login

BMW Boxerforum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Faltenbalg / Gummimanschette am Kardan R 60/2  (Gelesen 2158 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

professor buxus

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 391
Re: Faltenbalg / Gummimanschette am Kardan R 60/2
« Antwort #15 am: 06 Oktober 2016, 20:25:34 »

Und über die Genauigkeit kann man sicher auch streiten.


...und mit dem Anziehen der Kontermutter verliert auch die Methode "Drehmoment" seine Genauigkeit.
Für die "Fallmethode" spricht, dass sie nach dem Anziehen der Kontermutter erfolgen kann.

Für das "Umrüsten" von Solo auf Gespann (mal so eben) spricht allerdings der Aufwand.
Man müsste ja zudem noch das Schutzblech entfernen.

Also, es bleibt irgendwie bei Annäherungs- oder Erfahrungswerten.

Gruß Buxus
Gespeichert

BMW Boxerforum

Re: Faltenbalg / Gummimanschette am Kardan R 60/2
« Antwort #15 am: 06 Oktober 2016, 20:25:34 »


mo-bu

  • Neuling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 15
  • I love Oldtimer!
    • 4728
    • Hergenrath
    • Lüttich
    • Belgien
Re: Faltenbalg / Gummimanschette am Kardan R 60/2
« Antwort #16 am: 02 Januar 2017, 20:16:19 »

Beim VW Käfer gab es an einer Seite der Antriebswellen einen teilbaren,  mit Schrauben verschließbaren Gummibalg. Mir ist nicht bekannt, ob man das Teil für die BMW umstricken kann. Ich halte das Original für die beste Lösung. Vor dem Einbau kann man den Gummi außen mit Vaseline oder Glycerin einmassieren, das wirkt einer Versprödung entgegen.
Heinz
« Letzte Änderung: 02 Januar 2017, 20:22:07 von mo-bu »
Gespeichert
 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18