- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Vergaser R26 bzw. R27 ist undicht  (Gelesen 5128 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

guest504

  • Gast
Vergaser R26 bzw. R27 ist undicht
« am: 11 Mai 2006, 20:49:26 »

Hallo Schraubergemeinde,
Mein Vergaser 1/26/68 macht mir seit tagen Kopfzerbechen. Nach einer kompletüberholung mit neuen Düsen, Dichtungen, Schwimmernadelventil Instandsetzung etc. kämpfe ich noch mit Spritverlust vermutlich am Gewindestutzen des Schlauchschwenkanschluss. Nach einiger Zeit tritt dort Sprit aus. Hat hier schon mal jemand den Gewindestutzen erneuert bzw. repariert? Meiner scheint ein klein wenig locker zu sein.
Da sich die Abschlusschraube den noch sehr gut festziehen lässt, kann ich mir nicht so recht vorstellen wie dort der Vergaser undicht sein soll, oder Taugen die neuen Dichtungen nichts?
Über hilfreiche Vorschläge würde ich mich freuen und meine Frau auch da ich seit Tagen nach Tanke rieche ;-)
Grüße
Sven
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

Vergaser R26 bzw. R27 ist undicht
« am: 11 Mai 2006, 20:49:26 »

† odeon8

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 88
  • Offline
  • Beiträge: 4206
  • BMW R26 * R34/4 * R75/5
  • Mitglied seit: 09/02/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser R26 bzw. R27 ist undicht
« Antwort #1 am: 11 Mai 2006, 21:08:13 »

Hallo Sven,

könnte genau mein Vergaser sein, den Du da beschreibst.
Nach der langen Winterpause wollte der nach dem Wieder-
zusammenbau am Schwenkstutzen auch nicht dicht sein... :o



Habe mir mit meinem Lieblingsdichtmittel DIRKO geholfen:
Einfach beide Seiten beider Flanschdichtungen eingeschmiert -
und seit dem ist Ruhe  8)

Thomas
Gespeichert
HUBRAUMISTDURCHNIXZUERSETZENAUSSERDURCHNOCHMEHRHUBRAUM

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 94
  • Offline
  • Beiträge: 12664
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser R26 bzw. R27 ist undicht
« Antwort #2 am: 11 Mai 2006, 21:31:56 »

Hi Sven,

wenn der Gewindestutzen lose ist, lockert sich die Schraube immer wieder durch die Vibrationen... entweder Dichtmittel (Odeon  ;) und auch ich) oder eine kleine Operation: Am Umfang des eingegossenen Schraubstutzen vier Bohrungen 1,5mm oder 2mm einbringen (genau auf der Naht zwischen Schraubstutzen und Vergasergehäuse... Vorsicht nicht zu tief bohren!!!). Dann vier kleine Spannstifte mit etwas 2K-Kleber eintreiben, Dichtfläche planen und gut ist! Evtl. etwas Dichtmasse zwischen Dichtfläche und Dichtung.

Heiko
Gespeichert
Noch 18 Jahre bis zur Rente...

guest504

  • Gast
Re: Vergaser R26 bzw. R27 ist undicht
« Antwort #3 am: 11 Mai 2006, 21:49:23 »

O.K. Mal Herzlichen Dank für die raschen Antworten.
Ich werde es mal mit der Dichtmassen an den Flanschdichtungen versuchen da ich der Meinung bin das der Gewindestutzen noch fest genug ist. Aber auch herzlichen Dank auch für die Beschreibung der Gewindestutzenreparatur.
Weiss jemand wie das Problem bei Stemler gelöst wird?

