login

BMW Boxerforum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Vergaser bekommt kein Benzin  (Gelesen 1482 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Elefantentreiber

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 472
Re: Vergaser bekommt kein Benzin
« Antwort #45 am: 13 August 2018, 16:10:10 »

Uff, den würde ich aber mal dringend sauber machen und konservieren....

Da unten in der Schwimmerkammer ist auch alles frei??
Das Foto ist von meinem Reservevergaser 1/24/25
G Mane
Gespeichert

BMW Boxerforum

Re: Vergaser bekommt kein Benzin
« Antwort #45 am: 13 August 2018, 16:10:10 »


Bernhard Buchner

  • Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 68
  • BMW R51/3, Bj. 1953
Re: Vergaser bekommt kein Benzin
« Antwort #46 am: 13 August 2018, 20:24:25 »

Liebe BMW'ler,

Danke für eure Unterstützung und die Fotos!!

@Bernd: Die Schwimmernadel kann ich nicht weiter runter setzen da sie schon am Gehäuseboden aufsteht

@Rolf: - Wenn ich einen Benzinlappen an die Flansche halte ändert sich die Drehzahl nicht -> Flansche sind dicht
          - Schwimmer habe ich schon um 1mm bzw. 2mm rauf gesetzt dann hat er gar nicht mehr geschlossen, probiere es aber nochmal!
          - wenn er leer gesoffen ist sind alle Bohrungen sichtbar
          - ja, Schwimmerkammer war leer bei Foto

@ Elefantentreiber: Danke für dein Maß, ich werde es nachprüfen (37,2 mm)

@ Mane: ja, Schwimmerkammer war unten leer

So nun habe ich mal ordentliche Fotos gemacht, beim rechten Gaser steht die Nadel wirklich zu weit raus und der Nadelsitz ist auch noch um 1-2mm tiefer als beim linken  ... ist diese Ungenauigkeit bzgl, Nadelsitz normal?
Ich werde mir dass nun ganz genau ansehen ... die linke Nadel ist exakt 81,1 mm und die rechte 81,4 mm ... dürfte auch nicht sein ... päh
Gespeichert

Bernhard Buchner

  • Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 68
  • BMW R51/3, Bj. 1953
Re: Vergaser bekommt kein Benzin
« Antwort #47 am: 13 August 2018, 20:31:59 »

Der ist Ultraschall gereinigt und sehr sehr sauber ... da stimmt irgend etwas mit den Sitzen nicht (Schwimmerkammer unten und Ventilsitz oben) ...
Gespeichert

rolf

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 19
  • Offline
  • Beiträge: 3722
Re: Vergaser bekommt kein Benzin
« Antwort #48 am: 14 August 2018, 09:36:06 »

Nadelsitz unten ist egal (ziemlich ;D)....ist er verdreckt (= Nadel beim Start zu hoch)....legt der Schwimmer nur weniger (!) Weg zurück bis er schliesst....sie muß natürlich mind. so weit nach unten gehen können das das Ventil oben wenigstens am Anfang auf ist
was mich wundert ist das der Vewrgaser wo die Nadel nicht zu weit rausschaut dasselbe Symptom zeigt....bist du sicher?

Schwimmer versetzen:wenn du ihn nur um 2mm nach oben versetzt muß (!) er schliessen können...es sei denn das Benzin drückt ihn weiter nach oben weil er nicht in der Rastung ist (kontrollieren...und notfalls kleine extra Kerbe reinfeilen)....KLICK!!! oder er stösst schon an die Tupferstange....dann ist die zu lang...probiere es mal aus ob er schliesst nachdem du ihn höher gesetzt hast
messe mal die Tupferstang wie weit die rausschaut...prophylaktisch
Gespeichert

berndr253

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 5
  • Offline
  • Beiträge: 1086
Re: Vergaser bekommt kein Benzin
« Antwort #49 am: 14 August 2018, 09:50:23 »

Hallo Bernhard,
Schwimmernadel tiefer setzen hat keinen Einfluss auf die Höhe der Schwimmerkammer. Da haben wir uns mißverstanden - das tiefer setzen bezieht sich naturgemäß auf den Schwimmer!
Das hast Du aber - wenn ich das richtig verstanden habe schon ausprobiert mit dem Ergebnis, dass der Vergaser dann überläuft.

