BMW Boxerforum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: BMW R50/2 Endgeschwindigkeit  (Gelesen 915 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kuhtreiber

  • Neuling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 29
  • I love Oldtimer!
    • 68305
    • Mannheim
    • BW.
    • Deutschland
BMW R50/2 Endgeschwindigkeit
« am: 16 August 2019, 11:08:31 »

Hallo.
Bei meiner R50/2 sind seit der Überholung sind von der R50s Kolben drin.
Jetzt die Frage:
Ich wollte sie auf Endgeschwindigkeit testen,bei Schieber ganz auf kommt sie nicht richtig auf Drehzahl (ganz langsam auf 120) :(
Wenn ich Gas ein wenig zurücknehme ist sie schneller auf 120.  :D
Kann sein das ich grössere Hauptdüsen Brauche,jetzt sind 125 drin und wenn ja was wäre die Empfehlung. :-\
Gespeichert

BMW Boxerforum

BMW R50/2 Endgeschwindigkeit
« am: 16 August 2019, 11:08:31 »


rolf

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 19
  • Offline
  • Beiträge: 3595
Re: BMW R50/2 Endgeschwindigkeit
« Antwort #1 am: 16 August 2019, 12:31:08 »

gehe mal runter auf 115
Gespeichert

Kuhtreiber

  • Neuling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 29
  • I love Oldtimer!
    • 68305
    • Mannheim
    • BW.
    • Deutschland
Re: BMW R50/2 Endgeschwindigkeit
« Antwort #2 am: 16 August 2019, 13:02:13 »

Ich Dachte eher Hoch so:130
Gespeichert

R67treiber

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 190
  • I mog Zwoazylinder
    • 83714
    • Miesbach
    • Bayern
    • Deutschland
Re: BMW R50/2 Endgeschwindigkeit
« Antwort #3 am: 16 August 2019, 17:09:47 »

Mach was Rolf Dir sagt und gib ihr eine kleinere Hauptdüse. Wenn sie mit etwas Gas wegnehmen schneller läuft, dann ersäuft sie Dir bei Vollgas.
Gespeichert
4-Zylinder Motoren sind Fehlkonstruktion: Zuviel fürs Moped und zuwenig fürs Auto

Kuhtreiber

  • Neuling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 29
  • I love Oldtimer!
    • 68305
    • Mannheim
    • BW.
    • Deutschland
Re: BMW R50/2 Endgeschwindigkeit
« Antwort #4 am: 16 August 2019, 17:20:06 »

Hallo.
Das mache ich so.
Ich Dachte nur weil sie von der 50s die Kolben drin hat müsste grössere Hauptdüse rein.
Sorry. :D :D
Werde übers Ergebnis Berichten.
Gespeichert

Kuhtreiber

  • Neuling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 29
  • I love Oldtimer!
    • 68305
    • Mannheim
    • BW.
    • Deutschland
Re: BMW R50/2 Endgeschwindigkeit
« Antwort #5 am: 18 August 2019, 09:44:01 »

Hallo.
Bin jetzt auf 120 düse gegangen.
zieht bis 130 grade sitzend  ;D gut.
Ob das sinn macht auf 115 zu gehen? (muss sie erst bestellen) weil die hat auch schon denn Grosen Luftfilter.
Was meint ihr?
Danke für die Hilfe. :D
Gespeichert

rolf

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 19
  • Offline
  • Beiträge: 3595
Re: BMW R50/2 Endgeschwindigkeit
« Antwort #6 am: 18 August 2019, 14:07:37 »

Ausprobieren
Gespeichert

Kuhtreiber

  • Neuling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 29
  • I love Oldtimer!
    • 68305
    • Mannheim
    • BW.
    • Deutschland
Re: BMW R50/2 Endgeschwindigkeit
« Antwort #7 am: 18 August 2019, 16:26:40 »

Ok.Rolf
Dann Bestell ich die Düsen und probiere es aus. :)
Wie macht sich das Bemerkbar wenn sie dann zu mager läuft ?
Gespeichert

rolf

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 19
  • Offline
  • Beiträge: 3595
Re: BMW R50/2 Endgeschwindigkeit
« Antwort #8 am: 18 August 2019, 20:23:09 »

u.a. geringere Höchstgeschwindigeit
Gespeichert

Kuhtreiber

  • Neuling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 29
  • I love Oldtimer!
    • 68305
    • Mannheim
    • BW.
    • Deutschland
Re: BMW R50/2 Endgeschwindigkeit
« Antwort #9 am: 24 August 2019, 11:43:24 »

