BMW Spezial Radbremszylinder undicht. Wer weis wo es Ersatz dafür geben kann?

Begonnen von Wilhelm, 30 April 2020, 14:42:17

« vorheriges - nächstes »

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wilhelm

Hallo,
Ich baue gerade ein R60/2 Gespann mit BMW TR500 auf. Der Radbremszylinder des BMW Spezial Seitenwagens ist innen recht stark verrostet. Hat einer eine Information wo ich so einen Speziellen Radzylinder her bekommen kann? Er wurde von ATE gefertigt. Die Dichtungen bekommt man sogar noch dafür. Der Zylinder selbs, den konnte ich leider nirgendwo finden. Wenn es geht zu einigermaßen akzeptabelen Preisen? Die Dichtringe habe ich schon bestellen können. Aber der Zylinder ist leider fast schon an der Verschleißgrenze. 15,91mm. Ebenso hat er starke Einrostungen auf der Lauffläche die ich nicht wegpolieren kann.  Also Rat wäre hier echt toll.
Anbei noch Bilder vom Zylinder und vom Projekt.
Danke für eure Hilfe.


Elefantentreiber

Hallo Wilhelm,

ist so viel "Fleisch" da, das man den Zylinder evtl. ausbüchsen könnte?

Zündapp´s sind immer noch die besseren Boxer

Wilhelm

Hallo Patrick,
der Innendurchmesser sollte sein 15,85 mm sein.Das nächste größer Außenmaß am Gehäuse ist 21,00 mm.  Wie dick meinst du sollte man die Buchse machen? Das Material muss ja sicher aus Stahlguss sein. Somit hat man ja da die gleichen Bedingungen für die Gleitflächen der Dichtungen. Oder kann man auch einen Edelstahl dafür verwenden? Das hätte dann den Vorteil das der Zylinder innen nicht mehr rosten könnte??? Oder Messing??
Das weis ich allerdings nicht so genau.

Elefantentreiber

Guss man man gemacht wegen der Bauform.

Eine normale Stahlbuchse sollte reichen, Edelstahl ebenfalls.

Muss nur schön glatt und rund sein.

Messing würde ich lassen.

Zitat von: Wilhelm am 01 Mai 2020, 11:57:38
Hallo Patrick,
der Innendurchmesser sollte sein 15,85 mm sein.Das nächste größer Außenmaß am Gehäuse ist 21,00 mm.  Wie dick meinst du sollte man die Buchse machen? Das Material muss ja sicher aus Stahlguss sein. Somit hat man ja da die gleichen Bedingungen für die Gleitflächen der Dichtungen. Oder kann man auch einen Edelstahl dafür verwenden? Das hätte dann den Vorteil das der Zylinder innen nicht mehr rosten könnte??? Oder Messing??
Das weis ich allerdings nicht so genau.
Zündapp´s sind immer noch die besseren Boxer

Similar topics (2)

Hauptmenü

Startseite Baureihe Vergleichsliste Specials Anleitungen & Bücher

Presse & Wissen

Historisches Liste der BMW Modelle Bauzeiten & Stückzahlen Prospekte & Plakate Presseberichte

Tipps & Service

Tipps Händler Dienstleister Märkte & Museen Verschleißteile & Werkzeuge

Foren & Literatur

Bildtafel-Suche Forum: Einzylinder Bildergalerie Servicedaten Handbücher

Allgemeine Infos

Kontakt Sitemap Glossar Impressum Bildtafelsuche