BMW Boxerforum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: wo kommt das öl her?  (Gelesen 2360 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

harryzet

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 181
  • I love Oldtimer!
    • 1010
    • wien
    • österreich
wo kommt das öl her?
« am: 31 Juli 2016, 11:30:09 »

liebe boxer
eine frage. meine r50 sammelt öl. und zwar hier. wenn man rechts unten neben der fussraste hineinschaut, sieht man eine art kleiner höhle beim motor - hier sammelt sich regelmässig öl an, ungefähr ein halbes schnapsglas voll. und ich hab keine ahnung wo das herkommen könnte. schrauben etc sind alle dicht. wißt ihr was?
liebe grüße aus wien
harald
Gespeichert

BMW Boxerforum

wo kommt das öl her?
« am: 31 Juli 2016, 11:30:09 »


berndr253

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 6
  • Offline
  • Beiträge: 1163
Re: wo kommt das öl her?
« Antwort #1 am: 31 Juli 2016, 11:41:05 »

Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit kommt das Öl aus dem Motor. Hier ist der Wellendichtring der auf der Schwungscheibe läuft nicht mehr "taufrisch".
Alternativ könnte der Wellendichtring an der Antriebswelle des Getriebes undicht sein - wie schauts mit der Kupplung aus - rutscht die schon mal durch?

Hast Du einen quantifizierbaren Ölverbrauch vom Motor/Getriebe??

Ein halbes Schnapsglas voll Öl kann viel sein - hängt davon ab bei welcher Kilometerleistung das Öl anfällt.

Ich würde Dir eine Getriebe/Motorrevision empfehlen - anders bekommst Du keine Informationen. Den Motor kannst Du drin lassen, musst nur Hinterrad, Schutzblech und die Schwinge demontieren. Dann kannst Du das Getriebe ausbauen und checken woher das Öl kommt. Sollte der MotorWedi undicht sein muss die Schwungscheibe runter und der Wellendichtring ausgetauscht werden.
Den Dichtring der Antriebswelle am Getriebe kann man auch ohne Zerlegung des Getriebes wechseln.

Bernd
Gespeichert

harryzet

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 181
  • I love Oldtimer!
    • 1010
    • wien
    • österreich
Re: wo kommt das öl her?
« Antwort #2 am: 31 Juli 2016, 12:03:15 »

hallo bernd
danke für die rasche und kompetente antwort
motorrevision und wechsel aller dichtungen ist für winter sowieso geplant. ölverbrauch ist nach 600 km nach wechsel noch nicht messbar. kupplug rutscht nicht.
es nervt momentan halt, weil ich immer einen kleinen ölfleck hinterlasse. ich werde mal ein stück wettex reinlegen, vielleicht hilfts
liebe grüße
harald


Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit kommt das Öl aus dem Motor. Hier ist der Wellendichtring der auf der Schwungscheibe läuft nicht mehr "taufrisch".
Alternativ könnte der Wellendichtring an der Antriebswelle des Getriebes undicht sein - wie schauts mit der Kupplung aus - rutscht die schon mal durch?

Hast Du einen quantifizierbaren Ölverbrauch vom Motor/Getriebe??

Ein halbes Schnapsglas voll Öl kann viel sein - hängt davon ab bei welcher Kilometerleistung das Öl anfällt.

Ich würde Dir eine Getriebe/Motorrevision empfehlen - anders bekommst Du keine Informationen. Den Motor kannst Du drin lassen, musst nur Hinterrad, Schutzblech und die Schwinge demontieren. Dann kannst Du das Getriebe ausbauen und checken woher das Öl kommt. Sollte der MotorWedi undicht sein muss die Schwungscheibe runter und der Wellendichtring ausgetauscht werden.
Den Dichtring der Antriebswelle am Getriebe kann man auch ohne Zerlegung des Getriebes wechseln.

