BMW Boxerforum

ALLES RUND UM´S THEMA OLDIE-RESTAURATION => Bauteile & Co => Thema gestartet von: big-tschenso am 14 Februar 2019, 10:16:10

Titel: Halbnabe R51/3
Beitrag von: big-tschenso am 14 Februar 2019, 10:16:10
Hallo Leute,

kann es sein, das die Halbnabe meiner 51/3 ausermittig gespeicht ist? Hat das einen Sinn?

Gruß Tschenso
Titel: Re: Halbnabe R51/3
Beitrag von: big-tschenso am 14 Februar 2019, 12:16:30
Hab was vergessen.
Sind denn Vorder und Hinterrad gleich gespeicht? ich meine natürlich von der Zentrierung.
Titel: Re: Halbnabe R51/3
Beitrag von: rolf am 14 Februar 2019, 12:38:24
Nur mal zum ( selbst) überlegen:
man kann Vorder- und Hinterrad tauschen....wie unterschiedlich dürfen die dann sein?
Titel: Re: Halbnabe R51/3
Beitrag von: big-tschenso am 14 Februar 2019, 18:24:49
So, mein lieber Rolf,
ich denke, wenn man die tauschen kann, dürften die nich unterschiedlich sein. 100 Punkte?
Was ist mit der aussermittigen Zentrierung? Weisst Du das auch?

Gruß Tschenso
Titel: Re: Halbnabe R51/3
Beitrag von: Knaudel am 14 Februar 2019, 18:27:51
Hallo

Dazu gibt es eine Einspeichlehre. Versatz ca 5,2mm

https://www.bmw-einzylinder.de/Start/tips/werkzeug/pics/Einspeichlehren.pdf

Gruß Knaudel
Titel: Re: Halbnabe R51/3
Beitrag von: rolf am 14 Februar 2019, 21:27:30
100 Punkte....Knaudel auch
Titel: Re: Halbnabe R51/3
Beitrag von: Knaudel am 15 Februar 2019, 17:43:16
100 Punkte....Knaudel auch

Hallo Rolf,
das ich das noch erleben darf...  ;D

Gruß nach Hamburg
Knaudel
Titel: Re: Halbnabe R51/3
Beitrag von: rolf am 15 Februar 2019, 18:15:23
Hast du dir einfach verdient!! :-*
Titel: Re: Halbnabe R51/3
Beitrag von: big-tschenso am 18 Februar 2019, 09:26:26
OK,
danke. Ich habe mir die Einspeichlehren ausgedruckt. Werde mal schauen, wie das aussieht.

Gruß Tschenso
Titel: Re: Halbnabe R51/3
Beitrag von: Peter am 18 Februar 2019, 18:37:48
mit einem Laserdrucker  ::)  auch nicht schlecht....
Gruß Peter
Titel: Re: Halbnabe R51/3
Beitrag von: big-tschenso am 14 April 2019, 21:59:50
So,weiter gehts.
Was zu erst. Nabe neu lagern und dann einspeichen oder anders rum.
Gruß Tschenso
Titel: Re: Halbnabe R51/3
Beitrag von: CowBoy am 15 April 2019, 08:12:54
Erst die Lager. Für das reine Einspeichen wäre es egal.
Zentrieren ohne Lager geht nicht.
Viel Erfolg!
Titel: Re: Halbnabe R51/3
Beitrag von: big-tschenso am 15 April 2019, 09:35:33
Danke. Alles noch mal rückwärts. Ich dachte nur, wenn man die Trommel noch ausdrehen muss, müssen die Lager wieder raus, also lassen wir sie gleich drausen. ;D
Gruß Tschenso
Titel: Re: Halbnabe R51/3
Beitrag von: CowBoy am 15 April 2019, 13:13:39
Auf gar keinen Fall! Die Trommel immer mit der Steckachse
spannen, sonst wird die Trommel nicht zentrisch zur Montagelage ausgedreht.
Titel: Re: Halbnabe R51/3
Beitrag von: big-tschenso am 15 April 2019, 15:26:36
ok