BMW Boxerforum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Kupplung R51/3  (Gelesen 1369 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

big-tschenso

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 375
Kupplung R51/3
« am: 08 Mai 2019, 10:42:00 »

Hallo Leute,

bald werde ich die Kupplung wieder einbauen. Wie begutachte ich den, ob die Druckplatte und die Reibscheibe noch gut sind?

Danke Tschenso
Gespeichert

BMW Boxerforum

Kupplung R51/3
« am: 08 Mai 2019, 10:42:00 »

rolf

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 19
  • Offline
  • Beiträge: 3797
Re: Kupplung R51/3
« Antwort #1 am: 08 Mai 2019, 11:16:16 »

Druckplatte gerade (nicht verzogen)....Kupplung würde ich neu kaufen
Gespeichert

big-tschenso

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 375
Re: Kupplung R51/3
« Antwort #2 am: 08 Mai 2019, 18:37:40 »

soweit ich das im Kopf habe, war der Belag der Kupplung noch ausreichend, aber es war viel Abrieb da. Daher werde ich eine neue kaufen. Die Druckplatte begutachte ich nacher.
Gruß Tschenso
Gespeichert

Wilhelm

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 170
  • I Love Oldtimer
    • 57080
    • Eiserfeld
    • NRW
    • Deutschland
Re: Kupplung R51/3
« Antwort #3 am: 09 Mai 2019, 08:06:49 »

Schaue bitte auch nach Riffen auf Druckplatte und Druckring. Es nützt nichts wenn diese vorhanden sind und du baust dann eine neue Kupplung ein. Beide Platten müssen gerade sein also nicht verworfen.
Gespeichert

big-tschenso

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 375
Re: Kupplung R51/3
« Antwort #4 am: 20 Mai 2019, 10:58:37 »

Also, Druckring und Kupplungsscheibe ist neu. Gestern habe ich die Druckplatte angeschaut. Ich denke die Riefen sind nicht das Thema,sondern, wenn ich das Haarlineal drauf lege, sehe ich einen ungleichmässigen Lichtspalt. Aussen ist weniger als innen, also verbogen! Kann man das richten? So ne Druckplatte schlägt halt mit 230Euro schon heftig zu Buche. Hat vielleicht noch jemand eine rum liegen, die er nicht braucht und sie mir verkaufen möchte?

Gruß Tschenso
Gespeichert

cledrera

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 319
Re: Kupplung R51/3
« Antwort #5 am: 24 Mai 2019, 18:29:19 »

Zitat
Kann man das richten?

Jedenfalls bei unseren Einzylindern geht das.
Fahre ich selber seit ca. 30.000.
Man braucht allerdings schweres Gerät.
Die muss nämlich abgeschliffen werden und darf dabei nicht heiß werden (Härtung).

Im Übrigen solltest du mal Fotos einstellen (mit Haarlineal drauf).
Bischen schief ist englisch und erlaubt.

Clemens
Gespeichert

axel69

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 3
  • Offline
  • Beiträge: 126
Re: Kupplung R51/3
« Antwort #6 am: 24 Mai 2019, 19:35:29 »

Hallo Tschenso,

einerseits könnte es Absicht sein.
Der Mann hat Ahnung: https://forum.2-ventiler.de/vbboard/showthread.php?88086-Kupplung-rutscht&p=1074937&viewfull=1#post1074937

Andererseits macht es Sinn, die Kupplung auf Langlebigkeit aufzurüsten:
Verwende die Schwungscheibe, Druckscheibe und Membranfeder der R50-69S - damit werden die Druckfedern und die  wenig verschleißfeste kuriose innere Verzahnung obsolet.
Nimm dazu einen Druckring der /5 bis /7 und schleife ein paar Aussparungen in die Versteifungsrippen des getriebeseitigen Kupplungsgehäuses  (damit die Rippen des Gussrings vorbeipassen).
Dann hast Du die Aktion nur einmal und musst dich nie wieder mit einem verzogenen Druckring herumärgern.
Und wenn Du jetzt noch ein Drehzahlwunder aufbauen willst, kannst Du zuvor die Schwungscheibe in einer Aufspannung um bis zu 4 Kg abdrehen.

