login

BMW Boxerforum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: hauptständer höher machen  (Gelesen 830 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

harryzet

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 181
  • I love Oldtimer!
    • 1010
    • wien
    • österreich
hauptständer höher machen
« am: 14 Juli 2016, 16:15:48 »

liebe leute
hab auf meiner r50 shinko 4.00-18 reifen montiert - die sind etwas ballonig, wenn die maschine auf dem hauptständer steht, berührt der hinterreifen noch leicht den boden. jetzt würde ich den hauptständer gerne um einen zentimeter oder so verlängern und überlege, ob ich unten nicht auf die auflagefläche einen eisenwürfel anschweißen lasse in eben dieser höhen und mit den massen der auflagefläche - was allerdings die originalität mindert. oder gibt es da gummiblöcke, die man quasi drüberstülpen kann? was ratet ihr?
liebe grüße
harald
Gespeichert

BMW Boxerforum

hauptständer höher machen
« am: 14 Juli 2016, 16:15:48 »


towo

  • Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 58
  • I love Oldtimer!
    • 38239
Re: hauptständer höher machen
« Antwort #1 am: 14 Juli 2016, 18:37:38 »

liebe leute
hab auf meiner r50 shinko 4.00-18 reifen montiert - die sind etwas ballonig, wenn die maschine auf dem hauptständer steht, berührt der hinterreifen noch leicht den boden. jetzt würde ich den hauptständer gerne um einen zentimeter oder so verlängern und überlege, ob ich unten nicht auf die auflagefläche einen eisenwürfel anschweißen lasse in eben dieser höhen und mit den massen der auflagefläche - was allerdings die originalität mindert. oder gibt es da gummiblöcke, die man quasi drüberstülpen kann? was ratet ihr?
liebe grüße
harald

Ich rate zu Entspannung  :)

Ist bei meiner R50 und der R27 auch so.

Mal unter uns Pfarrerstöchtern: ich dachte früher, dass bei __aufgebockten__ Schwingenmodellen (R50 o. R27) das Rad "komisch" steht im Vergleich zu z.B. 25/2. Und dass der Abstand Kotflügel-Rad doch viel zu gross ist. Das muss aber genau so sein, denn die Schwinge sackt ja ab, wenn man die Büchsen aufbockt.

Gruss nach Vienna,
Tom
Gespeichert

berndr253

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 6
  • Offline
  • Beiträge: 1160
Re: hauptständer höher machen
« Antwort #2 am: 15 Juli 2016, 10:10:46 »

Hallo Harald,
wie schauen denn die Standflächen am Ständer unten aus? Bei meiner 27 war es so, dass diese schon recht heftig abgenutzt waren! Bei dem Hauptständer meiner R27 sind Flachstahlsücke mit ca. 3 mm aufgeschweisst - damit kommt das Hinterrad wieder deutlich höher!
Kannst ja mal ausprobieren wieviel Du unterlegen musst - ein Blech oder zwei unter dem Ständer zeigen Dir recht schnell die notwendige Stärke

Bernd
Gespeichert

harryzet

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 181
  • I love Oldtimer!
    • 1010
    • wien
    • österreich
Re: hauptständer höher machen
« Antwort #3 am: 15 Juli 2016, 16:49:08 »

hallo bernd
die sind schon recht abgeschmirgelt. ich werds am wochenende mal mit einem holzbrett probieren und die richtige höhe ermitteln

liebe grüße

harald
Gespeichert
 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18