BMW Boxerforum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Kurbelwelle klemmt  (Gelesen 341 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

AlexB

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 209
  • Hauptsache Boxermotor
    • 2625
    • Schwarzau
    • Niederösterreich
    • Österreich
Kurbelwelle klemmt
« am: 07 April 2019, 18:28:16 »

 Hallo Kollegen,

Heute wollten wir den R51/3 Motor meines Bruders zusammenbauen, Kurbelwelle von Fachfirma überarbeitet, neues Lagerschild hinten, neuer Lagersitz vorne, neue Lager, ordentlich alles angeheizt, Distanzring (Phase zum Ölschleuderblech) und Distanzscheibe auf Kurbelwelle und alles nach Lehrbuch montiert. Nachdem das vordere Lagerschild montiert war, konnte ich die Kurbelwelle nicht mehr von Hand drehen. Ölschleuderblech vorne zirka 1mm Luft, hinten zirka 1,5 mm. Kurbelwelle mit hinterem neuen Lager bei zirka 90 Grad leicht in das neue hintere Lagerschild gefallen. So wie ich das verstehe, wird ja mit der Distanzscheibe am vorderen Ende der KW der Abstand der Ölschleuderbleche bzw. auch die Mitte der Pleul eingestellt. Wenn ich das vordere Lagerschild lockere und leicht abziehe kann ich KW wieder drehen, natürlich alles bei heißem Gehäuse. Ich vertstehe nicht wo das Problem liegt. Da sich ja das hintere Lager bei heißem Motor axial bewegen kann, dürfte es das Problem eigentlich nicht geben. Ich vermute, dass eventuell die neue KW in der Länge nicht stimmt. Hinteres Lager überdecke die Ölablaufbohrung leicht, dies ist auch bei meinem Motor so. Bin Ratlos.....
Gespeichert

BMW Boxerforum

Kurbelwelle klemmt
« am: 07 April 2019, 18:28:16 »

wimitz

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 198
    • Hessen
    • Deutschland
Re: Kurbelwelle klemmt
« Antwort #1 am: 07 April 2019, 22:35:18 »


Hallo,
Weißt du, welche Dicken die Abstandsringe vorne und hinten haben?
Vielleicht helfen die Tipps vom Rabenbauer
https://www.rabenbauer.com/restaurationstipps/detail/0/5/phasenringe_bei_r50_2_-_r69s_motoren.html


Gruß Martin



Hallo Kollegen,

Heute wollten wir den R51/3 Motor meines Bruders zusammenbauen, Kurbelwelle von Fachfirma überarbeitet, neues Lagerschild hinten, neuer Lagersitz vorne, neue Lager, ordentlich alles angeheizt, Distanzring (Phase zum Ölschleuderblech) und Distanzscheibe auf Kurbelwelle und alles nach Lehrbuch montiert. Nachdem das vordere Lagerschild montiert war, konnte ich die Kurbelwelle nicht mehr von Hand drehen. Ölschleuderblech vorne zirka 1mm Luft, hinten zirka 1,5 mm. Kurbelwelle mit hinterem neuen Lager bei zirka 90 Grad leicht in das neue hintere Lagerschild gefallen. So wie ich das verstehe, wird ja mit der Distanzscheibe am vorderen Ende der KW der Abstand der Ölschleuderbleche bzw. auch die Mitte der Pleul eingestellt. Wenn ich das vordere Lagerschild lockere und leicht abziehe kann ich KW wieder drehen, natürlich alles bei heißem Gehäuse. Ich vertstehe nicht wo das Problem liegt. Da sich ja das hintere Lager bei heißem Motor axial bewegen kann, dürfte es das Problem eigentlich nicht geben. Ich vermute, dass eventuell die neue KW in der Länge nicht stimmt. Hinteres Lager überdecke die Ölablaufbohrung leicht, dies ist auch bei meinem Motor so. Bin Ratlos.....
Gespeichert
Dazu kann ich nichts sagen. Zu dem Thema fehlt mir das Halbwissen.

gradweg

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 115
Re: Kurbelwelle klemmt
« Antwort #2 am: 07 April 2019, 22:52:54 »

man muss auch darauf achten die richtige senkschrb.für das

ölschleuderblech zu verwenden,wenn man da die verkehrte nimmt

stösst die ans lagerschild.ist mir so passiert.

reinhold
Gespeichert

AlexB

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 209
  • Hauptsache Boxermotor
    • 2625
    • Schwarzau
    • Niederösterreich
    • Österreich
Re: Kurbelwelle klemmt
« Antwort #3 am: 08 April 2019, 07:24:41 »

Guten Morgen;

Den vorderen Abstandsring habe ich nach Rabenbauer-Anleitung gemessen (4,2 glaube ich) und die Ausgleichsscheibe hat 1 mm. Hinten gibt es meines Wissens nur einen Abstandsring jedoch keine Abstandsscheibe. Alles natürlich montiert vom Fachbetrieb, welcher die KW überarbeitet hat.