Sven
Gespeichert

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 94
  • Offline
  • Beiträge: 12664
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser R26 bzw. R27 ist undicht
« Antwort #4 am: 11 Mai 2006, 21:56:37 »

Hi,

soweit ich weiß, siehe Antwort #2  ;)
Gespeichert
Noch 18 Jahre bis zur Rente...

sigi_rs

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 70
  • Offline
  • Beiträge: 2538
  • Remscheid / Bergisches Land
  • Mitglied seit: 20/02/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser R26 bzw. R27 ist undicht
« Antwort #5 am: 12 Mai 2006, 08:07:30 »

Hallo Sven,

ich hatte bei meiner R25/3 das gleiche Problem. Das mit dem Dichtmittel auf beide Dichtflächenseiten hat auch bei mir funktioniert. Das geht bei sorgfältiger Arbeit bei allen Dichtungen (meiner leckte nämlich überall).
Wichtig ist, daß keine Dichtmasse in den Vergaser gerät, da hatte ich das Problem, das der Vorbesitzer nach dem Motto "Viel hilft viel" überall Dichtmasse reingeschmiert hatte und ein paar kleine, aber wichtige Bohrungen verstopft waren.

Viele Grüße und viel Erfolg beim Abdichten

Jörg
Gespeichert
Alles neu macht der ...
...Februar.

guest504

  • Gast
Re: Vergaser R26 bzw. R27 ist undicht
« Antwort #6 am: 15 Mai 2006, 22:12:47 »

Hallo Thomas,
Danke nochmals für den Tip mit der Dichtmasse. Nun tropft da nichts mehr. :D
Nun frage ich mich warum ich neue Dichtungen gekauft habe, wen ich doch mit Dichtmasse arbeiten muß.
Da hätte ich ja gleich die alten drin lassen können und gut mit Masse bepinseln. ???
Grüße
Sven
Gespeichert

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 94
  • Offline
  • Beiträge: 12664
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser R26 bzw. R27 ist undicht
« Antwort #7 am: 15 Mai 2006, 22:33:46 »

Hi,

weil es mit neuen Dichtungen eigentlich dicht sein sollte... aber wenn die Dichtflächen ausgelutscht sind, oder der gewindestutzen lose :-\\, hilft auch keine neue Dichtung. Dann hilft nur Dichtmasse oder eine Instandsetzung.

Heiko
Gespeichert
Noch 18 Jahre bis zur Rente...

† odeon8

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 88
  • Offline
  • Beiträge: 4206
  • BMW R26 * R34/4 * R75/5
  • Mitglied seit: 09/02/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser R26 bzw. R27 ist undicht
« Antwort #8 am: 22 Mai 2007, 12:52:45 »

Ein alter Thread wieder aufgewärmt:

Die Dichterei meines R26 Vergasers mit DIRKO hat 1 Jahr gehalten -
jetzt war der Gasi wieder undicht  :(
Wenn ich am unten Schlauchanschluß leicht drückte und zog war deutlich Spiel
fühlbar. Klar, das alte Leiden dieser Konstruktion: Der Messingeinsatz hatte sich gelöst
und die Dichtung wird zum großen Teil gegen dieses Messing gedrückt.....
Bevor ich den kompletten Vergaser zum Überholen wegschicke (und ich am Edersee
ohne Vergaser dastehe  ;D ) wollte ich mal einen Versuch riskieren um die Sache
schnell und zuverlässig zu reparieren: Der Absatz an der die Dichtung anliegt
steht einfach zu weit über das Schwimmergehäuser heraus - so kann die Dichtung
sich nicht am Alu abstützen bzw. dichten. Die folgenden Bilder zeigen die einzelnen
Schritte:
1.) Vorher
2.) Zentrierung des Aufspannrohrs D=34,5mm und mitlaufende Körnerspitze
3.) Aufspannung am Schwimmergehäuse
4.) Der Messingabsatz wird so weit reduziert dass sich eine konkave Dichtfläche
     bildet - innen Messing, aussen Alu

Gespeichert
HUBRAUMISTDURCHNIXZUERSETZENAUSSERDURCHNOCHMEHRHUBRAUM

† odeon8

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 88
  • Offline
  • Beiträge: 4206
  • BMW R26 * R34/4 * R75/5
  • Mitglied seit: 09/02/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser R26 bzw. R27 ist undicht
« Antwort #9 am: 22 Mai 2007, 12:56:58 »

5.) Anschlußgewinde nach der Bearbeitung
6.) Erstrahlt im neuen Glanz - und ist dicht !