Axel
Gespeichert

big-tschenso

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 375
Re: Kupplung R51/3
« Antwort #7 am: 25 Mai 2019, 14:38:02 »

Hallo Axel,

was Du da schreibst, sind für mich erst mal Böhmische Dörfer.
Zur Lage bis jetzt. Kupplung neu, Druckring neu, Federn neu, Druckplatte beim Instandsetzer zur Begutachtung.
Wenn ich die wieder bekomme, gebe ich Bescheid.
Wo dreht man den was und wie viel ab, von der Schwungscheibe?
Gruß Tschenso
Gespeichert

big-tschenso

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 375
Re: Kupplung R51/3
« Antwort #8 am: 25 Mai 2019, 14:39:24 »

Die Schwungscheibe ist doch bestimmt auch mit verantwortlich, für das Drehmoment? Bei Beiwagenbetrieb ist das doch von Vorteil, oder sehe ich das Falsch?
Gespeichert

rolf

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 19
  • Offline
  • Beiträge: 3797
Re: Kupplung R51/3
« Antwort #9 am: 25 Mai 2019, 18:23:34 »

was ist von Vorteil? Das Drehmoment? ;D
Gespeichert

big-tschenso

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 375
Re: Kupplung R51/3
« Antwort #10 am: 25 Mai 2019, 18:28:18 »

Also doch kein Bier!
Gespeichert

cledrera

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 319
Re: Kupplung R51/3
« Antwort #11 am: 28 Mai 2019, 18:58:49 »

Natürlich kein Bier.
Ihr wart bei Chateau knallt gut.

Jens,
ich übersetze mal Axel:
Nimm die Teile, die er empfiehlt und du hast erhöhte Verschleißfestigkeit.
Erleichtere die Schwungscheibe, und u.a. fällt dem Motor das höher drehen leichter.

Zum Zusammenhang zwischen Schwungmasse und Drehmoment etc. lies mal hier:
http://www.imotecgmbh.de/LeistungsTeile/Bearbeitungen/Schwungrad_erleichtern/schwungrad_erleichtern.html

"Drehmoment entsteht durch Verbrennungsdruck mal halben Kurbelwellenhub.
Und Leistung, aus Drehmoment mal Drehzahl.
Daran kann auch die Verringerung der Schwungmasse nichts ändern!"
Gespeichert

big-tschenso

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 375
Re: Kupplung R51/3
« Antwort #12 am: 28 Mai 2019, 19:07:22 »

Also Kammeraden, wir klären das am See. Ich stell die Kaltschale und Ihr das Know How. Hab ich das jetzt richtig geschrieben? ich geh jetzt erst mal Hausbootfahren auf der Müritz und dann ist es nicht mehr lange zum See. Ach übrigens, der Instandsetzer hat mir gesagt, meine Druckplatte wäre nicht mehr zu richten. Soll ich die mal mit zum See bringen?

Gruß Tschenso
Gespeichert

cledrera

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 319
Re: Kupplung R51/3
« Antwort #13 am: 29 Mai 2019, 09:43:55 »

Ja,
ich glaube nämlich kein Wort.
Bring aber bitte auch ein Haarlineal mit, wenn du hast.
Gespeichert

Elefantentreiber

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 584
Re: Kupplung R51/3
« Antwort #14 am: 29 Mai 2019, 10:36:05 »

Kannst Du mal ein Bild zeigen von dem Teil das angeblich nicht zu richten ist?



Also Kammeraden, wir klären das am See. Ich stell die Kaltschale und Ihr das Know How. Hab ich das jetzt richtig geschrieben? ich geh jetzt erst mal Hausbootfahren auf der Müritz und dann ist es nicht mehr lange zum See. Ach übrigens, der Instandsetzer hat mir gesagt, meine Druckplatte wäre nicht mehr zu richten. Soll ich die mal mit zum See bringen?

Gruß Tschenso
Gespeichert
 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18