login

BMW Boxerforum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Kardanwelle Abmessung Geradeweg Modelle R51 bis R68  (Gelesen 620 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wilhelm

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Online
  • Beiträge: 181
  • I Love Oldtimer
    • 57080
    • Eiserfeld
    • NRW
    • Deutschland
Kardanwelle Abmessung Geradeweg Modelle R51 bis R68
« am: 14 Juli 2019, 23:10:17 »

Hallo zusammen,
ich habe mal eine Frage zu den unterschiedlichen Kardanwellen dieser Modelle. Ich habe einige dieser Wellen erworben kann sie aber nicht ganz genau zuordnen.
Anbei einige Bilder. Eine Welle ist  367,5 mm lang. Die anderen sind 372,5 mm lang.
Ich denke das die länger an die R51/2 gehört. Die kürzere an die ab R51/3. Kann mir das jemand bestätigen?
Die Dritte Welle ist in der Länge 372,5 mm genauso lang, hat aber einen kürzern Stumpf auf den der Flansch gedrückt wird. Wovon kann diese Welle sein? Oder ist es auch eine für die R51/2?

Wie wird der Antriebsflansch positioniert! Habe hier ein Maß von 23,2  mm von vorne auf den Kardan Stumpf gemessen.

Die Wellen sind zum Teil hinten an der Dichtfläche eingelaufen. Welchen Speedy Ring habt Ihr für die Reparatur verwendet. Könnt Ihr mir da einen Typen angeben? Was wird im Bereich der Beschädigten Fläche unterlegt damit der Speedy nicht eingedrückt wird? Kleber, welcher?

Anbei Einige Bilder zum Verständnis.

Ein Auspresswerkzeug habe ich mir schon gebaut. Ab 7,7 Tonnen haben sich die Flansche von Bund gelöst.
Nun wäre es hilfreich wenn man das Unterteil zum zusammenpressen mal sehen kann. Hat da jemand ein Bild zur Hand? Gerne würde ich mir das dann nachbauen. Derzeit habe ich einen Eisenblock mit einer Nut versehen der unter den Bund der verdickten Kardanwelle passt. Beschädigt man dann bein pressen den Chrom? Was macht Ihr damit dies nicht passiert.
Danke für eure Hilfe
Gespeichert

BMW Boxerforum

Kardanwelle Abmessung Geradeweg Modelle R51 bis R68
« am: 14 Juli 2019, 23:10:17 »


JJ

  • Neuling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 14
  • I love Oldtimer!
    • 76534
    • Baden-Baden
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
Re: Kardanwelle Abmessung Geradeweg Modelle R51 bis R68
« Antwort #1 am: 15 Juli 2019, 06:25:20 »

Hallo Wilhelm,
die genauen Maße kenne ich nicht, ich kann dir nur bestätigen, dass die um 5-10mm längere Kardanwelle für die R51/2 ist, die kürzere zu der 51/3 gehört. Baue gerade eine /2 auf und stand auch schon vor der Frage welche wohin.
Grüße
JJ
Gespeichert

Wilhelm

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Online
  • Beiträge: 181
  • I Love Oldtimer
    • 57080
    • Eiserfeld
    • NRW
    • Deutschland
Re: Kardanwelle Abmessung Geradeweg Modelle R51 bis R68
« Antwort #2 am: 18 Juli 2019, 23:04:19 »

So, ich  habe in den Handbüchern die Abbildungen der Werkzeuge gefunden. Diese habe ich mir gerade gebaut. Ich sende euch mal Bilder dazu. Morgen werde ich nun die ersten Flansche aufpressen. Kann mir jemand eine Firma empfehlen der Verchromungen erneuert und dabei auf die BMW spezifischen Merkmale acht gibt. z.B. Die Innenseite der Flansche vom Kardan nicht aufchromt etc. Wer hat wo gute Erfahrungen gemacht. Da würde ich mich über informationen freuen. Toll wäre es wenn die Verchromer in der Nähe wären. ( Siegen ) Danke im Vorraus.
LG aus dem Siegerland
Gespeichert
 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18