Zeitaufwand war ca. 1/2 Stunde incl. Suche des Rohrs zum Aufspannen.
Die Dichtung drückt jetzt mit 2/3 ihrer Fläche aussen auf das Schwimmergehäuse
und spannt den Messingeinsatz nach unten. Wenn das auch nicht halten sollte -
werde berichten.... ;)

Thomas
 
Gespeichert
HUBRAUMISTDURCHNIXZUERSETZENAUSSERDURCHNOCHMEHRHUBRAUM

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 94
  • Offline
  • Beiträge: 12664
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser R26 bzw. R27 ist undicht
« Antwort #10 am: 22 Mai 2007, 13:10:35 »

...wollte ich mal einen Versuch riskieren um die Sache
schnell und zuverlässig zu reparieren

Tja Thomas,

da wirst Du wohl an Rolf Lizenzgebühren zahlen müssen, das ist nämlich seine seit längerem erfolgreich praktizierte Instandsetzungsmethode!!!  ;D


Heiko
Gespeichert
Noch 18 Jahre bis zur Rente...

† odeon8

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 88
  • Offline
  • Beiträge: 4206
  • BMW R26 * R34/4 * R75/5
  • Mitglied seit: 09/02/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser R26 bzw. R27 ist undicht
« Antwort #11 am: 22 Mai 2007, 13:20:50 »

Heiko, merci für den Tip - das wußte ich nicht - TROTZDEM:

Wenn jemand eine Idee klaut (auch unwissentlich) - ist das nicht die HÖCHSTE Anerkennung ?!

Thomas K(upfer)

Gespeichert
HUBRAUMISTDURCHNIXZUERSETZENAUSSERDURCHNOCHMEHRHUBRAUM

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 94
  • Offline
  • Beiträge: 12664
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser R26 bzw. R27 ist undicht
« Antwort #12 am: 22 Mai 2007, 13:24:41 »

Liest Du nicht im Forum?? Das hat er sogar hier publiziert!  ;D  ;D  ;D

Heiko P(etze)  ;)
Gespeichert
Noch 18 Jahre bis zur Rente...

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20606
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser R26 bzw. R27 ist undicht
« Antwort #13 am: 22 Mai 2007, 13:29:46 »

Joh...immer feste druff!! Auf den Nachmacher :P...bayrischer!!
Gespeichert

Knut

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 112
  • Offline
  • Beiträge: 3365
  • Honda NC700X
    • 28279
    • Bremen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 24/04/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser R26 bzw. R27 ist undicht
« Antwort #14 am: 22 Mai 2007, 14:35:23 »

Hey Heiko und Rolf, manchmal benehmt ihr euch wie Statler and Waldorf, die alten Säcke auf dem Balkon in der Muppet Show: "Bla Bla Bla Mecker Stänker Bla Bla".  ;D

Also ich finde die insbesondere die technisch korrekte Ausführung, der Vorrichtungsaufwand sowie die nachvollziehbare Dokumentation hochinteressant und sehr lobenswert.

Super, Thomas, das gibt 'nen Punkt (ich darf bloss noch nicht).

Heiko, Rolf.... in die Ecke... schämen ;)

Knut
Gespeichert

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 94
  • Offline
  • Beiträge: 12664
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser R26 bzw. R27 ist undicht
« Antwort #15 am: 22 Mai 2007, 15:13:06 »

Hey Heiko und Rolf, manchmal benehmt ihr euch wie Statler and Waldorf, die alten Säcke auf dem Balkon in der Muppet Show: "Bla Bla Bla Mecker Stänker Bla Bla".  ;D
Knut

Wieso WIE??? Das können Rolf und ich am Besten!!!  ;D

@Thomas: Schön nachgemacht!  ;D  ;)  :blumen:


Heiko  ;)
Gespeichert
Noch 18 Jahre bis zur Rente...

ch4

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 244
  • R26 Bj.58/ Schweiz
  • Mitglied seit: 26/12/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser R26 bzw. R27 ist undicht
« Antwort #16 am: 22 Mai 2007, 15:16:14 »

(...)

