- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Getriebeöl  (Gelesen 3909 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 94
  • Offline
  • Beiträge: 12664
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Getriebeöl
« am: 25 Februar 2005, 10:51:44 »

Moin,

mir ist folgendes Getriebeöl zugelaufen:

Liqui Moly
MB-ATF
>TASA<

Spezifikation:

Allison C-4, Type A, Suffix A, Mercedes Benz Blatt 236.2

Kann ich dieses Öl im Getriebe und Hinterachsantrieb fahren  :Frage:
Ist sehr dünnflüssig...

Heiko
Gespeichert
Noch 18 Jahre bis zur Rente...

BMW Einzylinder-Forum

Getriebeöl
« am: 25 Februar 2005, 10:51:44 »

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20606
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebeöl
« Antwort #1 am: 25 Februar 2005, 11:17:32 »

Klar,
in das Lenkgetriebe ;D deiner 26
Ich müsste mich schon sehr täuschen wenn das man kein Öl (F) für Automatik (A) getriebe (T) ist.
Rolf D(ubbeljuh)
Gespeichert

kruemel

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 56
  • Offline
  • Beiträge: 3825
  • gibt es eigentlich noch R24-Fahrer in Deutschland?
  • Mitglied seit: 15/05/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebeöl
« Antwort #2 am: 25 Februar 2005, 11:22:49 »

?

Habe zwar auch LM Öle drinnen, aber dieses ist mir unbekannt...  was hat das denn für eine viskosität?

ich fahre im kardan LM-hypoidöl mit visco ca. 80/85
und im getriebe LM-Öl für schrägverzahnung visco (auch 80?)?.

aber ist ATF nicht nur für Automatikgetriebe geeignet??? ich würde da lieber sicher gehen und den richtigen Tropfen mit den richtigen additiven ins richtige loch kippen... und ATF gehört meineserachtens nicht in ein schaltgetriebe...

hilft das weiter?
- mist rolf war schneller...-
kruemel
Gespeichert
Forums "Kernkruemel" ;-)
BMW R24 und Isetta 300

emm

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 59
  • Offline
  • Beiträge: 2678
    • 57223
    • Kreuztal
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 29/04/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebeöl
« Antwort #3 am: 25 Februar 2005, 11:25:59 »

Gehört das Öl womöglich sonst in die Wandler von Lokomotiven?
Gespeichert
Alt werden ist unausweichlich, erwachsen werden optional...

kruemel

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 56
  • Offline
  • Beiträge: 3825
  • gibt es eigentlich noch R24-Fahrer in Deutschland?
  • Mitglied seit: 15/05/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebeöl
« Antwort #4 am: 25 Februar 2005, 11:39:54 »

also mit drehmomentwandlern liegst du jedenfalls nicht schlecht (herr hecht...), weil da eine extreme scherbeanspruchung des öls stattfindet...
Gespeichert
Forums "Kernkruemel" ;-)
BMW R24 und Isetta 300

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20606
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebeöl
« Antwort #5 am: 25 Februar 2005, 11:56:18 »

Naja,
eine Drehmomentwandlerin fährt er ja (50% des Dremos nach oben, 50% für den Vortrieb)
Gespeichert

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 94
  • Offline
  • Beiträge: 12664
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebeöl
« Antwort #6 am: 25 Februar 2005, 12:24:29 »

Danke Jungs,

ATF= Automatic Transmission Fluid... klar für Automatikgetriebe aber auch für mechanische Getriebe (genau Markus  ;) )... es ist hauptsächlich für Wandler an Gleisbaumaschinen gedacht...
Ich werde das Öl mal zwischenlagern in einem anderen Gefäß... ich brauch ja nur die Flasche mit dem schönen dünnen Einfüllschlauch...  ;D

Heiko L(eerlaufkontakt)
Gespeichert
Noch 18 Jahre bis zur Rente...

kruemel

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 56
  • Offline
  • Beiträge: 3825
  • gibt es eigentlich noch R24-Fahrer in Deutschland?
  • Mitglied seit: 15/05/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebeöl
« Antwort #7 am: 25 Februar 2005, 12:41:30 »

ach so, die 26 ist dann das zwischenlager für's öl? als trauerrandversorgung? ;)

gruss, kruemel
« Letzte Änderung: 25 Februar 2005, 12:44:42 von kruemel »
Gespeichert
Forums "Kernkruemel" ;-)
BMW R24 und Isetta 300

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 94
  • Offline
  • Beiträge: 12664
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebeöl
« Antwort #8 am: 25 Februar 2005, 12:48:11 »

NEIN,

eine andere Plastikflasche... die Trauerränder sind weg!!!  ;D

Heiko ;)
Gespeichert
Noch 18 Jahre bis zur Rente...

