login

BMW Boxerforum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Seiten: [1] 2 3 ... 7 |   Nach unten

Autor Thema: Neues Projekt - R50/5  (Gelesen 8324 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

berndr253

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 5
  • Offline
  • Beiträge: 1120
Neues Projekt - R50/5
« am: 20 Februar 2016, 16:49:48 »

Scheint, als ob bei mir das Jäger- und Sammlergen durchbricht! Hatte vor ein paar Tagen die Gelegenheit recht günstig einen R50/5-Teileträger zu erstehen. Und so ists halt wieder passiert ...
Baujahr 1970, gedrosselt auf 27 PS - aber ohne Schwierigkeiten wieder auf die volle Leistung zu bringen (32 PS), wenig Rost (da viel Plastik), Motor, Getriebe und Achsantrieb drehen frei, Laufleistung 64.000 km, also gerade mal eingefahren  :)
Töpfe sind durch, Reifen auch nicht mehr die besten (aber noch Luft drauf), Tachoglas weg, Reflektor blind, ... ihr sehts ja selbst.

Also eine Menge Bastelspass - könnte sein, dass ich dafür die 27 auf den Markt werfen muss!

Bernd
Gespeichert

BMW Boxerforum

Neues Projekt - R50/5
« am: 20 Februar 2016, 16:49:48 »


professor buxus

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 391
Re: Neues Projekt - R50/5
« Antwort #1 am: 20 Februar 2016, 19:24:31 »

Bernd, Du machst mir Angst!    ;D

......27 auf den Markt werfen?   Hmmm....Hmmmm...     nee - nicht drüber nachdenken!    ::)

Wupperbuxus grüßt Bastel-Bernd
Gespeichert

professor buxus

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 391
Re: Neues Projekt - R50/5
« Antwort #2 am: 20 Februar 2016, 19:28:13 »

Ganz vergessen  :-\  :

Erst einmal meinen Glückwunsch zum "Neuerwerb"!

Gruß Buxus
Gespeichert

CowBoy

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 287
Re: Neues Projekt - R50/5
« Antwort #3 am: 20 Februar 2016, 23:02:17 »

... Glückwunsch zum Neuerwerb!

R27 würd ich - wenn ich Einzylinder mögen würde - nieeee verkaufen.

Den R50/5 Fahrer erkennt man daran, das er die toten Fliegen auf dem Rücken hat. Den konnte ich mir gerade mal nicht verkneifen ;-)))

Gruß, CowBoy
Gespeichert

professor buxus

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 391
Re: Neues Projekt - R50/5
« Antwort #4 am: 20 Februar 2016, 23:28:03 »

Hallo Cowboy, ich hab´s mir verkniffen!     ;D

.........auf die volle Leistung zu bringen (32 PS),.......

Aber was soll´s, ist eine mords-bequeme Reisemaschine. Meine R60-2 hat auch 32 PS. Wenn ich damit Solo fahre sind auch hiermit gute Reisedurchschnitte möglich.
Und scheppern tut der halbe Liter genauso wie genauso wie eine 75/5!    ;)

Gruß Buxu(Scheppertonne)
« Letzte Änderung: 20 Februar 2016, 23:29:53 von professor buxus »
Gespeichert

kollmitz

  • Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 58
  • nicht vergessen, "immer schön am Gasgriff drehen"
    • 30655
    • Hannover
    • Niedersachsen
Re: Neues Projekt - R50/5
« Antwort #5 am: 21 Februar 2016, 06:36:11 »

Hallo Bernd,

ich habe noch ein paar ganz ordentliche Tüten für Deine Neuerwerbung, sollen 100 Euro incl.
Versand kosten.
Bei Interesse schick mir einfach eine Mail an kollmitz.juergen@freenet.de oder ruf
mich unter 0177-4036309 an.
Viele Grüße aus dem regnerischen Hannover
Jürgen
Gespeichert

kollmitz

  • Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 58
  • nicht vergessen, "immer schön am Gasgriff drehen"
    • 30655
    • Hannover
    • Niedersachsen
Re: Neues Projekt - R50/5
« Antwort #6 am: 21 Februar 2016, 06:40:55 »

Hallo Bernd,
ich habe gerade mal nachgeschaut, ich habe auch noch ein paar neue Chromseitenblenden
und einen Satz sehr gute Alublinker für Dich.
Melde Dich doch mal ob Du daran auch Interesse hast.
Viele Grüße aus Hannover
Jürgen
Gespeichert

Brendel

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 170
  • I love Oldtimer!
    • 55263
    • Wackernheim
    • Rheinland Pfalz
    • DE
Re: Neues Projekt - R50/5
« Antwort #7 am: 21 Februar 2016, 10:10:29 »

Hallo Bernd,
auch von mir Glückwunsch.
Habe vor vielen Jahren auch eine 60/5 aufgebaut. Sie hatte sich in Bukarest zum sterben abgelegt,
konnte einfach nicht daran vorbei gehen.
Wenn du Teile brauchst wie, Kardanwelle mit Glocke, Getriebeteile oder Kolben, kurze Info. Ach ja, Vergaser hätte ich auch noch.
Gruss
Werner
Gespeichert

berndr253

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 5
  • Offline
  • Beiträge: 1120
Re: Neues Projekt - R50/5
« Antwort #8 am: 21 Februar 2016, 12:23:46 »

Danke für die Anteilnahme  ;D!