Super, Thomas, das gibt 'nen Punkt (ich darf bloss noch nicht).

(...)

Bald Knut, bald!  ;D

Christian
Gespeichert
Rechtschreibefehler sind Absicht. Wer einen Rechtschreibefehler findet, darf ihn behlalten.

† odeon8

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 88
  • Offline
  • Beiträge: 4206
  • BMW R26 * R34/4 * R75/5
  • Mitglied seit: 09/02/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser R26 bzw. R27 ist undicht
« Antwort #17 am: 22 Mai 2007, 15:41:48 »

Ach, ist das schööön !

 :lol:



Aber ihr habt recht, Rolf hat das schon mal hier beschrieben.
Und Anselm hat das auch schon mal hier gezeichnet
Und...und...eigentlich könnte Karl das Thema in TIPS & TRICKS aufnehmen,
weil DA hab´ ich nachgeschaut... :Frage:

Thomas

@ Knut: Aber ICH darf !  ;D
« Letzte Änderung: 22 Mai 2007, 15:59:35 von odeon8 »
Gespeichert
HUBRAUMISTDURCHNIXZUERSETZENAUSSERDURCHNOCHMEHRHUBRAUM

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20606
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser R26 bzw. R27 ist undicht
« Antwort #18 am: 22 Mai 2007, 21:32:06 »

So , ihr Karmapunkteschieber..es steht auch noch in "Mechanik und ihre Tücken"...und da unter "Luftregulierungsschraube (wenn ich bloß wüsste wie man das als Link einführt...ich DAU Ich)
Stänker...bla bla...mecker...trotzdem!! Nicht, Waldorf?
Gespeichert

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 94
  • Offline
  • Beiträge: 12664
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser R26 bzw. R27 ist undicht
« Antwort #19 am: 22 Mai 2007, 21:50:01 »

Richtig Statler!  :oberlehrer:
Gespeichert
Noch 18 Jahre bis zur Rente...

† odeon8

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 88
  • Offline
  • Beiträge: 4206
  • BMW R26 * R34/4 * R75/5
  • Mitglied seit: 09/02/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser R26 bzw. R27 ist undicht
« Antwort #20 am: 23 Mai 2007, 00:44:00 »

(...) wenn ich bloß wüsste wie man das als Link einführt...

Also Rolf, ich versuche mich mal als "F1-Help":

Rechte Maustaste auf den orangenen unterstrichenen Titel des Beitrags:

"Re: Luftregulirungsschraube"



"Linkadresse kopieren" mit der linken Taste wählen (Der Link wird in die Zwischenablage kopiert)

In Deinem Beitrag steht z.B. der Text:

"Dann klickst Du hier:"

Neue Zeile (Enter) und dann [Strg-V]

(Damit wird der Link hier eingesetzt)

Das wars - im Prinzip. Es gibt ja noch Karl´s Weltkugel-Link-Symbol,
aber damit bin ich noch nicht klar gekommen - ich bevorzuge dir gute alte
HTML-Methode mit

z.B. Rolfs Beitrag steht hier.

Gut`N8
odeon8
 
Gespeichert
HUBRAUMISTDURCHNIXZUERSETZENAUSSERDURCHNOCHMEHRHUBRAUM

carlos

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 8
  • Offline
  • Beiträge: 740
  • R 25/3er (Emm-powered)
  • Mitglied seit: 11/11/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser R26 bzw. R27 ist undicht
« Antwort #21 am: 23 Mai 2007, 03:22:53 »

lol, wenn's denn hilft....
Rolf kann garantiert besser schrauben als mit dem pc arbeiten ......, aber deswegen ist er ja hier am rechten platz und wertvoll

carlos
Gespeichert
Männer heiraten Frauen, weil sie glauben, die bleiben so --- Frauen heiraten Männer, weil sie glauben, sie könnten sie ändern .....

