BMW Boxerforum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: R100 Motor in R50 Fahrwerk  (Gelesen 838 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

xlh

  • Neuling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 12
    • 74564
    • Crailsheim
R100 Motor in R50 Fahrwerk
« am: 15 März 2020, 08:19:58 »

Guten Morgen,

bei welchen Bauteilen ist mit einer Kollision mit der Schwingengabel zu rechnen,
bei der Kombination von R50 Fahrwerk mit originaler Schwingengabel und R100 Motor,
ohne Motorschutzdeckel.

Sonntägliche Grüße Spani
Gespeichert

BMW Boxerforum

R100 Motor in R50 Fahrwerk
« am: 15 März 2020, 08:19:58 »


Elefantentreiber

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 584
Re: R100 Motor in R50 Fahrwerk
« Antwort #1 am: 15 März 2020, 09:15:29 »

Egal was Du machst, der Tüv und BMW verlangen mn. 19mm Platz zw. Schwinge und Motor.

Bei jeder Lenkerstellung.

Einfach so passen tut da kein Gleitlager-Motor.

Am "kürzesten" sind die alten Motoren ohne die Bärenmarke Dosenzündung


Guten Morgen,

bei welchen Bauteilen ist mit einer Kollision mit der Schwingengabel zu rechnen,
bei der Kombination von R50 Fahrwerk mit originaler Schwingengabel und R100 Motor,
ohne Motorschutzdeckel.

Sonntägliche Grüße Spani
Gespeichert

xlh

  • Neuling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 12
    • 74564
    • Crailsheim
Re: R100 Motor in R50 Fahrwerk
« Antwort #2 am: 15 März 2020, 09:37:41 »

Welche Zündung wäre empfehlenswert, bzw. baut am Niedrigsten.
Gespeichert

Elefantentreiber

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 584
Re: R100 Motor in R50 Fahrwerk
« Antwort #3 am: 15 März 2020, 09:53:06 »

Die Motoren mit dem verrippten Kettenkastendeckel sind die längsten.

Du brauchst eigentlich einen /5-/6-oder frühen /7 Rumpf.

Dann geht legal kein 1000er.

BMW gibt mit der Schwingengabel und Trommelbremse nur bis 44-45 PS frei,

50 PS gehen Solo mit Telegabel und Scheibenbremse.

Es gibt gelegentlich alte Fahrwerke wo das eingetragen ist, aber aktuell sehe ich schwarz das legalisiert zu bekommen.

Ich habe bei meinem aktuellen Projekt ganz schön zaubern müssen um den Motor rein zu bekommen "ohne" die Schwinge groß ändern zu müssen.

Dank Powerdynamo Lima/Zündung, konnte ich den Motor um fast 8 mm kürzen.




Welche Zündung wäre empfehlenswert, bzw. baut am Niedrigsten.
Gespeichert

Elefantentreiber

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 584
Re: R100 Motor in R50 Fahrwerk
« Antwort #4 am: 15 März 2020, 10:28:03 »

Aktueller Stand, gestern Solo die erste Probefahrt, nächste Woche fange ich an den SW da dran zu tüddeln :

https://www.dropbox.com/sh/4vt12dn6ekg7zmg/AAD6HrIfUrQ3q1efIjy5vENQa?dl=0

Gespeichert

MUC

  • Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 68
  • I love Oldtimer!
    • München
    • Bayern
    • Deutschland
Re: R100 Motor in R50 Fahrwerk
« Antwort #5 am: 15 März 2020, 15:23:40 »

Solo mit 50 PS geht auch mit /5 Gabel und Trommelbremse. 800er Motor, 1000 ccm wird wohl nichts 😀 Solo würde ich immer eine Telegabel nehmen, ist angenehmer zu fahren.
Gespeichert
Gruß
Günter

xlh

  • Neuling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 12
    • 74564
    • Crailsheim
Re: R100 Motor in R50 Fahrwerk
« Antwort #6 am: 15 März 2020, 17:22:54 »

Bin tief beeindruckt von deiner Arbeit.
Wie ich auf deinen Bildern sehe, hast du den Räderkasten abgefräst und dem Bügel der Vorderradschwinge verschmälert.
Die Motoren mit dem verrippten Kettenkastendeckel sind die längsten.

Du brauchst eigentlich einen /5-/6-oder frühen /7 Rumpf.

Dann geht legal kein 1000er.

BMW gibt mit der Schwingengabel und Trommelbremse nur bis 44-45 PS frei,

50 PS gehen Solo mit Telegabel und Scheibenbremse.

Es gibt gelegentlich alte Fahrwerke wo das eingetragen ist, aber aktuell sehe ich schwarz das legalisiert zu bekommen.

Ich habe bei meinem aktuellen Projekt ganz schön zaubern müssen um den Motor rein zu bekommen "ohne" die Schwinge groß ändern zu müssen.

