BMW Boxerforum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Zündkerzen R50  (Gelesen 983 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

F.B.

  • Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 50
  • I love Oldtimer!
Re: Zündkerzen R50
« Antwort #30 am: 18 April 2019, 13:49:04 »

Hast Du den Link zum NGK Produktfinder mal angesehen, den ich eingestellt habe. Ist leicht zu benutzen. Wie geschrieben, danach richte ich mich seit Jahren mit gutem Ergebnis. Da steht als Empfehlung klar drin B8HS oder B8ES(bei Langgewinde). Das beantwortet Deine Frage doch!
Gruß
Frank
Gespeichert

BMW Boxerforum

Re: Zündkerzen R50
« Antwort #30 am: 18 April 2019, 13:49:04 »

herculestom

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 2
  • Online
  • Beiträge: 335
    • 1441
    • Heidelberg
    • Gauteng
    • South Africa
Re: Zündkerzen R50
« Antwort #31 am: 19 April 2019, 14:25:01 »

Klaus,

ich glaube auch, dass das der richtige nächste Schritt ist. Bau mal 'ne 8er Kerze ein und schau, was dann passiert. Falsch machen kannst Du nichts. Falls sie sich nicht freibrennen sollte, kannst Du ja zurückbauen.

Was mich irritiert ist, dass der Motor mit der 130er HD noch immer gute Leistung zeigt. Die ist vergleichsweise gross. Allerdings habe ich den Eindruck, dass Du langsam an die Grenze kommst (oder schon überschritten hast), denn die Veränderung der Nadelposition sollte unter Vollast überhaupt nicht bemerkbar sein.

Vorher wurde irgendwo angemerkt, dass sich die typische Färbung des Isolators mit den modernen Kraftstoffen nicht mehr wirklich einstellt. Vielleicht richtig. Ich kann es nicht beurteilen. Der Sprit hier ist wahrscheinlich eher schlecht. Bis vor zwei/drei Jahren kannte ich eine Säule, wo man sogar noch Bleisprit tanken konnte und besseren Sprit als 95 gibt es hier auch nicht.

Weiterhin viel Erfolg
Tom



R67treiber

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 191
  • I mog Zwoazylinder
    • 83714
    • Miesbach
    • Bayern
    • Deutschland
Re: Zündkerzen R50
« Antwort #32 am: 02 Mai 2019, 13:52:27 »

Alora,

BP9ES Zündkerzen montiert
Vergaser bei Rabenbauer am Flansch geplant (war etwas undicht da)
Vergaser neu eingestellt (mit Zuhilfenahme der Colortunes ... sehr hilfreich übrigens. Danke nochmal, Jan)
HD jetzt von 130 auf 120 zurückgedüst (immer noch mit frühen kleinen PapierLufi, der eigentlich eine 105er braucht). Hab sie auch mal auf 115 runtergedüst. Bei beiden (115 und 120) läuft sie aufrecht sitzend (ich hab rund 85kg bei über 1,80) locker seine 140. Hab sie deshalb auf 120 gelassen.
Zündung von 36FZ auf 39FZ gestellt, aber keine merkliche Änderung. Vielleicht etwas agiler beim Beschleunigen.
Zylinderköpfe sind (infrarot gemessen zw den beiden Rippen zw Kopfdichtung und Kerze) zw 125 und 145 Grad, je nachdem, ob gemessen nach einer lockeren Überlandfahrt oder nach einer Steigung. Temp-Unterschied zw links und rechts liegt im 5 Grad Fangbereich.

Zündkerzen sind wie Bild (links und rechts identisch) ... m.E. immer noch zu weiss. Was meint Ihr?

Gruss
Klaus

Gespeichert
4-Zylinder Motoren sind Fehlkonstruktion: Zuviel fürs Moped und zuwenig fürs Auto

herculestom

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 2
  • Online
  • Beiträge: 335
    • 1441
    • Heidelberg
    • Gauteng
    • South Africa
Re: Zündkerzen R50
« Antwort #33 am: 03 Mai 2019, 06:00:09 »

Hallo Klaus,

ich muss gestehen, dass mir die Ideen ausgehen. Lass es doch einfach so. Muss aber zugeben, dass die Kerze noch immer sehr blass aussieht. Die Maschine beschleunigt und erreicht eine (sehr) gute Höchstgeschwindigkeit. Zu heiß wird der Motor auch nicht. Vermutlich kannst Du den Rest Deines Lebens rumschrauben und keine Veränderung erreichen. Beruhigend könnte wirken, dass Deine Frau die Kiste ohnehin nicht prügeln wird. Lass sie einfach ein paar hundert Kilometer fahren und schau Dir die Kerzen dann noch einmal an.

Zitat
BP9ES Zündkerzen montiert
Das Bild zeigt eine BP8ES. Tippfehleren?

Gruß
Tom

R67treiber

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 191
  • I mog Zwoazylinder
    • 83714
    • Miesbach
    • Bayern
    • Deutschland
Re: Zündkerzen R50
« Antwort #34 am: 03 Mai 2019, 11:02:41 »

Danke Tom, gut gesehen. Es ist keine 9er sondern eine 8er Kerze drin.

Ich geb Dir recht, ich geb auch auf jetzt. Lass mein Frauchen jetzt mal ein paar 100km drauffahren und dann seh ich weiter.

Viele Grüsse aus dem bayrischen Süden
Klaus
Gespeichert
4-Zylinder Motoren sind Fehlkonstruktion: Zuviel fürs Moped und zuwenig fürs Auto

F.B.

  • Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 50
  • I love Oldtimer!
Re: Zündkerzen R50
« Antwort #35 am: 03 Mai 2019, 19:53:54 »

Fahre gerade wieder tgl. mit 8er NGK Kerzen mit meiner R60/2 in Schweden, Standartbedüsung der Vergaser(wie an allen meiner 4 Boxer).
Die Kerzen sind da jetzt gut 5 Jahre drin. Hab ich mir noch nie angesehen.
Soweit ich weis läßt der moderne Sprit keine Beurteilung mehr zu, wie Patrick schon geschrieben hat.
Ich meine Du machst Dir zu viel Kopfzerbrechen.
Guß
Frank
Gespeichert

R67treiber

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 191
  • I mog Zwoazylinder
    • 83714
    • Miesbach
    • Bayern
    • Deutschland
Re: Zündkerzen R50
« Antwort #36 am: 04 Mai 2019, 11:40:07 »

Danke Frank, ich glaub auch, ich lass dass jetzt sein und fahr das Vieh einfach. Jetzt gehts eh erst mal nach Kanada, da wartet meine R69S-Baustelle ;-)

Viel Spass in Schweden
Klaus
Gespeichert
4-Zylinder Motoren sind Fehlkonstruktion: Zuviel fürs Moped und zuwenig fürs Auto
 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18