Senkschraube ist auch die richtige, schließt bündig ab, neu bestellt bei Rabenbauer.

Aus meiner Sicht dürfte es das Problem nicht geben, da ja bei heißem Gehäuse das hintere Lager axiales Spiel hat. Somit ist mir nicht klar, wo sich die KW axial verklemmt. Wenn ich das vordere Lagerschild etas herausziehe (1,5 - 2 mm) kann ich die KW wieder drehen.

Steht vielleicht der Ölschleuderring (innen, nicht am Bund) und somit die Kurbelwange am Bund des vorderen Lagerschildes an?? Hatte das schon wer? Leider kann ich dies in eingebautem Zustand nicht erkennen. Aber würde ich jetzt noch zusätzlich 2 Abstandsringe vorne einlegen, würde das hintere Ölschleuderblech am Gehäuse scheuern.

Lösungsvorschlag: zusätzlich 2 Abstandsringe einbauen (=2mm) und den Bund des hinteren Ölschleuderringes etwas zusammendrücken? Kennt wer den Abstand zwischen Ölscheuderring und Gehäuse? 

 
Gespeichert

Peter

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 10
  • Offline
  • Beiträge: 931
Re: Kurbelwelle klemmt
« Antwort #4 am: 08 April 2019, 07:27:45 »

Ölschleuderblech hat manchmal modellspezifisch unterschiedliche Dicke. Beispiel R69S und R69. Bei mir dieselben Symptome wie bei Dir, weil ich vom Rabenbauer ein Ölschleuderblech  von der R69S erhalten habe.
Gruß Peter
Gespeichert

AlexB

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 209
  • Hauptsache Boxermotor
    • 2625
    • Schwarzau
    • Niederösterreich
    • Österreich
Re: Kurbelwelle klemmt
« Antwort #5 am: 08 April 2019, 07:53:38 »

Ok, ich glaube ich komme der Sache näher, danke
Gespeichert

AlexB

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 209
  • Hauptsache Boxermotor
    • 2625
    • Schwarzau
    • Niederösterreich
    • Österreich
Re: Kurbelwelle klemmt
« Antwort #6 am: 12 April 2019, 20:11:55 »

Ölschleuderring! azentrisches Mittelloch, somit ist Bund im Durchmesser am Lagersitz angestanden. Ölschleuderring hat gerade noch über den Lagersitz gepasst, auf einer Seite genug Luft, die andere Seite quasi Presssitz. Hab das Ölschleuderblech mit Drehbank am Innendurchmesset 5/10 abgedreht, passt.
Gespeichert

rolf

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 19
  • Offline
  • Beiträge: 3592
Re: Kurbelwelle klemmt
« Antwort #7 am: 12 April 2019, 22:36:20 »

Jetzt muss man diese Dinger auch noch nachkontrollieren ::)
Gespeichert

Elefantentreiber

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 346
Re: Kurbelwelle klemmt
« Antwort #8 am: 13 April 2019, 16:19:26 »

Leider ja, und es scheint egal zu sein aus welcher Quelle.

Habe mich selber gerade mal wieder drüber geärgert.

Jetzt muss man diese Dinger auch noch nachkontrollieren ::)
Gespeichert

AlexB

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 209
  • Hauptsache Boxermotor
    • 2625
    • Schwarzau
    • Niederösterreich
    • Österreich
Re: Kurbelwelle klemmt
« Antwort #9 am: 13 April 2019, 19:32:08 »

Ja, hab ewig gebraucht um das Problem zu finden, weil bei abgenommenem Lagerschild der Ölschleuderring beim auflegen ja passt, nur auf Kurbelwange geschraubt ist er azentrisch und steht an der Lagerbuchse an. Will auch noch anführen, dass der Ölschleuderring bereits verbaut war und er einen guten Zustand hatte, drum hab ich ihn wieder verwendet. Weil KW, Lagerbuchsen und Lager gerichtet wurden bzw neu sind, dürften die Toleranzen enger geworden sein und dadurch trat das Problem auf. Ölschleuderring war kein Ersatzteil von einem üblichen Händler....zumindest nicht von mir gekauft.
Gespeichert
 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18