login

BMW Boxerforum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Kaufberatung R67 Bj. 1951  (Gelesen 2013 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Brandner

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 146
  • .....
    • 96xxx
    • Deutschland
Kaufberatung R67 Bj. 1951
« am: 07 Oktober 2021, 13:06:25 »

Hallo zusammen,

ich bin neu hier im Forum und könnte eure Erfahrung bzgl. Kauf einer R67 von 1951 benötigen. Worauf sollte ich beim Kauf achten, was würde aus eurer Sicht gar nicht gehen und was wäre beim Kauf zu prüfen.
Kurz ein paar Eckdaten zu der Maschine:
Steht in Niederösterreich, wurde 25 Jahre in Italien gefahren und hat ein paar Umbauten wohlk miterlebt. Das wäre im Detail:
- Vollnaben-Räder
- größerer 26mm Bing Vergaser
- andere Endtöpfe (Lafranconi)
- möglicherweise anderer Lenker
- hinterer Kotflügel ist vollverkleidet (angeblich für den Betrieb eines Beiwagens, dass man nicht in die drehenden Speichen reinlangen kann)

Habe einige Bilder und Videos zu der Maschine erhalten und sie läuft offensichtlich sauber. Gem. Tacho hat sie 68t km auf der Uhr. Ansonsten scheint sie vom Lack ganz gut da zustehen, Rahmen und Motor sind nummerngleich. Papiere inkl. Oldtimer-Zertifikat sind vorhanden.
Ich möchte die Maschine im Zustand behalten, also keine Vollrestauration, aber technisch auf Stand halten und auch im Sommer bewegen. Gleichzeitig suche ich eine sichere Geldanlage, bei der das Vermögen möglichst wächst als schwindet. Preislich bewegen wir uns zwischen 13 und 15.000€.

Ich freue mich auf Rückmeldungen von euch. :)

Grüße aus Franken,
der Brandner
Gespeichert

BMW Boxerforum

Kaufberatung R67 Bj. 1951
« am: 07 Oktober 2021, 13:06:25 »

Q-Michael

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 107
Re: Kaufberatung R67 Bj. 1951
« Antwort #1 am: 07 Oktober 2021, 16:46:28 »

WEnn Du sie bewegen willst, dann guck bei das Schleuderblech..
VG Michael
Gespeichert

Brandner

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 146
  • .....
    • 96xxx
    • Deutschland
Re: Kaufberatung R67 Bj. 1951
« Antwort #2 am: 07 Oktober 2021, 17:47:01 »

Hallo Michael,

wie Du sicher gelesen hast, bin ich neu in dem Forum. Ich kann also momentan leider nicht viel mit deinem Kommentar anfangen. Kannst Du bitte das näher erläutern?
Gespeichert

Elefantentreiber

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 759
Re: Kaufberatung R67 Bj. 1951
« Antwort #3 am: 07 Oktober 2021, 18:29:42 »

Was Michael sagen wollte, wenn der Verkäufer keine Angaben zu Service Arbeiten an der Kurbelwelle machen kann,

dann rechte eine vollständige Zerlegung des Motors mit ein.

Diese Motoren haben keinen "Ölfilter" sondern Ölschleuderbleche die wie eine Zentrifuge funktionieren.

Um die zu reinigen oder zu kontrollieren muss der Motor komplett zerlegt werden.

Hallo Michael,

wie Du sicher gelesen hast, bin ich neu in dem Forum. Ich kann also momentan leider nicht viel mit deinem Kommentar anfangen. Kannst Du bitte das näher erläutern?
Gespeichert

Brandner

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 146
  • .....
    • 96xxx
    • Deutschland
Re: Kaufberatung R67 Bj. 1951
« Antwort #4 am: 07 Oktober 2021, 18:39:30 »

Okay, vielen dank für die Info. Habe vorhin kurz nach Ölschleuderblech gesucht und bin auf einen Thread hier im Forum gestoßen. Bei der Gelegenheit sollte das Blech ja gleich mit getauscht werden.
Mir ging es aber bei dem Thread hier eher darum, ob ich bei der Besichtigung noch irgendwas beachten sollte? Oder ob es Feinheiten gibt, auf die ich achten sollte?

Gruß,

der Brandner
Gespeichert

Q-Michael

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 107
Re: Kaufberatung R67 Bj. 1951
« Antwort #5 am: 07 Oktober 2021, 18:46:00 »

Hallo Michael,

wie Du sicher gelesen hast, bin ich neu in dem Forum. Ich kann also momentan leider nicht viel mit deinem Kommentar anfangen. Kannst Du bitte das näher erläutern?

Guck Dir das Blech Nr 45 an. Das hat eine Art Kragen. Oben siehst Du ein großes Loch. Wenn der Motor läuft, dann wird Öl in diesen Kragen gepumpt und durch die Zentrifugalkraft fließt das Öl zur Schmierung in das untere Pleuelauge. 
In diesem Schleuderblech sammelt sich der Dreck. Wenn es voll ist, dann kommt kein Öl mehr zum Pleuel und der Motor geht kaputt.
Gespeichert

Q-Michael

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 107
Re: Kaufberatung R67 Bj. 1951
« Antwort #6 am: 07 Oktober 2021, 18:46:39 »

Hier ist das mit der Nummer...
Gespeichert

Brandner

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 146
  • .....
    • 96xxx
    • Deutschland
Re: Kaufberatung R67 Bj. 1951
« Antwort #7 am: 07 Oktober 2021, 19:16:01 »

Hallo Michael,

vielen Dank dafür. Ich nehme an, dass sich das nicht irgendwie bemerkbar macht, wenn das Blech voll ist!?
Gespeichert