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20606
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebeöl
« Antwort #9 am: 25 Februar 2005, 13:27:58 »

"weg"? Wegeputzt!
 Oder hattest du schon eine längere Probefahrt?Von wegen Leerlaufkontakt, Pursche!
Rolf D
Gespeichert

kruemel

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 56
  • Offline
  • Beiträge: 3825
  • gibt es eigentlich noch R24-Fahrer in Deutschland?
  • Mitglied seit: 15/05/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebeöl
« Antwort #10 am: 25 Februar 2005, 13:57:57 »

Seit Heiko die doppelte Ölwanne fährt, ist die Rinne wieder sauber...

@heiko: soll ich ma übers woe nachschaun, was ich genau eingefüllt habe oder wolltest du nur wissen, ob man das öl noch verwenden kann?

kruemel
Gespeichert
Forums "Kernkruemel" ;-)
BMW R24 und Isetta 300

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 94
  • Offline
  • Beiträge: 12664
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebeöl
« Antwort #11 am: 25 Februar 2005, 14:29:37 »

@kruemelkeks:

... ich wollte wissen, ob ich die Plörre im Getriebe und Achsgetriebe meiner R 26 fahren kann... aber ich lass das lieber sein und hebe es auf... wie gesagt, ich brauch nur die Flasche...

Heiko
Gespeichert
Noch 18 Jahre bis zur Rente...

kruemel

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 56
  • Offline
  • Beiträge: 3825
  • gibt es eigentlich noch R24-Fahrer in Deutschland?
  • Mitglied seit: 15/05/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebeöl
« Antwort #12 am: 25 Februar 2005, 14:39:51 »

bin ja schon still.. [demut] :blumen:
Gespeichert
Forums "Kernkruemel" ;-)
BMW R24 und Isetta 300

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 94
  • Offline
  • Beiträge: 12664
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebeöl
« Antwort #13 am: 25 Februar 2005, 14:50:51 »

So ist´s recht...  ;)

Gespeichert
Noch 18 Jahre bis zur Rente...

mekgyver

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 71
  • Offline
  • Beiträge: 5314
  • R 25/3 seit 1977 LiMa-Werkstatt Reparatur und Test
    • Wattenscheid
    • Ruhr-Pott
  • Mitglied seit: 11/01/2004
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebeöl
« Antwort #14 am: 07 Juni 2005, 22:30:09 »

N' Abend Jungens,
habe leider zum "vorederlichen" schrauben keen zig.
Es wird sich auf den Motorölwechsel beschränken, obwohl ich erst ca 900km drauf habe in diesem Jahr, aber es kommen ja wieder 1k drauf  ;D
Jetzt aber zum Thema  :
Habe letzte Woche aus dem Getriebe eine grün-olive (wie Heikos R27-Lack) Suppe abgelassen. Eine Emulsion mit wahrscheinlich Messing-Korrosion, wegen dem Kupferanteil der Passscheiben.  Hatte zuletzt normales Billig-Motoröl eingefüllt, nun gut, es gibt eine frische Motorölfüllung ... und gut is.
Gruß mek  :bike:
Gespeichert
Ich bedanke mich bei all denen, die zum Thema nichts beizutragen hatten und geschwiegen haben.

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 94
  • Offline
  • Beiträge: 12664
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebeöl
« Antwort #15 am: 07 Juni 2005, 22:42:34 »

Kupferanteil der Paßscheiben  ??? :Frage:

... grün-olives Öl gab es früher bei der DB als Heißdampföl... Du wirst doch nicht.....?  ;D ... das Zeug ist so zähflüssig, das kannst Du auch als Dichtmasse nehmen, wenn es nicht zu heiß wird...  ;)

Heiko Jim K(nopf)
« Letzte Änderung: 08 Juni 2005, 09:33:05 von Heiko »
Gespeichert
Noch 18 Jahre bis zur Rente...