Bernd
Gespeichert

harryzet

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 181
  • I love Oldtimer!
    • 1010
    • wien
    • österreich
Re: wo kommt das öl her?
« Antwort #3 am: 31 Juli 2016, 12:21:22 »

noch ne frage: ist das motor- oder getriebeöl, was ausfließt?
Gespeichert

harryzet

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 181
  • I love Oldtimer!
    • 1010
    • wien
    • österreich
Re: wo kommt das öl her?
« Antwort #4 am: 31 Juli 2016, 19:27:23 »

habs jetzt gecheckt: es fehlten 80 ccm getriebeöl, letzter wechsel war vor ca 700 kilometern
Gespeichert

berndr253

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 6
  • Offline
  • Beiträge: 1163
Re: wo kommt das öl her?
« Antwort #5 am: 01 August 2016, 09:44:50 »

Den Wedi von der Getriebeantriebswelle bekommt man mit ein wenig Geduld ohne Zerlegen raus. Schau Dir dann aber den Ring an auf dem der Wedi läuft, wenn der eine "Rille" hat sollte der ausgetauscht werden wofür eine Komplettrevision des Getriebes erforderlich wird.

Gruß

Bernd
Gespeichert

Aerosail

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 108
Re: wo kommt das öl her?
« Antwort #6 am: 01 August 2016, 12:40:41 »

Ich hatte das Problem nach einer Motorrevision ebenfalls.
Da wars der Wedi am Kurbelwellenausgang der zwar neu aber für ne andere Drehrichtung der Kurbelwelle war. Ist in ner Stunde ausgetauscht wenn du fix bist.
Gespeichert

gradweg

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 116
Re: wo kommt das öl her?
« Antwort #7 am: 01 August 2016, 15:51:40 »

Hi,
also den möchte ich sehen der das in einer stunde erledigt, ??? ???

nur den ring rauspoppeln u.wieder rein,ok.aber rad,getriebe kupplung

 schwungsceibe runter,ring wechseln u.alles wieder zusammen,dann kannste bei

wetten das auftreten,wenn du das schaffst. ;D ;D

gruss reinhold (der einen ring mit drall vorschlägt)
Gespeichert

cledrera

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 334
Re: wo kommt das öl her?
« Antwort #8 am: 02 August 2016, 09:05:19 »

Links- oder Rechtsdrall wäre die Frage.
Ob`s edler ist in Viton ....  ;D
Gespeichert

berndr253

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 6
  • Offline
  • Beiträge: 1163
Re: wo kommt das öl her?
« Antwort #9 am: 02 August 2016, 09:12:55 »

Hängt davon ab, ob Du vorwärts oder rückwärts fährst, oder  ;D??
Gespeichert

gradweg

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 116
Re: wo kommt das öl her?
« Antwort #10 am: 02 August 2016, 12:38:21 »

hi,

Clemens, alter rechtsverdreher ;D,

wenn du den bei den einschlägigen händlern kaufst,dann kriegst du den richtigen,

die gibt es glaube ich nur in silikon oder viton,sind ja auch doppelt so teuer,

aber man gönnt sich ja sonst nichts :) :)

reinhold
Gespeichert

harryzet

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 181
  • I love Oldtimer!
    • 1010
    • wien
    • österreich
Re: wo kommt das öl her?
« Antwort #11 am: 02 August 2016, 15:01:36 »

ist das der mit der nummer 13?
Gespeichert

cacciavitix

  • Neuling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 3
    • L.A.
    • California
    • USA
Re: wo kommt das öl her?
« Antwort #12 am: 02 August 2016, 15:37:44 »

Nr. 12
Gespeichert
Gruesse
G.

cacciavitix

  • Neuling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 3
    • L.A.
    • California
    • USA
Re: wo kommt das öl her?
« Antwort #13 am: 02 August 2016, 15:38:54 »

Nr. 56
Gespeichert
Gruesse
G.

harryzet

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 181
  • I love Oldtimer!
    • 1010
    • wien
    • österreich
Re: wo kommt das öl her?
« Antwort #14 am: 02 August 2016, 18:37:03 »

56? die schraube?
nr 12 ist super. 7 euro material, 4 stunden arbeit  :'(
Gespeichert
 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18