Q-Michael

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 107
Re: Kaufberatung R67 Bj. 1951
« Antwort #8 am: 07 Oktober 2021, 19:31:17 »

es macht sich bemerkbar, wenn es kaputt ist, also nicht vorher. geh einfach mal von einer Motorüberholung aus
Gespeichert

Brandner

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 146
  • .....
    • 96xxx
    • Deutschland
Re: Kaufberatung R67 Bj. 1951
« Antwort #9 am: 07 Oktober 2021, 20:12:58 »

es macht sich bemerkbar, wenn es kaputt ist, also nicht vorher. geh einfach mal von einer Motorüberholung aus

Danke. :)
Und nochmal zurück zu kommen auf die eigentliche Frage:
Tipps für die Begutachtung des Moppeds vor Ort?
Gespeichert

JochenD

  • Neuling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 8
Re: Kaufberatung R67 Bj. 1951
« Antwort #10 am: 07 Oktober 2021, 20:58:09 »

Bei so einer hochpreisigen Maschine gibt's nur einen Tip:

Einen Profi mitnehmen

Jedes Teil, das nicht Original ist, mindert den Wert.

Und wie die Vorredner geschrieben haben:
In Motor/Getriebe/Hinterradantrieb kann man leider nicht reinschauen.
Das muss einem bewusst sein.

Viel Erfolg, Gruß Jochen

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Gespeichert

Brandner

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 146
  • .....
    • 96xxx
    • Deutschland
Re: Kaufberatung R67 Bj. 1951
« Antwort #11 am: 07 Oktober 2021, 21:12:34 »

Bei so einer hochpreisigen Maschine gibt's nur einen Tip:

Einen Profi mitnehmen

Jedes Teil, das nicht Original ist, mindert den Wert.

Und wie die Vorredner geschrieben haben:
In Motor/Getriebe/Hinterradantrieb kann man leider nicht reinschauen.
Das muss einem bewusst sein.

Viel Erfolg, Gruß Jochen

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Machen wir uns nichts vor, wenn alles picobello an dem Mopped wäre, dann wäre sie locker 18k wert. Deswegen nehme ich gern ein paar Abstriche in Kauf, und der Großteil sind Kleinigkeiten, bis auf Endtopf und Kotflügel hinten.
Danke dennoch für die Antworten und würde mich natürlich weiterhin über weitere freuen.

Gruß :)
Gespeichert

Alexander

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 305
  • I love Oldtimer!
    • 21629
    • Niedersachsen
Re: Kaufberatung R67 Bj. 1951
« Antwort #12 am: 07 Oktober 2021, 21:54:40 »

Ich schick trotzdem noch einen hinterher : Wenn das Moped gefällt , dann einfach nur Mut zum Risiko .
Ein bis zwei Tausend für die nächsten 3Jahre einplanen , dann passt das schon und mit Glück braucht es nur ein paar Hundert .
Ich weis von welchen , die "Suchen" seit vielen Jahren .
Mit voller Historie , frischen Rechnungen vom anerkannt Renomiertem Fachbetrieb über fast alles ,
maximal aus zweiter Hand höchstens 20tsd.km und so weiter und natürlich für ideal ganz kleine Belegung .
Ja und sie suchen immer weiter .
Am schlimmsten könnte es dann auch noch werden, wenn ein Fachmann dabei zugegen ist . Der wird sich einen Wolf suchen , um seiner Kompetenz gerecht zu werden .
Viel Glück
Alexander

Gespeichert
Bin recht bescheiden

Brandner

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 146
  • .....
    • 96xxx
    • Deutschland
Re: Kaufberatung R67 Bj. 1951
« Antwort #13 am: 07 Oktober 2021, 22:01:33 »

Ich schick trotzdem noch einen hinterher : Wenn das Moped gefällt , dann einfach nur Mut zum Risiko .
Ein bis zwei Tausend für die nächsten 3Jahre einplanen , dann passt das schon und mit Glück braucht es nur ein paar Hundert .
Ich weis von welchen , die "Suchen" seit vielen Jahren .
Mit voller Historie , frischen Rechnungen vom anerkannt Renomiertem Fachbetrieb über fast alles ,
maximal aus zweiter Hand höchstens 20tsd.km und so weiter und natürlich für ideal ganz kleine Belegung .
Ja und sie suchen immer weiter .
Am schlimmsten könnte es dann auch noch werden, wenn ein Fachmann dabei zugegen ist . Der wird sich einen Wolf suchen , um seiner Kompetenz gerecht zu werden .
Viel Glück
Alexander

Hallo Alex,

danke für diese Worte!
Ich bin völlig deiner Meinung und es ist absolut illusorisch, wenn man ein Mopped sucht, was genau deinen genannten Kriterien entspricht. Dann suchen sie eben weiter und werden nie fündig, weil es immer was zu meckern gibt. Das Ding ist 70 Jahre alt.... da kann man keinen Zustand erwarten wie nach 10 Jahren. Wie schon geschrieben: Ich will eine stabile Wertanlage und mache gern einiges an Arbeiten selbst. Und wenn es 4000€ sind und ich dann ein tolles Mopped da stehen habe, an denen sich sogar vielleicht später meine Enkel erfreuen können, wie ich mich an der Jawa 175 meines Großvaters erfreue, dann ist mir das die Sache wert.

Ich werde mich näher vorstellen, wenn das Ding hoffentlich nächsten Samstag wohlbehütet in meiner Garage steht.

Gruß,
der Brandner
Gespeichert

Q-Michael

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 107
Re: Kaufberatung R67 Bj. 1951
« Antwort #14 am: 08 Oktober 2021, 07:49:18 »

wenn Du weisst, das Du mit dem Ding Arbeit haben wirst und das es nach dem Kauf noch Geld kostet dann mach es.

Stell mal Bider rein, wenn es da ist.
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 ... 10 |   Nach oben
 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18