Umbau Kupplung R51/3 auf R50

Begonnen von Micha, 10 Februar 2024, 19:04:26

« vorheriges - nächstes »

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Micha

Hallo zusammen,

ich habe immer wieder Schwierigkeiten mit der Kupplung einer 51/3. Das Kupplungsspiel wieder immer größer mit zunehmender Fahrtdauer, sprich steigender Motor-/Getriebetemperatur. Am Ende trennt die Kupplung kaum noch und muss nachgestellt werden. Nach dem Abkühlen geht das ganze Spiel dann rückwärts.

Als Abhilfe und auch weil es eine schöne Bastelei ist möchte ich auf die Kupplung der R50 umbauen. Schwungscheibe, Druckscheibe und Tellerfeder habe ich schon, Kupplungsscheibe ebenso und auch einen Druckring.

Dazu habe ich gerade gesehen. dass es für den Druckring bei Uli einen "Druckring Kupplung für BMW R51/3-R68-Motor mit R50-Kupplung, hinten" gibt. Weiß jemand um die Besonderheiten dieses Ringes und kann dazu und überhaupt zum dem Thema noch ein paar hilfreiche Tipps geben?

Vielleicht hat ja hier schon jemand so einen Umbau gemacht und mag sein Wissen weitergeben.

Danke und viele Grüße

Micha



Heiko

Hi,

ich weiß ja nicht wie die Kupplung einer 51/3 aussieht, aber da kann doch nur was im Argen sein. Vielleicht erst mal schauen bevor man umbaut und sich dann andere Probleme ins Haus holt?
"Mitarbeiter der RGK-Redaktion"

F.B.

Das von Micha beschriebene Phäomen wiesen alle Geradwegsboxer (insgesamt 5 über die Jahre) die ich seit Jahrzehnten fahre mal mehr, mal weniger auf. Temperaturabhängig wie beschrieben.
Hab mich dran gewöhnt immer mal wieder nachstellen zu müssen.

In meinen Augen ist das konstruktionsimmanent und da liegt nichts "im Argen".

Gruß
Frank


Micha

Habe bereits alle Komponenten inklusive Schwungscheibe gewechselt, hat wenig aber immerhin etwas gebracht. Bei meiner zweiten 51/3 zeigt sich dieses Phänomen nur minimal. Umbau auf die Kupplung mit Tellerfeder scheint früher durchaus gerne gemacht worden zu sein, wenn evtl. auch mit anderem Hintergrund. Meine Hoffnung ist nun, dass sich dadurch auch Verbesserungen bei meiner spezifischen Problemlage ergeben.

Werde mal bei Ulis nachfragen, was es mit diesem spezielle Druckring auf sich hat.

omenerer

Hallo Micha,
wie sieht Deine Lösung für die Kupplungsdruckstange aus? Mai schreibt eine von der R27 würde passen. Die erscheint mir jedoch zu lang.
Ich gehe davon aus, dass die Druckstange etwa 7-10 mm kürzer werden muß für die R50 Kupplung.
Danke für eine Info hierzu.
Gruß Jochen

Micha

Es gibt beim Rabenbauer eine spezielle Druckstange für diesen Umbau, werde ich bestellen und ausprobieren.

Similar topics (5)

Hauptmenü

Startseite Baureihe Vergleichsliste Specials Anleitungen & Bücher

Presse & Wissen

Historisches Liste der BMW Modelle Bauzeiten & Stückzahlen Prospekte & Plakate Presseberichte

Tipps & Service

Tipps Händler Dienstleister Märkte & Museen Verschleißteile & Werkzeuge

Foren & Literatur

Bildtafel-Suche Forum: Einzylinder Bildergalerie Servicedaten Handbücher

Allgemeine Infos

Kontakt Sitemap Glossar Impressum Bildtafelsuche