login

BMW Boxerforum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Ölwechel gemacht, aber Teile übrig  (Gelesen 1110 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Nator

  • Neuling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 11
Ölwechel gemacht, aber Teile übrig
« am: 27 Mai 2013, 14:07:24 »

Hi,
habe heute nen Ölwechsel gemacht. Als Teile hatte ich mir vorher ein Set für den Ölwechsel für die R50/5 bestellt (OX37 und Dichtringe).
Beim Ölwechsel habe ich nen einteiligen Ölfilter ausgebaut und nen zweiteiligen eingebaut. Bei dem Set waren aber soviele Dichtungen bei, die mir als Altteile beim Wechsel gar nicht begegnet sind und dadurch habe ich jetzt entsprechend Neuteile (einen Gummiring und einen flachen Metallring) übrig und frage mich, ob das so ok ist oder ob ich was übersehen habe.
Gespeichert

BMW Boxerforum

Ölwechel gemacht, aber Teile übrig
« am: 27 Mai 2013, 14:07:24 »

rolf

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 19
  • Online
  • Beiträge: 3822
Re: Ölwechel gemacht, aber Teile übrig
« Antwort #1 am: 27 Mai 2013, 16:20:13 »

Oh mann...das ist nicht ohne....müsste jetzt mal im gedächtnis und (!) in den Unterlagen kramen....habe im Moment aber keine Zeit (Edersee Startvorbereitungen).....wenn du das falsche weglässt hast du keinen Öldruck mehr.
Es sind beim Set immer zusätzliche teile dabei weil der Set für alle Modelle passt....aber welche??
Davon ab: wäre schon interessant was für eine Kiste du hast?....im Nebensatz das du einen Ölset für eine /5 gekauft hast heisst nicht zwangsläufig das du eine /5 hast....selbst wenn: kurze Erwähnung wäre sinnvoll....und braucht weniger Zeit wie meine Nachfrage für mich.
Frage mal den Händler wo du das herhast...der sollte wissen welche Teile für dich sind und welche nicht.
Gespeichert

Nator

  • Neuling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 11
Re: Ölwechel gemacht, aber Teile übrig
« Antwort #2 am: 27 Mai 2013, 16:43:12 »

Ich hab tatsächlich ne R50/5.
Gespeichert

MANER502

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 203
  • ((R25/3-R51/3))- R51/3) - R50/2-R80
Re: Ölwechel gemacht, aber Teile übrig
« Antwort #3 am: 28 Mai 2013, 11:37:21 »

Hi,
habe heute nen Ölwechsel gemacht. Als Teile hatte ich mir vorher ein Set für den Ölwechsel für die R50/5 bestellt (OX37 und Dichtringe).
Beim Ölwechsel habe ich nen einteiligen Ölfilter ausgebaut und nen zweiteiligen eingebaut.
Hi Nator,
der einteilige ist durch den zweiteiligen zawengst ;) eines einfacheren Einbaus ersetzt worden.
Das ist der einzige Unterschied. Die übrigen Teile sind für andere Modelle. 
Wenn du die Filter nebeneinander legst  müssten sie genau gleich lang sein.

Gruß
Mane
Gespeichert
This signature is made of 100% recycled electrons

emetron

  • Neuling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 6
Re: Ölwechel gemacht, aber Teile übrig
« Antwort #4 am: 29 Mai 2013, 20:46:01 »

Der Einteilige Filter, hatte ganz tief innen (mit Taschenlampe reinleuchten)  in dem Oelfiltermantelrohr ein Kurzes Standroerchen auf dem ein schwarzer O-ring aufgeschoben war...diesen O-ring muss man ENTFERNEN(Drahthaken),denselben auserlichen O-ring ebenfalls,denn der neue zweigeteilte Filter hat diese Dichtringe schon dran.Deine /5 muesste unter dem ausserlichen Dreiecksdeckel noch einen runden geschraubten Mit 17 Schluessel aufweisen!
Diese Variante braucht NUR die eben genannte O-ringe die am neuen Filter schon dran sind,plus die Papierdichtung unter dem Aussendeckel!

Der evtl.Grosse Oring,plus die Stahlscheibe oder Scheiben sind nur fuer die neuere Boxer also /7 und aufwaerts und oder wenn am Moped ein Oelkuehler dran ist. Es ist also richtig wenn die uebrig sind bei dir... ABER DANN saehe der Aufbau ganz anders aus und auch der Filter ist laenger.

Nochmals Warnung..die zwei alte O-ringe muessen NICHT mehr drinn sein OK ?

Gruss Andreas
Gespeichert
 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18