mekgyver

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 71
  • Offline
  • Beiträge: 5314
  • R 25/3 seit 1977 LiMa-Werkstatt Reparatur und Test
    • Wattenscheid
    • Ruhr-Pott
  • Mitglied seit: 11/01/2004
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebeöl
« Antwort #16 am: 07 Juni 2005, 22:50:59 »

Ja gibt's das..  :o...  bin ich im falschen Märchen ?
Könnte die Kadett C Getriebe Geschichte sein .... wegen der Ursache.
Wollte aber nicht die Schraubergemeinde verwirren !
Wo kommt sonst die grün-olive Farbe her ?
Mek O'Sorry
« Letzte Änderung: 07 Juni 2005, 23:11:14 von mekgyver »
Gespeichert
Ich bedanke mich bei all denen, die zum Thema nichts beizutragen hatten und geschwiegen haben.

F.-M.

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 6
  • Offline
  • Beiträge: 402
  • I love R24 / R51/3 / Stylson
  • Mitglied seit: 29/04/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebeöl
« Antwort #17 am: 07 Juni 2005, 23:13:24 »

Hi,
Mercedes hat schon mindestens seit dem –8 dieses ATF (Automatikgetriebeöl) in den Automatik und Schaltgetrieben alles andere zerstört diese Getriebe. Wenn du dieses Öl in andere Schaltgetriebe füllst wird es wohl aufgrund der Viskosität genauso schnell wie du es eingefüllt hast irgendwo wieder raus laufen sehen. In den DB Modellen –8, 123 und 124 wird im Schaltgetriebe ATF und im Differential Hypoidöl 80/90 verlangt. Also mein Tipp keine Experimente mit diesem Öl, es würde die Kupplung durch die nicht ausgelegte Wellendichtung sofort finden.
Die Ölfarben sind doch allesamt Einfärbungen der Hersteller oder weiß da jemand etwas anderes?

Gruß F.-M.
Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20606
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebeöl
« Antwort #18 am: 08 Juni 2005, 09:04:34 »

Grün-oliv und ein bißchen milchig?
Kupferanteil der Passsscheiben?Da  kann ich bei Heiko  auch nur 3 Fragezeichen hinzufügen.
« Letzte Änderung: 08 Juni 2005, 09:22:50 von rolf »
Gespeichert

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 94
  • Offline
  • Beiträge: 12664
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebeöl
« Antwort #19 am: 08 Juni 2005, 09:35:37 »

Bin noch nicht richtig wach,

@Rolf:...hatte Mek´s Vermutung, in Frage gestellt oder wie soll ich jetzt dein..

Da  kann ich bei Heiko  auch nur 3 Fragezeichen hinzufügen.

... verstehen?

Heiko H(albschlaf)

Gespeichert
Noch 18 Jahre bis zur Rente...

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20606
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebeöl
« Antwort #20 am: 08 Juni 2005, 10:13:05 »

Das ich dir Recht gebe, du Schnarchnase.
Kuperanteil in den Passscheinben wäre mir auch neu!
Gespeichert

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 94
  • Offline
  • Beiträge: 12664
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebeöl
« Antwort #21 am: 08 Juni 2005, 10:37:26 »

Jo,

schon gut Rolf  :blumen:

@F.-M. : Das war die Antwort auf meine ursprüngliche Frage!  :blumen:  ;)

Heiko
Gespeichert
Noch 18 Jahre bis zur Rente...

Rütz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 143
  • Offline
  • Beiträge: 6550
  • Seit 1983 mit R27 unterwegs...
    • 51647
    • Gummersbach
  • Mitglied seit: 21/08/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebeöl
« Antwort #22 am: 08 Juni 2005, 12:54:05 »

Hi Mek,

das hatte/ habe ich auch immer öfter :-\\, auch richtung rostfarben.

Aus Bronze sind die Buchsen/Lagerschalen auf denen die Gangräder (Abtriebswelle) laufen.
Das ist auch ein Grund weshalb man kein GL-5 Öl nehmen darf, weil die Hypoidzusätze löcher in Buntmetall fressen können.


Ich habe diesen rotbraungrünlichen Schmier (der sich absetzt) auch mal unters Mikroskop gelegt:
Oh Wunder, er enthält praktisch keinen metallischen Abrieb, es scheint irgendwas polimerisiertes organisches, ja wasserhaltiges zu sein!
Es sind winzige Kügelchen (Tröpfchen, ca. 10 µm), weich (mit Deckglas plattdrückbar), durchleuchtbar und setzen sich wie Wassertröpchen vom Öl ab.


