login

BMW Boxerforum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Fliehkraftregler R50/2  (Gelesen 1535 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Sucrams

  • Neuling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 32
Fliehkraftregler R50/2
« am: 18 November 2008, 13:18:54 »

Hallo Leute,

mein Fliekraftregler ist schon stark verschlissen und hat einen viel zu großen Verstellbereich. Außerdem hat der Vorbesitzer einen Fliehgewichtsbolzen stümperhaft ersetzt. Ich würde mir nun gern Ersatz beschaffen, weiß aber nicht so recht was ich nehmen soll. Bei Rabenbauer kostet ein Neuer 400€, ein Gebrauchter 200€ und der Nachbau 160€. Der Preis eines Neuen ist absolut heftig (dafür gibt es schon eine komplette elektronische Zündung). Beim Nachbau bin ich skeptisch bezüglich der Qualität. Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht und wozu würdet Ihr mir raten?

Danke und Grüße
Gespeichert

BMW Boxerforum

Fliehkraftregler R50/2
« am: 18 November 2008, 13:18:54 »

rolf.soler

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 223
Re: Fliehkraftregler R50/2
« Antwort #1 am: 19 November 2008, 23:18:26 »

Hallo Leute,

 Bei Rabenbauer kostet ein Neuer 400€,  Der Preis eines Neuen ist absolut heftig

Danke und Grüße
Da geb ich Dir recht...ich habe einen (ganz sicher !) originalen vor 2 Jahren für nicht ganz 200 Euro gekauft, beim BMW-Händler in Zürich (nicht alles ist teurer in der Schweiz...) bin allerdings ziemlich sicher, dass es der letzte war. Für 400 Euro hat der R. aber mehr als die Teuerung der letzten 20 Jahre draufgeschlagen...
So spontan würd ich sagen: einen gebrauchten von einem guten Händler (Rabenbauer ist was man so hört gut...), der sollte überholt sein und der Verstellbereich einigermassen stimmen. Frag mal sonst noch rum, bei Uli, bei Stemler und - mein Tipp - bei Huggett in der Schweiz, der hat FKR für 250 Fr ohne MWSt. (ca. 170 €) - weiss nicht ob Nachbau ? vermute schon, aber Qualität in der Regel nicht schlecht. Ich vermute allerdings auch, dass alle Händler die Nachbau-FKR aus der gleichen Quelle beziehen....frag Huggett oder Rabenbauer oder Stemler oder Uli doch, sie gebens schon zu.
BMW Mobile Tradition / Mark Huggett GmbH
Ausserfeldstrasse 4 / CH - 5113 Holderbank, Switzerland
Tel:+41 62 887 80 20
Fax:+41 62 887 80 21
huggett@bmwbike.com
www.bmwbike.com

P.S. haben wir nicht kürzlich über diesen FKR geschrieben im thread Startprobleme bei warmem Motor ? Wegen des Verstellbereichs allein musst Du ihn eigentlich nicht wechseln, wie gesagt, einfach korrekt F einstellen, dann zündet sie zwar im Leerlauf zu spät, aber das stört nicht, sie springt sogar eher besser an, wenns nicht grad 10° sind.
elektronisch ? Na ja....eine alte Diskussion, es gibt Leute die sind begeistert, andere sagen, dass die meisten Fehlerbehebungsthreads sich um elektronische Zündungen drehen....ob so ein Ding auch 50 Jahre hält ? habe leise Zweifel.
Gespeichert

rolf.soler

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 223
Re: Fliehkraftregler R50/2
« Antwort #2 am: 20 November 2008, 01:02:46 »

Nachtrag: es kommt natürlich drauf an wieviel Du fährst...Der originale FKR ist sicher 50'000 km gut, es gibt sicher auch solche mit an die 100'000 die noc h gut sind (mein Schwiegervater hat 90'000 drauf mit 1. FKR). Ein guter Nachbau (und soviel ich weiss, sind die nicht so schlecht, nicht aus China oder so...) dürfte sicher auch mindestens 20'000 machen, vielleicht auch gegen 50'000. Frage: wie lange brauchst Du dafür...?. Ich hab 2007 fast 10000 km gemacht, so lohnt sich ein Original schon. Mit 1000/Jahr kannst Du ein evtl. Problem Deinen Erben überlassen...
Gespeichert

Sucrams

  • Neuling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 32
Re: Fliehkraftregler R50/2
« Antwort #3 am: 21 November 2008, 15:33:38 »

Hallo Rolf,

Danke für die Infos.

Sicher wird mein FKR noch ein paar Kilometer seinen Dienst verrichten. Ich vermute auch, dass ich die Zündung mit dem FKR auf Früh vernünftig eingestellt bekomme. Meine geplante Laufleistung liegt bei 1000 - 3000 km pro Jahr. Ich bin erst Anfang 30 und will schon noch ein paar Jahre fahren. Außerdem, wenn ich schon alles andere an der Maschine in Ordnung bringe, würde ich auch gern den FKR ersetzen. Der sieht wirklich nicht mehr ganz original aus und die Gewichte schlackern wie wild in alle Richtungen. Ich werde mal ein paar Erkundigungen bei den Händlern einholen, wie von Dir vorgeschlagen.
Derzeit frage ich mich, ob ein gebrauchter originaler FKR besser ist, als die Nachbauten, die auf dem Markt sind. Hat jemand mit den Nachbauten schon Erfahrungen gesammelt?
Gespeichert

rolf.soler

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 223
Re: Fliehkraftregler R50/2
« Antwort #4 am: 21 November 2008, 18:57:07 »

versteh ich schon...hab meinen ja auch gewechselt (den alten aber behalten; es gibt Leute im Einzylinderforum die revidieren die alten, weil sie immer noch besser seien als die Nachbauten...soviel zur Frage was besser ist...allerdings bezog sich das wohl auf ältere Nachbauten; die heute angebotenen Nachbauten sind noch nicht so lange auf dem Markt, irgendjemand hat glaub ich erst seit kurzem angefangen, die nachbauen zu lassen (ich glaub in der Tschechei oder so ähnlich...), und wie gesagt, ich vermute die kommen alle vom gleichen Ort. Deshalb kann wohl niemand viel zur Lebensdauer sagen. Ich denke schon, dass Du damit auch viele Jahre Ruhe haben dürftest.
Ich würde sagen: wenn Du einen guten gebrauchten (geprüft + justiert) kriegst, nimm den. Und frag mal Uli oder Mark Huggett oder..... usw. usf. wie gesagt
Gespeichert
 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18