BMW Boxerforum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Tieferlegen, gereckte Gabel usw. Baureihe /5 /6  (Gelesen 1170 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

herri

  • Neuling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 4
Tieferlegen, gereckte Gabel usw. Baureihe /5 /6
« am: 23 Juli 2010, 11:53:30 »

Ääähm,  ich traue mich fast nicht zu fragen...
und auf die Gefahr hin, daß ich mich komplett lächerlich mache...

ich habe ja noch eine R60/6 welche ich evt. etwas stärker modifizieren würde.

Dazu möchte ich gerne wissen, ob es überhaupt machbar ist.  Folgendes schwebt mir da vor:

gereckte Gabel, kleineres Vorder und Hinterrad ~ 16 oder 17" Breite der Reifen ca. 130mm, insgesamt tiefergelegt, Einzelfedersattel, Ochsenaugenblinker am Lenker, flacher Tank.

hier mal ein Bild von einem solchen krassen Umbau:


Gibt es irgendwo jemanden, der sich mit sowas auskennt, oder weiß wo man entsprechende Teile herbekommt, oder mir bei solch einem Vorhaben sonstwie helfen kann ?


herri

« Letzte Änderung: 23 Juli 2010, 13:44:35 von herri »
Gespeichert

BMW Boxerforum

Tieferlegen, gereckte Gabel usw. Baureihe /5 /6
« am: 23 Juli 2010, 11:53:30 »


Wolli

  • Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 99
Re: Tieferlegen, gereckte Gabel usw. Baureihe /5 /6
« Antwort #1 am: 23 Juli 2010, 14:31:04 »

Plug&play wird das nicht!
Du wirst die an einen guten Rahmenbauer wenden müssen,der wird deinen alten Rahmen zerflexen,eine Rahmenlehre anfertigen,die neue Rahmengeometrie einrichten und zusammen schweißen.Falls du einen andere Gabel wünscht,wird das Steuerrohr noch entsprechend angepasst.
Das wird schon nicht billig.
Wenn du keine Guß,sondern Speichenfelgen hast,dann wird dir ein Räderspezialist die alten Naben mit kleineren Felgen einspeichen können.
Falls du Gußfelgen hast,wirst du dir Speichenräder suchen und anpassen müssen.
Anpassen von fremden Naben an den Radmitnehmer des Kardans wird auch nicht einfach werden.
Wenn du das ganze zulassungsfähig haben willst,dann solltest du dich vorher mit dem TÜV absprechen.
Falls du zu wenig Ahnung davon hast,dann solltest du dich gleich an eine gute Werkstatt/Bastelbude mit deinen Wunschvorstellungen und viel Geld wenden.
Gruß!
Gespeichert

rolf

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 19
  • Offline
  • Beiträge: 3840
Re: Tieferlegen, gereckte Gabel usw. Baureihe /5 /6
« Antwort #2 am: 25 Juli 2010, 14:45:41 »

Das Teil kenne ich....vom Holländer??
Gespeichert

axel69

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 3
  • Offline
  • Beiträge: 126
Re: Tieferlegen, gereckte Gabel usw. Baureihe /5 /6
« Antwort #3 am: 25 Juli 2010, 18:11:48 »

Hallo Herri,

die Jungs haben das auf http://74.54.120.132/dbbp/tech-tips/bmw/bmw.html sehr schön dokumentiert.
Das sind keine Anschraubteile oder Bausätze und der hier betriebene Aufwand ist für normale Menschen nicht bezahlbar.

Ich empfehle mit einem etwas einfacheren Projekt anzufangen, dass noch genügend Hürden aufweist.
Ein 700er Automotor im 51/3 Rahmen wäre bezahlbar. Lass Dich mal von Dirks Maschine inspirieren:
http://www.r73.de/BMW700.htm

Grüße

Axel
Gespeichert
 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18