BMW Boxerforum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Tankdeckelstutzen R50 Tank  (Gelesen 232 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Alexander

  • Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 95
  • I love Oldtimer!
    • 21629
    • Niedersachsen
Tankdeckelstutzen R50 Tank
« am: 14 Mai 2019, 19:39:41 »

Moin . Heute möchte ich mal fragen , ob jemand weis , wie der Tankstutzen im Tank befestigt ist . Entweder ist er eingeschweißt , oder Eingelötet ?
Der Grund meiner etwas merkwürdigen Frage ist : Nachdem ich diesen Tank vom Sandstrahlen und Grundieren zurück habe , ist am Übergang von Tank zum Stutzen ein ca. 3 mm sauber gebohrtes Loch aufgetaucht . Wahrscheinlich vom Sandstrahl freigelegt , was vorher mit Zinn oder sonstwie verschlossen und unentdeckt geblieben war .
Ich möchte da jetz nicht vorschnell mit dem Schutzgasgerät beigehen , denn wenn hier Lot im Spiel ist , dann gibt das ein ungutes Gebritzel und Schaden .
Weis das einer ?
Gruß Alexander
Gespeichert
Bin recht bescheiden

BMW Boxerforum

Tankdeckelstutzen R50 Tank
« am: 14 Mai 2019, 19:39:41 »

berndr253

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 5
  • Offline
  • Beiträge: 1068
Re: Tankdeckelstutzen R50 Tank
« Antwort #1 am: 16 Mai 2019, 15:38:12 »

Ein Loch das von aussen direkt in den spritführenden Bereich geht?
Kannst Du ein Foto einstellen??

Bernd
Gespeichert

Alexander

  • Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 95
  • I love Oldtimer!
    • 21629
    • Niedersachsen
Re: Tankdeckelstutzen R50 Tank
« Antwort #2 am: 16 Mai 2019, 17:11:51 »

Hallo Bernd . Hier kannst du das ominöse Loch sehen .
Gespeichert
Bin recht bescheiden

rolf

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 19
  • Offline
  • Beiträge: 3595
Re: Tankdeckelstutzen R50 Tank
« Antwort #3 am: 16 Mai 2019, 18:06:01 »

versuch einer Tankbelüftung?
löte es einfach zu...fertig
Gespeichert
 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18