alte EMCO hat sinnvollerweise eine Lünette dabei:



Die Bruchfläche am Stirnende des Dämpfers ...



wird bearbeitet . . .



... mit dem 60° Zentrierbohrer . . .



... sehr großzügig "zentriert"  ;)

Dieses Teil . . .



. . . wird geköpft und 60° angespitzt:



damit diese beiden Teile zusammenfinden.



Eine kleine Querbohrung als Ablauf:



Etwas Wärme und Silberlot:



Und danach eine Zugprobe mit . . .



40 Nm !



(Nenn-Anzugsmoment für eine 8.8er M8 wäre 25 Nm)

Das Dämpferende schaut jetzt so aus:



Im Detail:



Wiedereinbau in die nicht zerlegte Telegabel: Ich habe mir eine 700 mm lange Zugstange gebaut
mit einem M6 Mutterngewinde am Ende. Das dient zum Durchziehen des Dämpfer-Oberteils
durch die obere Gabelverschraubung.



Ein 6er Gabelschlüssel hilft die Dämpferstange mit der Zugstange zu verbinden:



Anschließend muß die Gabel zusammengespannt werden damit die Dämpferstange weit genug
aus der Gabelverschraubung herausragt.



Die Zugstange wird von der durchgezogenen Dämpferstange wieder abgeschraubt . . .



und durch das Gabeldämpfer Druckstück ersetzt:



So kann man die Alukappe auch festziehen, wenn gerade kein Stiftschlüssel zur Hand  :o
(mehr was für unterwegs  ;)  )



Die Gabel ist wieder montiert und mit jeweils 130 ccm Gabelöl SAE 10 gefüllt:




Viele Grüße

Thomas

Gespeichert
HUBRAUMISTDURCHNIXZUERSETZENAUSSERDURCHNOCHMEHRHUBRAUM

sigi_rs

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 70
  • Offline
  • Beiträge: 2572
  • Remscheid / Bergisches Land
  • Mitglied seit: 20/02/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/3: Telegabel - Dämpferbolzen unten gebrochen
« Antwort #2 am: 14 August 2007, 20:07:09 »

 :applaus:
Wie immer erste Sahne!
Da wäre ich nicht drauf gekommen. Ich hätte den Dämpfer wohl in die Tonne befördert. :-[

Feine Sache,
Jörg
Gespeichert
Alles neu macht der ...
...Februar.

Peter

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 24
  • Offline
  • Beiträge: 2577
  • R25/3,R69,Norton M50,MG V7,Honda CB 750 K7, TR4
    • 96450
    • Coburg
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 28/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/3: Telegabel - Dämpferbolzen unten gebrochen
« Antwort #3 am: 14 August 2007, 21:28:03 »

 :respekt: Thomas, gute Idee und super Arbeit
Gruß Peter  ;)
Gespeichert
Am Sichersten ist die Unfreiheit

Rütz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 146
  • Offline
  • Beiträge: 6752
  • Seit 1983 mit R27 unterwegs...
    • 51647
    • Gummersbach
  • Mitglied seit: 21/08/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/3: Telegabel - Dämpferbolzen unten gebrochen
« Antwort #4 am: 14 August 2007, 22:25:15 »

Klasse! :respekt: :applaus:

Mit einer Drehbank (wenn man mit ihr umgehen kann..)... verlieren Unglücke ihren Schrecken, stellt man sich vor.

A. Neid ;D
Gespeichert
"Das Gegenteil von Freiheit ist Gesundheit"  (Juli Zeh, 2017)

mekgyver

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 71
  • Offline
  • Beiträge: 5356
  • R 25/3 seit 1977 LiMa-Werkstatt Reparatur und Test
    • Wattenscheid
    • Ruhr-Pott
  • Mitglied seit: 11/01/2004
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/3: Telegabel - Dämpferbolzen unten gebrochen
« Antwort #5 am: 14 August 2007, 22:51:00 »

Odeon,
war klar, dass das so endet  :respekt:
ich hätt's wohl auch so gemacht , auch ohne Zugprobe  8)

Die Doku ist klasse !

Gruß mek
« Letzte Änderung: 14 August 2007, 22:54:11 von mekgyver »
Gespeichert
Ich bedanke mich bei all denen, die zum Thema nichts beizutragen hatten und geschwiegen haben.
... 73er-Gang

kruemel

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 56
  • Offline
  • Beiträge: 3826
  • gibt es eigentlich noch R24-Fahrer in Deutschland?
  • Mitglied seit: 15/05/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/3: Telegabel - Dämpferbolzen unten gebrochen
« Antwort #6 am: 14 August 2007, 22:58:30 »

Thomas - das hätte ich ehrlich auch nicht anders von Dir erwartet... ich dachte mir schon, anfasen und schweißen... Diese Lösung ist noch viel eleganter ;-)

 :respekt: kruemel

PS, ein kleiner Ableger von dir macht hier grad die gegend unsicher ;-)
Gespeichert
Forums "Kernkruemel" ;-)
BMW R24 und Isetta 300

emm

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 59
  • Offline
  • Beiträge: 2684
    • 57223
    • Kreuztal
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 29/04/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/3: Telegabel - Dämpferbolzen unten gebrochen
« Antwort #7 am: 15 August 2007, 07:54:04 »

Guat!

Mensch Thomas, ich wünschte ich hätte meine Fingerfunktion wieder und dann deinen Maschinenpark! Was ich an meinem Schlosser-Job vermisse ist die Möglichkeit zur Heimarbeit!!

Markus
Gespeichert
Alt werden ist unausweichlich, erwachsen werden optional...

† odeon8

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 88
  • Offline
  • Beiträge: 4206
  • BMW R26 * R34/4 * R75/5
  • Mitglied seit: 09/02/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/3: Telegabel - Dämpferbolzen unten gebrochen
« Antwort #8 am: 15 August 2007, 19:21:00 »

@ Jörg, Peter, Anselm, Mek, kruemel & Markus:

Vielen Dank für die Blumen !

Not macht erfinderisch:
Am Montag abend ging das Teil kaputt,
Mittwoch ist bei uns in Bayern Feiertag, und bis Donnerstag
wollte ich auf Uli´s Lieferung nicht warten....  ;)

Thomas
Gespeichert
HUBRAUMISTDURCHNIXZUERSETZENAUSSERDURCHNOCHMEHRHUBRAUM

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 100
  • Offline
  • Beiträge: 13796
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/3: Telegabel - Dämpferbolzen unten gebrochen
« Antwort #9 am: 19 August 2007, 21:10:55 »

ich hätt's wohl auch so gemacht , auch ohne Zugprobe  8)

Wann denn Mek???  ::) ;)

@Odeon: Alter Kackenhauer!  ;D ;)... ansonsten: Spitze Kollege!!!  ;D


Heiko
Gespeichert
Noch 16 Jahre bis zur Rente...

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 

anything