Was die Leistung der Maschine angeht - ich hab noch nie ein Motorrad besessen, das 32 PS hat. Diese Motorleistung wird mich, auch MIT meiner Liebsten wohl in ungeahnte Geschwindigkeitsregionen katapultieren.
Aber mal im Ernst - ich brauche ein Motorrad mit dem ich auch zu zweit lange Strecken bequem fahren kann - 120 ist für mich eine gute Reisegeschwindigkeit. Mit der /2 ist das im Ansatz schon mal machbar, aber für den Mitfahrer/die Mitfahrerin ists auf dem Schwingenboxer nicht ganz so bequem und im kommenden Jahr haben wir vor die abgebrochende Tour in die Toskana zu einem erfolgreichen Ende zu bringen - dann ist noch eine Reise nach Barcelona geplant, zudem nochmal in das Departement Gironde (Erinnerungen aus der Studienzeit auffrischen  ;)), ...

Für die Angebote danke ich - hab Jürgen schon mal ne PM geschickt - so wie es ausschaut muss ich die Auspuffanlage wohl komplett ersetzen - ich ahne schon, dass das Projekt nicht sooo preiswert wird wie ich das erhofft hatte.

Grusz

Bernd
Gespeichert

kollmitz

  • Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 58
  • nicht vergessen, "immer schön am Gasgriff drehen"
    • 30655
    • Hannover
    • Niedersachsen
Re: Neues Projekt - R50/5
« Antwort #9 am: 21 Februar 2016, 13:28:39 »

Hallo Bernd,

habe Dir hier mal ein paar Fotos von den Auspufftüten und den Seitendeckel angehängt.

Wenn Du beides haben möchtest kann ich Dir 175 Euro incl. Versand anbieten.

Viele Grüße
Jürgen

Gespeichert

kollmitz

  • Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 58
  • nicht vergessen, "immer schön am Gasgriff drehen"
    • 30655
    • Hannover
    • Niedersachsen
Re: Neues Projekt - R50/5
« Antwort #10 am: 21 Februar 2016, 13:29:32 »

Hallo Bernd
hier die Fotos von den Seitendeckeln
Gespeichert

berndr253

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 5
  • Offline
  • Beiträge: 1120
Re: Neues Projekt - R50/5
« Antwort #11 am: 21 Februar 2016, 13:33:11 »

Gekauft - alles weitere bitte via mail oder pm

Grusz

Bernd
Gespeichert

professor buxus

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 391
Re: Neues Projekt - R50/5
« Antwort #12 am: 21 Februar 2016, 15:29:24 »

Glückwunsch!    ;D

(Nochmal)

Gruß Buxus
Gespeichert

herculestom

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 422
    • 1441
    • Heidelberg
    • Gauteng
    • South Africa
Re: Neues Projekt - R50/5
« Antwort #13 am: 21 Februar 2016, 21:07:16 »

Hi Bernd,

ich kann mich Buxus nur anschliessen. Herzlichen Glueckwunsch!!! Ist doch ein tolles Projekt. Sieht zudem noch gut aus. Ich stand vor einiger Zeit auch vor einer 75/5. Allerdings nicht vollstaendig und ziemlich zerfleddert. Habe dann die R 50/2 gekauft und restauriert. Irgendwas Sinnvolles muss der Mensch doch zu tun haben, oder? Und vor den satten 32 PS wuerde ich mich nicht besonders fuerchten. Da gibt es Schlimmeres.

Viel Spass!
Tom

berndr253

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 5
  • Offline
  • Beiträge: 1120
Re: Neues Projekt - R50/5
« Antwort #14 am: 07 März 2016, 19:50:22 »

Inzwischen hab ich die Maschine schon zu einem Großteil zerlegt. Dabei haben sich schon einige Überraschungen gezeigt!
Die Mitnehmerverzahnung des Achsantriebs ist durch, ist wohl nicht geschmiert worden - der Mitnehmer im Rad ist noch brauchbar.
Speichen waren stark angerostet und wurden erneuert - in diesem Zusammenhang hab ich dann auch gleich die Felge des Hinterrades von 1.85x18 auf 2.15x18 getauscht.
Die Instandsetzung des Tachos und des Drehzahlmessers ist abgeschlossen (extern) - war nicht billig.
Die Gabel hat neue Standrohre und Lamellenringe bekommen, ich überlege noch ob ich auch die Federn noch wechseln soll, sind unterschiedlich lang. Bezüglich der Fahrwerksstabilität überlege ich den filigranen Stabilisator durch eine "stabile" Neukonstruktion zu ersetzen. Hängt unter anderem auch davon ab, ob ich damit die allgemeine Betriebserlaufbnis verliere oder nicht. Muss das mal mit einem TÜVler besprechen.

Den Tank werde ich neu beschichten - auch hier ist Eigenaktivität angesagt - die Angebote fürs Beschichten belaufen sich auf 200 bis 250 €, das sollte preiswerter zu machen sein.

Auf jeden Fall machts immer noch Spass - das Schrauben und das Freuen auf die erste Probefahrt.

Bernd
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 ... 7 |   Nach oben
 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18