BMW Boxerforum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: R 67/2 auf 700ccm umbauen  (Gelesen 976 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ralf51

  • Neuling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 40
R 67/2 auf 700ccm umbauen
« am: 29 Juni 2014, 07:39:29 »

Guten Morgen,
da allmählich eine Motorrevidierung meiner R 67/2 Bj.54 ansteht, spiele ich mit dem Gedanken, das Möppi auf 700 ccm
umzurüsten. Ich konnte im Laufe der Zeit ein paar sehr brauchbare Teile zusammen sammeln, doch bevor ich damit anfange, hätte ich gerne Tip´s, was hierbei Wichtiges (Kurbelwellenlager, Pleuel usw.) zu beachten ist. Obwohl das bestimmt schon oft gemacht wurde, habe ich im Web kaum Infos darüber bekommen.
Ich würde mich sehr über Eure Erfahrungsberichte freuen.
Vielen Dank schonmal
Gruß Ralf
Gespeichert

BMW Boxerforum

R 67/2 auf 700ccm umbauen
« am: 29 Juni 2014, 07:39:29 »


Ralf51

  • Neuling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 40
Re: R 67/2 auf 700ccm umbauen
« Antwort #1 am: 29 Juni 2014, 07:49:01 »

Hier noch ein Bild, von weiteren Teilen, die ich mir gerne antun würde:
32er Dellorto´s, polierte Kipphebel, Schleicher RO 113,5-Nocke, Ventile und Sitze.
Mir geht es nicht um Tuning, Ziel wäre evtl. etwas mehr Drehmoment und Haltbarkeit.
Gespeichert

axel69

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 3
  • Offline
  • Beiträge: 126
Re: R 67/2 auf 700ccm umbauen
« Antwort #2 am: 29 Juni 2014, 09:40:29 »

Hallo Ralf,

beim R67 Motor muss das Gehäuse aufgespindelt wrden, um die dickeren Zylinderfüsse aufzunehmen, gleichzeitig müssen die Stehbolzen versetzt werden. Auch die Kurbelwelle der R67 ist deutlich schwächer, als die des 700er Motors. Die späteren Schwingenboxer hatten schon eine verstärkte KW.
Der günstigere und konstruktiv einfachere Weg ist je nach pers. Möglichkeiten, direkt den 700er PKW-Motor einzusetzen. Dazu muss eine Ölwanne konstruiert werden, mittels der er im Rahmen verschraubt werden kann und die Verschraubungspunkte für das Getriebe müssen aufgeschweißt / gebohrt werden.
Nebenbei gewinnt man damit einen Elektrostarter und einen Ölfilter.


Viel Erfolg

Axel

Gespeichert

Ralf51

  • Neuling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 40
Re: R 67/2 auf 700ccm umbauen
« Antwort #3 am: 29 Juni 2014, 11:40:28 »

Hallo Axel,
vielen Dank für Deine schnelle Antwort, habe schon mit ähnlichem gerechnet.
Nun, aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben  :)

LG Ralf
Gespeichert
 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18