login

BMW Boxerforum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Vergaser Löten?  (Gelesen 420 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Harkstroem

  • Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 79
    • Bremen
    • Deutschland
Vergaser Löten?
« am: 13 Juli 2019, 07:23:57 »

Guten Morgen, mir ist bei einem Vergaser eine kleine Nase abgebrochen. Funktion ist nicht beeinträchtige aber besser wäre schon wenn Sie wieder dran wäre.
Geht so etwas zu Löten oder was ist mit Reibelot?
Ist nicht unbedingt ein BMW Vergaser.....Mikuni.
Ich hoffe das es da hier keine Berührungsängste gibt. ;D
Danke für Eure Unterstützung. Gruß aus Bremen.
Gespeichert

BMW Boxerforum

Vergaser Löten?
« am: 13 Juli 2019, 07:23:57 »

Alexander

  • Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 97
  • I love Oldtimer!
    • 21629
    • Niedersachsen
Re: Vergaser Löten?
« Antwort #1 am: 05 August 2019, 15:15:57 »

Der Frank B. hat doch so ein klasse Lot , mit welchem er schon erfolgreich Vergaser gelötet hat .
Ich weis das , denn ich hab ihm so einen reparierten Vergaser schon mal abgekauft .
Das zugelötete Loch unten in der Schwimmerkammer sieht jedenfalls soweit ganz vertrauenserweckend aus .
Vielleicht schreibt er noch näheres dazu .
Gespeichert
Bin recht bescheiden

F.B.

  • Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 59
  • I love Oldtimer!
Re: Vergaser Löten?
« Antwort #2 am: 06 August 2019, 22:44:09 »

Stell doch bitte mal ein Bild ein auf dem man das Problem erkennt.
Gruss
Frank
Gespeichert

Harkstroem

  • Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 79
    • Bremen
    • Deutschland
Re: Vergaser Löten?
« Antwort #3 am: 16 August 2019, 11:45:41 »

Moin, Sory war im Urlaub deshalb erst jetzt.
Wie es aussieht kann mann wohl Löten...das war die Frage. Der kleine Nupzi der da abgebrochen ist hat eigentlich nur die Frage aufgeworfen ob und wenn ja wie. Ich werde es so lassen wie es ist....nichts funktionierendes ändern.... ;D
Wenn noch jemand darauf eingehen könnte wie das Löten geht (Wärmegrad etc) wäre das schön.
Was ist eigentlich mit diesen als super beschriebenen 2 Komponenten Kleber. Im Modellbau doch gang und gebe??? Oder halten die den Sprit nicht aus? Vielleicht hat ja schon jemand Erfahrung damit gemacht.
Danke und Gruß aus Bremen.
Gespeichert
 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18