Meine persönliche Theorie dazu:
Es hängt mit der Wasseraufnahme des Öls zusammen.
Unsere großvolumigen Getriebe mit der relativ offenen Entlüftung bieten reichlich Möglichkeiten zur Kondeswasserbildung (je nach Jahreszeit u. Kurz/Langstreckenbetrieb).
Mit den früheren Ölen hat sich diese Feuchtigkeit nicht vermischt, bestenfalls milchige Ablagerungen gebildet.

Die unvermeidlichen Dispergentien in heutigen Ölen halten wohl nicht nur Abrieb in "Mizellen" in der Schwebe, sondern können mit dem gleichen Prinzip auch mehr Wasser aufnehmen. Der ebenfalls in diesen Mizellen vorhandene normale Abrieb wird dadurch oxidiert, bekommt diese Farbe und sieht nach mehr aus als er ist.

Keine Ahnung, ob's schädlich ist... :Frage:
Seit ich weiß, daß es mikroskopisch kaum Metall enthält, war ich beruhigt und habe ich keinen Getriebeölwechsel mehr gemacht ;).

Anselm E(mulsio)
Gespeichert

kruemel

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 56
  • Offline
  • Beiträge: 3825
  • gibt es eigentlich noch R24-Fahrer in Deutschland?
  • Mitglied seit: 15/05/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebeöl
« Antwort #23 am: 08 Juni 2005, 14:38:27 »

Jetzt hat mich der rütz ganz narrisch gemacht, und ich wollte wissen ob MEIN getriebeöl löcher in die schaltwellen und hülsen frißt... ich hatte damals von liqui moly getriebeöl (GL4)  SAE 80W und Hypoid Getriebeöl  (GL5) SAE 85W-90 für  meinen "Renner" gekauft... bis jetzt schmiert es ganz gut und ich habe noch keine Löcher zu beklagen.

http://www.liqui-moly.de/web/lmhomede.nsf/pages/index_produkte

mal schaun'
Gespeichert
Forums "Kernkruemel" ;-)
BMW R24 und Isetta 300

sjeuf12

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 9
  • Offline
  • Beiträge: 422
  • Mono screen-saver rev 4...Yipee
    • Maastricht
    • The Netherlands
  • Mitglied seit: 16/10/2004
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebeöl
« Antwort #24 am: 08 Juni 2005, 22:42:20 »


Meine persönliche Theorie dazu:
Es hängt mit der Wasseraufnahme des Öls zusammen.
Unsere großvolumigen Getriebe mit der relativ offenen Entlüftung bieten reichlich Möglichkeiten zur Kondeswasserbildung (je nach Jahreszeit u. Kurz/Langstreckenbetrieb).
Mit den früheren Ölen hat sich diese Feuchtigkeit nicht vermischt, bestenfalls milchige Ablagerungen gebildet.
Anselm E(mulsio)


Anselm,
is it perhaps water coming in through the tacho-cable or tacho cable connection?
Just a thought...
When I took my gearbox apart, that connection and things in it's neighbourhood looked pretty rusted.

Ser
Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20606
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebeöl
« Antwort #25 am: 09 Juni 2005, 10:06:27 »

Ja ,
beim Tachowelleneingang saugt es beim abkühlen ja richtig das Wasser rein.
Gespeichert

emm

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 59
  • Offline
  • Beiträge: 2678
    • 57223
    • Kreuztal
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 29/04/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebeöl
« Antwort #26 am: 09 Juni 2005, 10:54:59 »

Ja ,
beim Tachowelleneingang saugt es beim abkühlen ja richtig das Wasser rein.

Abhilfe: Der Gummimanschette einen Kabelbinder um den Hals und die ganze Angelegenheit mit viel Fett drin auf das Getriebe aufsetzen.
Gespeichert
Alt werden ist unausweichlich, erwachsen werden optional...

† odeon8

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 88
  • Offline
  • Beiträge: 4206
  • BMW R26 * R34/4 * R75/5
  • Mitglied seit: 09/02/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebeöl
« Antwort #27 am: 09 Juni 2005, 22:47:30 »

....oder mit DIRKO, jahrzehntelang erprobt und mittlerweile bis 250° zugelassen....
Bis morgen @ Lago di Edero  -  Thomas :bike:
Gespeichert
HUBRAUMISTDURCHNIXZUERSETZENAUSSERDURCHNOCHMEHRHUBRAUM

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18