Wenn dem so ist klemmt die Nadel im Zulauf des Schwimmerdeckels

Bernd
Gespeichert

rolf

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 19
  • Offline
  • Beiträge: 3722
Re: Vergaser bekommt kein Benzin
« Antwort #50 am: 14 August 2018, 10:00:43 »

müsste sie denn nicht beim einmalgen tupfen freigängig sein...ist doch kein Kleber dran.
Gespeichert

berndr253

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 5
  • Offline
  • Beiträge: 1086
Re: Vergaser bekommt kein Benzin
« Antwort #51 am: 14 August 2018, 11:27:49 »

Stimmt auch wieder!
Gespeichert

berndr253

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 5
  • Offline
  • Beiträge: 1086
Re: Vergaser bekommt kein Benzin
« Antwort #52 am: 14 August 2018, 11:40:01 »

Wenn getupft wurde läuft der Motor ja weiter - der Benzinzufluss in den Vergaser muss aber höher als der Verbrauch - also wird die Schwimmernadel die Öffnung wieder verschliessen - und klemmen.

Schwierig zu bewerten das ganze - schade, dass die Schwimmerkammer nicht durchsichtig ist ...

Grusz

Bernd
Gespeichert

Alexander

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 120
  • I love Oldtimer!
    • 21629
    • Niedersachsen
Re: Vergaser bekommt kein Benzin
« Antwort #53 am: 14 August 2018, 11:49:52 »

Du kannst die Nadel ja mal rausziehen und nachsehen ob sie nicht etwa krumm ist und deshalb im Zulauf klemmen könnte .
Ich hab genau all das noch vor mir . Bei meinen beiden Rädern ist es das gleiche Drama . Hab mich erstmal in andere offene Baustellen verpisst .
Gespeichert
Bin recht bescheiden

Elefantentreiber

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 472
Re: Vergaser bekommt kein Benzin
« Antwort #54 am: 14 August 2018, 12:45:15 »

Nur mal so zur Info, diese habe ich gerade im VFV Forum in einem anderen Beitrag geschrieben:

Vielleicht nicht ganz zielführend.

Ich habe bei zwei meiner Mopeds das Problem nicht sauber in den Teillastbereich zu kommen.

Ich habe mit zwei meiner KS601 seit der "total" Überholung der Vergaser beide

Mopeds nicht wieder vernünftig ans laufen gebracht.

Sprich, für den Aufwand ein sehr schlechtes Ergebnis.

Der eine Satz wurde inzwischen von mir und 2 weiteren Personen abermals gemacht,
der zweite Satz nur von mir und jemandem hier aus dem Forum.

In meiner großen Not und Verzweifelung habe ich nun mal aus einem Satz die ganzen "neuen"

und vermeintlich originalen BING Ersatzteile ausgebaut und gegen die alten getauscht.

Ohne großartige Feinabstimmung fährt mein Gespann tatsächlich schon fast wieder wie früher.

Aktuell misstraue ich all den neuen Ersatzteilen

Gespeichert

rolf

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 19
  • Offline
  • Beiträge: 3722
Re: Vergaser bekommt kein Benzin
« Antwort #55 am: 14 August 2018, 13:03:16 »

"Aktuell misstraue ich all den neuen Ersatzteilen"
ich generell...die sind fast alle sehr großzügig mit Maßen und Material...da wo Bing draufsteht ist nicht unbedingt Bing drin....dito Bosch....usw....usw..
Gespeichert

Bernhard Buchner

  • Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 68
  • BMW R51/3, Bj. 1953
Re: Vergaser bekommt kein Benzin
« Antwort #56 am: 14 August 2018, 13:13:27 »

Liebe Helfer,

ich werde mich mal "sammeln" und das Problem noch systematischer angehen ...
Weiß momentan nicht so richtig was/wie ich weiter vorgehen soll, leider ist der Vergaserverkäufer für ca. 2 Wochen in Urlaub ...

Ev. muß ich dies mal ruhen lassen und dann einen neuen Anlauf nehmen ...

Ich melde mich dbzgl. wieder

DANKE
Gespeichert
 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18