R68 Ansaugrohr gerichtet, es geht doch!

Begonnen von Wilhelm, 09 April 2022, 21:18:52

« vorheriges - nächstes »

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wilhelm

Hallo,
ich möchte euch ein Bild eines sehr stark abgebogenen Luftansaugrohrs einer R68 zeigen. Die R68 hatte am rechten Zylinder Feindberührung. Vergaser und Kopf sind zerstört. Das Luftrohr wurde über das Getriebegehäuse nach hinten gedrückt. Das Motorgehäuse wurde auseinander gerissen. Bild 1 zeigt das abgeknickte Ansaugrohr.
Nun wurde mir gesagt das man das Rohr nicht mehr richten und retten kann.
Ich habe mir eine Achse gedreht auf die ich den abgebogenen Teil des Ansaugrohrs bis zum Knick aufgesteckt habe. Diese Achse wurde fest in den Schraubstock gespannt. Das defekte Rohr wurde mit der Flamme nur im geknickten bereich rot glühend erwärmt. Mit dem Gummiehammer habe ich dann das Rohr in die Ausgangsposition geschlagen. Stück für Stück. Mal von oben, mal von der Mitte und mal von unten. Immer so das das Material gestreckt wurde. Es hat gut geklappt. Nun werde ich das gerichtet Rohr schleifen und verchromen lassen.
War zwar etwas Arbeit, aber das ist ja das was Spass macht. Erhalten und nicht neu kaufen. Ich habe mich so über das gute Ergebniss gefreut das ich mir dachte euch davon zu schreiben.
LG und Frohe Ostertage
Wilhelm






F.B.

Eindrucksvoll gelungen.
Solche Arbeiten liebe ich auch.

Gruß
Frank

Heiko

"Mitarbeiter der RGK-Redaktion"

Elefantentreiber

Schönes Ergebnis, Respekt.

Habe ich bisher nicht drüber Nachdenken müssen, denn bisher hatte ich nur rostige aber noch nie verbogene Rohre.

Hast Du auch das Motorrad dazu?

So ein Motorengehäuse dann zu retten dürfte ne größere Aktion werden.
Zündapp´s sind immer noch die besseren Boxer

Wilhelm

Ja, das ist im werden. das dauert halt. Wenn ich mit der 51 nicht so richtig weiter komme ist die 68 dran. Wo lässest du solche Rohre verchromen Patrik? Hast du da ein Adresse hier im Rhein Sieg Raum?

Elefantentreiber

Hallo Wilhelm,

ich habe mich bisher um jede Verchromung gedrückt und es meinen Kunden überlassen.

Aber Frank Baltes in Solingen genießt einen guten Ruf.

https://www.cromatura.de/



Zitat von: Wilhelm am 10 April 2022, 08:53:27
Ja, das ist im werden. das dauert halt. Wenn ich mit der 51 nicht so richtig weiter komme ist die 68 dran. Wo lässest du solche Rohre verchromen Patrik? Hast du da ein Adresse hier im Rhein Sieg Raum?
Zündapp´s sind immer noch die besseren Boxer

Wilhelm

Danke ich frage mal nach. Billig wird das sicher nicht. Ich kann euch ja mal sagen wo ich es gemacht bekommen habe. Dauert aber noch was.
Wir hatten uns doch mal in deiner Werkstatt deinen 68 Motor angesehen. Ich habe leider einen defekten Motorblock zur R68 der nicht mehr reparabel ist! Ich werde nun wohl einen /2 Block nehmen müssen um die R68 auf die Räder zu stellen. Den Rahmen habe ich schon wieder gerade bekommen. Nun muss ich da noch Ständeraugfnahme überarbeiten und ein defektes Rahmenstück austauschen.

Gerrit

Wenn ich über solche aufwendigen Instandsetzungsaktionen lese, bin ich immer ganz beschämt über meine Basteleien 😔.  Hut ab 🎩!

kavallerie2

Hallo Wilhelm,
super gemacht.
Das nennt man "Handwerkskunst"

Theo
PS.: Zündanlage der R50 ist wieder soweit montiert

Elefantentreiber

Mit dem /2 Gehäuse hätte ich in Deinem Fall erst recht kein Problem.
Du kannst ja zumindest das originale Gehäuse, wenn auch defekt,  für die Historie des Krades vorweisen.




Zitat von: Wilhelm am 10 April 2022, 09:23:17
Danke ich frage mal nach. Billig wird das sicher nicht. Ich kann euch ja mal sagen wo ich es gemacht bekommen habe. Dauert aber noch was.
Wir hatten uns doch mal in deiner Werkstatt deinen 68 Motor angesehen. Ich habe leider einen defekten Motorblock zur R68 der nicht mehr reparabel ist! Ich werde nun wohl einen /2 Block nehmen müssen um die R68 auf die Räder zu stellen. Den Rahmen habe ich schon wieder gerade bekommen. Nun muss ich da noch Ständeraugfnahme überarbeiten und ein defektes Rahmenstück austauschen.
Zündapp´s sind immer noch die besseren Boxer

Wilhelm

Und sogar den Defekten Vergaser! Den Kopf, den habe ich abgegeben. Ich denke aber das das nicht weiter schlimm ist, er war so sehr auseinander gerissendas man wirklich nichts mehr mit machen konnte.

motoclub

Viele Grüße
Thomas

Similar topics (5)

Hauptmenü

Startseite Baureihe Vergleichsliste Specials Anleitungen & Bücher

Presse & Wissen

Historisches Liste der BMW Modelle Bauzeiten & Stückzahlen Prospekte & Plakate Presseberichte

Tipps & Service

Tipps Händler Dienstleister Märkte & Museen Verschleißteile & Werkzeuge

Foren & Literatur

Bildtafel-Suche Forum: Einzylinder Bildergalerie Servicedaten Handbücher

Allgemeine Infos

Kontakt Sitemap Glossar Impressum Bildtafelsuche