login

BMW Boxerforum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Kipphebel überarbeiten  (Gelesen 209 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

berndr253

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 5
  • Offline
  • Beiträge: 1068
Kipphebel überarbeiten
« am: 20 August 2019, 20:46:29 »

Ich hab noch einen Schwung von /5er Kipphebel die allerdings nachgearbeitet werden müssten.
Hierbei reichts nicht aus die Radien nachschleifen und härten zu lassen - (das macht Walter Goldstein in Bonn) - hier müsste Material aufgeschweisst werden.

Kennt jemand einen Fachbetrieb der eine Aufbereitung mit Aufschweissen anbietet?
Wenn nicht - mit welchem Schweisszusatz müsste man Material auf die Hebel auftragen (WIG)?

Bernd
Gespeichert

BMW Boxerforum

Kipphebel überarbeiten
« am: 20 August 2019, 20:46:29 »


Reinsig

  • Neuling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 16
  • I love Oldtimer!
    • 93455
    • Traitsching
    • Bayern
    • Deutschland
Re: Kipphebel überarbeiten
« Antwort #1 am: 21 August 2019, 10:32:31 »

Hallo Bernd,

ich habe hier keine eig. Erfahrung, aber vllt. wirst Du hier

https://forum.zerspanungsbude.net/viewtopic.php?f=29&t=36130&sid=c58de4348c35aa94ad7101249a184fa7&start=10

fündig, passt auch z. Th.  .

Ich hab noch einen Schwung von /5er Kipphebel die allerdings nachgearbeitet werden müssten.
Hierbei reichts nicht aus die Radien nachschleifen und härten zu lassen - (das macht Walter Goldstein in Bonn) - hier müsste Material aufgeschweisst werden.

Kennt jemand einen Fachbetrieb der eine Aufbereitung mit Aufschweissen anbietet?
Wenn nicht - mit welchem Schweisszusatz müsste man Material auf die Hebel auftragen (WIG)?

Bernd
Gespeichert

berndr253

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 5
  • Offline
  • Beiträge: 1068
Re: Kipphebel überarbeiten
« Antwort #2 am: 21 August 2019, 14:50:44 »

Danke für den Tipp.
Scheint, dass sich hier einige Leute versucht haben das in Eigenregie zu machen - mit noch nicht eindeutigen Ergebnissen. Da ist Manfred aus dem Zweiventilerforum weiter.
Hier wurde hartes Material aufgelegt (lasergeschweisst) und dann von Rabenbauer nachgeschliffen. Die Kipphebel sind wohl auch schon wieder in Betrieb - bisherige Laufleistung aber erst 1.000 km. Ob das wirklich hält muss sich noch zeigen.

Grusz

Bernd
Gespeichert
 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18