Dank Powerdynamo Lima/Zündung, konnte ich den Motor um fast 8 mm kürzen.




Gespeichert

rolf

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 19
  • Offline
  • Beiträge: 3797
Re: R100 Motor in R50 Fahrwerk
« Antwort #7 am: 15 März 2020, 19:04:16 »

Solo mit 50 PS geht auch mit /5 Gabel und Trommelbremse. 800er Motor, 1000 ccm wird wohl nichts 😀 Solo würde ich immer eine Telegabel nehmen, ist angenehmer zu fahren.
Bremsen Schwinge und /5 sind doch dieselben?
800er ging früher immer noch....50PS war die Grenze
Gespeichert

Elefantentreiber

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 584
Re: R100 Motor in R50 Fahrwerk
« Antwort #8 am: 15 März 2020, 19:09:06 »

Jepp, mit /5 Bremse ging das mal ...

so wie bei dieser Grotte:

https://www.ebay.de/itm/BMW-R50-2-Rahmen-mit-Brief-und-Schwinge-vorn-Scheibenbremsrad15-defekt/283808042272?hash=item4214470d20:g:k5QAAOSwms1eZJkq



Bremsen Schwinge und /5 sind doch dieselben?
800er ging früher immer noch....50PS war die Grenze
Gespeichert

MUC

  • Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 68
  • I love Oldtimer!
    • München
    • Bayern
    • Deutschland
Re: R100 Motor in R50 Fahrwerk
« Antwort #9 am: 15 März 2020, 19:09:50 »

Bremsen Schwinge und /5 sind doch dieselben?
800er ging früher immer noch....50PS war die Grenze

Nicht die selben, aber ähnlich. Und bei 50 PS ist Schluss
Gespeichert
Gruß
Günter

xlh

  • Neuling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 12
    • 74564
    • Crailsheim
Re: R100 Motor in R50 Fahrwerk
« Antwort #10 am: 15 März 2020, 22:17:09 »

Guten Abend, ich möchte den Thread wieder auf meine ursprüngliche Frage lenken.
Gespeichert

rolf

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 19
  • Offline
  • Beiträge: 3797
Re: R100 Motor in R50 Fahrwerk
« Antwort #11 am: 15 März 2020, 22:54:44 »

Nicht die selben, aber ähnlich. Und bei 50 PS ist Schluss
wo liegt denn der Unterschied?
Gespeichert

johannestiger

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 226
  • Ich fahre gern R 27
Re: R100 Motor in R50 Fahrwerk
« Antwort #12 am: 04 April 2020, 22:23:41 »

Irgendwie wurden die Dinger früher immer umgeschweißt. /2 Schwinge und die Aufnahme vom Antrieb der /5. Außerdem ist die Position des Federbeins anders, so dass sich viele mit einem mehr oder weniger gefrickelten Adapter quasi in der Form eines Dreieks beholfen haben. bIch denke, dass die geänderte Schwinge dann notwendig wurde, wenn auch der neuere HiRa-Antrieb verwendet werden sollte. Sonst musste "nur" die Aufnahme des Kreuzgelenks angepasstr werden. Entweder hatten dan die Flansche am Getriebe mehr Löcher oder ein Adapter kam dazwischen oder es wurde ein teil umgeschweißt um den anderen Lochkreis aufzunehmen.

Gruß

Alexander

Gruß

Alexander
Gespeichert

Elefantentreiber

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 584
Re: R100 Motor in R50 Fahrwerk
« Antwort #13 am: 05 April 2020, 08:38:18 »

Alles richtig, nur mehr als 50 PS gehen legal, also ohne Mauscheln nicht.


Irgendwie wurden die Dinger früher immer umgeschweißt. /2 Schwinge und die Aufnahme vom Antrieb der /5. Außerdem ist die Position des Federbeins anders, so dass sich viele mit einem mehr oder weniger gefrickelten Adapter quasi in der Form eines Dreieks beholfen haben. bIch denke, dass die geänderte Schwinge dann notwendig wurde, wenn auch der neuere HiRa-Antrieb verwendet werden sollte. Sonst musste "nur" die Aufnahme des Kreuzgelenks angepasstr werden. Entweder hatten dan die Flansche am Getriebe mehr Löcher oder ein Adapter kam dazwischen oder es wurde ein teil umgeschweißt um den anderen Lochkreis aufzunehmen.

Gruß

Alexander

Gruß

Alexander
Gespeichert

rolf

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 19
  • Offline
  • Beiträge: 3797
Re: R100 Motor in R50 Fahrwerk
« Antwort #14 am: 05 April 2020, 12:08:58 »

meine Frage bezog auf dem Bremsenunterschied zur /5
Gespeichert
 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18