BMW Boxerforum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: R 50 über 100km/h sehr zäh  (Gelesen 2671 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ralf50

  • Neuling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 2
R 50 über 100km/h sehr zäh
« am: 30 Januar 2011, 11:48:23 »

Hallo,
besitze eine R 50 Bj. 57. Der Motor läuft ruhig und nimmt gut Gas an. Ab 100km/h ( bei ca. 1/3 Gas) hat man das Gefühl man fährt gegen Gummi.
Der Motor hat neue Kolben und Ventile( ca. 1000 km vorsichtig eingefahren).
Zündung und Fliehkraftverstellung wurden geprüft. Vergaser (1/24/45 bzw 46) .Nadelpostion 3. Vergaser gereinigt und guter Zustand.
Auffällig ist, dass die Kerzen schwarz bis rußig sind, was auf zu fettes Gemisch schliessen läußt.
Kann das Problem von zu hohem Schmimmerstand herrühren? Habe leider im Handbuch keine Einstelldaten gefunden.
Wie kann ich den Nockenwellenverschleiss ohne Ausbau prüfen? Evtl über den Hub der Stösselstangen? Wenn ja, fehlen mir auch hier die Daten.
Danke für Eure Hilfe.
Gespeichert

BMW Boxerforum

R 50 über 100km/h sehr zäh
« am: 30 Januar 2011, 11:48:23 »

rolf

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 19
  • Offline
  • Beiträge: 3851
Re: R 50 über 100km/h sehr zäh
« Antwort #1 am: 30 Januar 2011, 18:51:25 »

Überbrücke mal das Zündschloß....also so, das du keinen Zündnagel brauchst...hört sich nach vibrierender Schaltwippe an

Nebenluft? Im Leerlauf tuckern lassen , Benzin, Bremsenreiniger oder Startpilot auf die Dichtfläche Vergaser-Zylinderkopf sprühen...ändert sich der Leerlauf?


Keine Besserung....neue (!) Zündkerzen


Ausprobieren...wieder mailen

gruß
Rolf
Gespeichert

berndr253

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 6
  • Offline
  • Beiträge: 1166
Re: R 50 über 100km/h sehr zäh
« Antwort #2 am: 30 Januar 2011, 23:31:38 »

Hallo Ralf,

welche Hauptdüsengröße verwendest Du in Deinen Vergasern?
Wenn die von Rolf vorgeschlagenen Prüfungen und Änderungen keine Erfolg bringen würde ich einmal den Luftfilter wechseln (gegen einen neuen, versteht sind) und die Düsen von linkem und rechtem Vergaser eine Größe kleiner testen.

Bernd
Gespeichert

klaus wg

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 118
Re: R 50 über 100km/h sehr zäh
« Antwort #3 am: 31 Januar 2011, 13:46:13 »

Überbrücke mal das Zündschloß....also so, das du keinen Zündnagel brauchst...hört sich nach vibrierender Schaltwippe an
....
gruß
Rolf

Dazu muss er das Zündschloss eher "ent"-brücken, da der Magnetzünder bei abgezogenem Zündnagel ja automatisch kurzgeschlossen wird.

Zur Ergänzung der bisherigen Tipps:

Hast Du den Luftfilterschieber geöffnet? (nicht lachen, mancheiner hatte schon auf "Zu" stehen).

Wenn das Motorrad sehr lange stand: schmeiß' den alten Sprit aus dem Tank (kein Witz, zieht Wasser, die Karre läuft mit altem Sprit wie ein Sack Nüsse).

Check mal die Schwimmer, ob diese auch noch "schwimmen", und nicht gar Sprit gezogen haben (also zum "Taucher" mutiert sind).

Check mal den Zündzeitpunkt mittels Stroboskoppistole (oder lass' dies checken. Wäre nicht das 1. Mal, dass etwas gründlich verstellt ist, obwohl der Unterbrecherabstand stimmt).

Untersuch' mal den Unterbrecher bei laufendem Motor: wenn zuviel Kontaktfeuer, dann den Kondensator wechseln.

Wenn alles nichts fruchtet: wäre nicht die erste Zündspule, die bei Temperatur "matschig" wird.

p.s: um mit meiner 1955er auf über 100 zu kommen, muss ich mehr als 1/3 Gas aufdrehen. Allerdings sind die Kerzen danach eher hell gebrannt, als dunkel.


NACHTRAG:
grad' ist mir noch eingefallen, dass ich mit meiner R50 nach dem Kauf das gleiche Problem hatte, allerdings nur am rechten Zylinder. Schon 10 Jahre her. Motor war ebenfalls durch den Vorbesitzer überholen lassen worden.
Nach langer Fehlersuche stellte sich heraus, dass der rechte Kolben einen Klemmer erfahren hatte, der die Ringe einseitig festklemmte. Dadurch ging Dichtwirkung verloren und Öl gelangte in den Brennraum / an die Kerze, die folglich auch stets rußig war.

k.
« Letzte Änderung: 31 Januar 2011, 13:59:05 von klaus wg »
Gespeichert

rolf

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 19
  • Offline
  • Beiträge: 3851
Re: R 50 über 100km/h sehr zäh
« Antwort #4 am: 31 Januar 2011, 17:57:19 »

Klaus hat natürlich recht mit dem "ent"brücken....bin zu lange mit Peter zusammen gewesen ;D....also klemme 2 einfach lösen, wenn du nicht weiß wie....nachfragen.
Gespeichert

Peter

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 10
  • Offline
  • Beiträge: 962
Re: R 50 über 100km/h sehr zäh
« Antwort #5 am: 01 Februar 2011, 07:45:30 »

@Rolf   :P
Gespeichert

Ralf50

  • Neuling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 2
Re: R 50 über 100km/h sehr zäh
« Antwort #6 am: 13 Februar 2011, 14:06:55 »

Allen vielen Dank für die Tipps. Wenn in der Garage wieder schrauberfreundliche Temperturen sind, werde ich die Tipps unsetzen.
Ralf
Gespeichert
 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18