BMW Boxerforum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: motor schnattert - was nun?  (Gelesen 1362 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

harryzet

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 181
  • I love Oldtimer!
    • 1010
    • wien
    • österreich
motor schnattert - was nun?
« am: 07 August 2017, 15:52:15 »

liebe experten
adelheid, es ist soweit: seit ein paar tagen schnattert meine r50 bei niedrigen drehzahlen regelrecht und läuft auch nicht mehr so seidig wie früher- ich nehme an, die ventile gehören nachgestellt. zuletut machte das mein mechaniker im winter. bevor ich mich aber dranmache, bitte um eure bestätigung, dass es wirklich die ventile sind. oder was es sonst sein könnte...
danke und liebe grüße aus wien
harald
Gespeichert

BMW Boxerforum

motor schnattert - was nun?
« am: 07 August 2017, 15:52:15 »

Harkstroem

  • Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 95
    • Bremen
    • Deutschland
Re: motor schnattert - was nun?
« Antwort #1 am: 07 August 2017, 16:42:14 »

Hallo,
kann auch sein das ein Vergaser mehr " zieht".
Dann Schnattern die Ventile auf der anderen Seite.
Sprich Standgas einstellen und danach die Gaszüge.
Gruß aud dem Norden.

Gespeichert

harryzet

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 181
  • I love Oldtimer!
    • 1010
    • wien
    • österreich
Re: motor schnattert - was nun?
« Antwort #2 am: 07 August 2017, 16:52:06 »

oh, du bist ein genie. das wirds sein, habe vor einer woche den leerlauf neu justiert und höher gedreht. wenn der rechte zylinder schnattert was muss ich machen? rechts leerlauf höher stellen?

liebe grüße
harald
Gespeichert

rolf

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 19
  • Offline
  • Beiträge: 3844
Re: motor schnattert - was nun?
« Antwort #3 am: 07 August 2017, 17:00:30 »

wenn du den Leerlauf justiert hast dann laufen beide Leerläufe gleich schnell.....das nämlich macht man beim justieren
Gespeichert

harryzet

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 181
  • I love Oldtimer!
    • 1010
    • wien
    • österreich
Re: motor schnattert - was nun?
« Antwort #4 am: 07 August 2017, 20:33:53 »

habs jetzt hingebracht, war wirklich ungleich eingestellt, das schnattern ist vorbei. war aber nicht einfach, da ich die powerdynamo eingebaut habe und man da nicht einfach ein zündkabel abziehen kann. jetzt passt es aber nach ein paar proberunden im industriegelände, war halt eine probiererei. danke schön für die hinweise
liebe grüße
harald
Gespeichert

Harkstroem

  • Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 95
    • Bremen
    • Deutschland
Re: motor schnattert - was nun?
« Antwort #5 am: 09 August 2017, 13:59:29 »

Läuft das Mopet...freut sich der Mensch :)
Frage : Wiso kann mann der Kerzenstecker nicht abziehen bei einer Powerdynamo Zündung?
Speiche in den Stecker und auf Masse gelegt geht nicht?
Gespeichert

berndr253

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 6
  • Offline
  • Beiträge: 1163
Re: motor schnattert - was nun?
« Antwort #6 am: 09 August 2017, 15:50:45 »

Kannst den Stecker auch bei der powerdynamo schon abziehen - solltest dann aber eine Kerze in den Stecker stecken und diesen auf den Zylinder legen - am besten noch klemmen, dass er nicht runterfällt.
Die Hochspannung direkt auf Masse legen? Das ist sicher nicht im Sinne des Erfinders - ich schätze, dass Du damit auch etwas "abschiessen" könntest.

Grusz

Bernd
Gespeichert

Harkstroem

  • Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 95
    • Bremen
    • Deutschland
Re: motor schnattert - was nun?
« Antwort #7 am: 10 August 2017, 09:13:09 »

OK....Macht Sinn.
Gruß aus dem Norden
Gespeichert
 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18