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20606
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser R26 bzw. R27 ist undicht
« Antwort #22 am: 23 Mai 2007, 09:14:23 »

DAU Test:
http://www.bmw-einzylinder.de/forum/index.php?topic=3533.msg36511#msg36511


Es hat geklappt! Untertänigsten Dank!!
Jetzt darf ich das nur nicht wieder vergessen (das 2. Problem eines Nicht PC-Natives)
« Letzte Änderung: 23 Mai 2007, 09:16:15 von rolf »
Gespeichert

Knut

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 112
  • Offline
  • Beiträge: 3365
  • Honda NC700X
    • 28279
    • Bremen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 24/04/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser R26 bzw. R27 ist undicht
« Antwort #23 am: 23 Mai 2007, 19:04:23 »

@ Waldorf und Statler

Nicht böse sein, wenn ich Euch beiden neue Namen gegeben habe  ;D

Gespeichert

emil

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 200
  • Mitglied seit: 04/01/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser R26 bzw. R27 ist undicht
« Antwort #24 am: 23 Mai 2007, 20:51:20 »

...ja also,
ich habe das Problem auch, mein Plan war bis jetzt, es einfach mit 2 Dichtungen übereinander zu versuchen, immerhin wird dadurch der "plastisch verformbare Bereich" einiges grösser...mir scheint allerdings das diese Lösung hier als "zu einfach" qualifiziert werden könnte...
servus
Emil
Gespeichert

ClassiCmen

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 8
  • Offline
  • Beiträge: 658
  • R26,2002,Vopo,HaPo,1302
  • Mitglied seit: 26/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser R26 bzw. R27 ist undicht
« Antwort #25 am: 23 Mai 2007, 21:15:11 »

also, mit doppelten Dichtungen habe ich bislang nur negative Erfahrungen gemacht, kann ich nicht empfehlen!
Wenn du nicht die Möglichkeit hast zu planen, evtl. Curil habe ich früher mit rumgepfuscht (war halt so ) oder ggfs.
einen entsprechenden O-Ring verwenden. Könnte vielleicht klappen!

gruss
gerd
Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20606
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser R26 bzw. R27 ist undicht
« Antwort #26 am: 23 Mai 2007, 21:34:23 »

@ Waldorf und Statler

Nicht böse sein, wenn ich Euch beiden neue Namen gegeben habe  ;D



Die sind nicht neu...irgendwo hat das schon einer gesagt bei meiner Geschichte (ich glaube Anselm war's) bei Strauß+Gerken ...Fehler 7 etc
Gespeichert

Rütz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 143
  • Offline
  • Beiträge: 6550
  • Seit 1983 mit R27 unterwegs...
    • 51647
    • Gummersbach
  • Mitglied seit: 21/08/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser R26 bzw. R27 ist undicht
« Antwort #27 am: 23 Mai 2007, 21:40:38 »

Hi Emil,
Zitat
als "zu einfach" qualifiziert werden könnte...
Kein Problem.

Es gibt ja auch noch das "Gegenpatent" von meiner Wenigkeit ;D, das darauf abzielt die konkave Dichtfläche nicht am Vergaser sondern am Anschlußstück zu erzeugen.
Das kann man zur Not ohne Drehbank und mit Glück bildet sich die nötige "Konkavität" sogar von alleine.... mit Hilfe einer doppelten Dichtung:
Aber Vorsicht!!
Die doppelte Dichtung kommt nicht oben hin, wo man auf die schnelle vielleicht vermuten würde und was, glaube ich viele falsch machen, sondern unbedingt unten!
Oben muß eine möglichst Dünne hin und erst unter die untere Abschlußschraube kommt die Doppelte.
Warum das so ist und nur so funktionieren kann, kannst du in meiner Zeichnung sehen (in # 17 hat Thomas den Link gesetzt).
Unten muß eine so dicke Dichtung hin, daß der innere Bund der Abschlußschraube nicht mehr auf den Bund des Anschlußstückes drücken kann...
...und schon wird es dicht! :D


Gruß Rütz T(imbuktu-Kermit ;D)
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18