Hab die 115 Düsen verbaut.
Bringt aber keine spürbare Verbesserung in der Endgeschwindigkeit.130 ist ja auch Ok für das Motorrad.
Werde jetzt die 120 verbauen und so lassen (Ist auch so vorgegeben von Bing für die Vergaser).
Ich meine besser mehr Sprit als das sie vielleicht zu heiß läuft. ;)
Danke nochmal für die Hilfe. :)
Gespeichert

Elefantentreiber

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 1
  • Online
  • Beiträge: 355
Re: BMW R50/2 Endgeschwindigkeit
« Antwort #10 am: 25 August 2019, 16:46:24 »

Nenn doch bitte mal ein paar Randbedingungen?

Welches Getriebe ist verbaut?
Welcher Achsantrieb ist verbaut?
Reifengröße hinten original 3.50"x18" oder einen auf dicke Hose 4.00"x18"?

Eine Leistungs-Luftpumpe wie eine R50/2 hat nicht so viele Reserven um ggf. bei falscher Konfiguration

frei nach oben raus zu drehen.
Gespeichert

Kuhtreiber

  • Neuling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 29
  • I love Oldtimer!
    • 68305
    • Mannheim
    • BW.
    • Deutschland
Re: BMW R50/2 Endgeschwindigkeit
« Antwort #11 am: 26 August 2019, 20:02:53 »

Hallo.
Auf dem Getriebe ist am Anschluss Tacho welle ein S graviert (mir wurde gesagt es soll für Beiwagen sein)
Achsantrieb ist 25/8
Reifen 3.50 x 18
Muss noch ergänzen das beide Vergaser Neu sind.  ;D
Und eine 12 Volt Anlage von VAPE ist verbaut.
Gespeichert

Elefantentreiber

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 1
  • Online
  • Beiträge: 355
Re: BMW R50/2 Endgeschwindigkeit
« Antwort #12 am: 27 August 2019, 08:18:49 »

Das hört sich ja so schlecht nicht an.

Die Zündung hast Du hoffentlich mal kontrolliert und abgeblitzt, bei hoher Drehzahl sollte die "F" Markierung nicht

überschritten werden.

Was für "neue" Vergaser sind denn dran?

New old Stock oder Nachfertigungen aus den 90er?

Last but not least und tut vielleicht weh, wie groß und schwer bis Du?

Wenn der Motor gesund ist, Du keine Angst vor Drehzahlen hast, wie weit kannst Du den

dritten Gang hochziehen, hast Du einen sauberen Übergang in den 4. ?

Hallo.
Auf dem Getriebe ist am Anschluss Tacho welle ein S graviert (mir wurde gesagt es soll für Beiwagen sein)
Achsantrieb ist 25/8
Reifen 3.50 x 18
Muss noch ergänzen das beide Vergaser Neu sind.  ;D
Und eine 12 Volt Anlage von VAPE ist verbaut.
Gespeichert

Kuhtreiber

  • Neuling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 29
  • I love Oldtimer!
    • 68305
    • Mannheim
    • BW.
    • Deutschland
Re: BMW R50/2 Endgeschwindigkeit
« Antwort #13 am: 27 August 2019, 10:06:40 »

Vergaser sind die Nachbauten aus den 90er denke ich.
Bin 175 cm und 77 kg.
Im drittem Gang hab sie bis ca.100 schon gehabt.
Zündung noch nicht Abgeblitzt nur Grundeinstellung.

Gespeichert

herculestom

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 332
    • 1441
    • Heidelberg
    • Gauteng
    • South Africa
Re: BMW R50/2 Endgeschwindigkeit
« Antwort #14 am: 27 August 2019, 19:24:09 »

die Zuendung, auf "F", musst Du irgendwann mal sauber einstellen und auch abblitzen. Das ist die Basis fuer den Rest. Dann erst kannst Du Dich um eine vernuenftige Vergasereinstellung kuemmern. 100 im Dritten ist doch schon ok. Im Vierten sollte sie um die 130 laufen.

Viel Erfolg
Tom
 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18