BMW Boxerforum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: BMW Spezial Radbremszylinder undicht. Wer weis wo es Ersatz dafür geben kann?  (Gelesen 697 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wilhelm

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 221
  • I Love Oldtimer
    • 57080
    • Eiserfeld
    • NRW
    • Deutschland

Hallo,
Ich baue gerade ein R60/2 Gespann mit BMW TR500 auf. Der Radbremszylinder des BMW Spezial Seitenwagens ist innen recht stark verrostet. Hat einer eine Information wo ich so einen Speziellen Radzylinder her bekommen kann? Er wurde von ATE gefertigt. Die Dichtungen bekommt man sogar noch dafür. Der Zylinder selbs, den konnte ich leider nirgendwo finden. Wenn es geht zu einigermaßen akzeptabelen Preisen? Die Dichtringe habe ich schon bestellen können. Aber der Zylinder ist leider fast schon an der Verschleißgrenze. 15,91mm. Ebenso hat er starke Einrostungen auf der Lauffläche die ich nicht wegpolieren kann.  Also Rat wäre hier echt toll.
Anbei noch Bilder vom Zylinder und vom Projekt.
 Danke für eure Hilfe.
Gespeichert

BMW Boxerforum


Elefantentreiber

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 662

Hallo Wilhelm,

ist so viel "Fleisch" da, das man den Zylinder evtl. ausbüchsen könnte?

Gespeichert

Wilhelm

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 221
  • I Love Oldtimer
    • 57080
    • Eiserfeld
    • NRW
    • Deutschland

Hallo Patrick,
der Innendurchmesser sollte sein 15,85 mm sein.Das nächste größer Außenmaß am Gehäuse ist 21,00 mm.  Wie dick meinst du sollte man die Buchse machen? Das Material muss ja sicher aus Stahlguss sein. Somit hat man ja da die gleichen Bedingungen für die Gleitflächen der Dichtungen. Oder kann man auch einen Edelstahl dafür verwenden? Das hätte dann den Vorteil das der Zylinder innen nicht mehr rosten könnte??? Oder Messing??
Das weis ich allerdings nicht so genau.
Gespeichert

Elefantentreiber

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 662

Guss man man gemacht wegen der Bauform.

Eine normale Stahlbuchse sollte reichen, Edelstahl ebenfalls.

Muss nur schön glatt und rund sein.

Messing würde ich lassen.

Hallo Patrick,
der Innendurchmesser sollte sein 15,85 mm sein.Das nächste größer Außenmaß am Gehäuse ist 21,00 mm.  Wie dick meinst du sollte man die Buchse machen? Das Material muss ja sicher aus Stahlguss sein. Somit hat man ja da die gleichen Bedingungen für die Gleitflächen der Dichtungen. Oder kann man auch einen Edelstahl dafür verwenden? Das hätte dann den Vorteil das der Zylinder innen nicht mehr rosten könnte??? Oder Messing??
Das weis ich allerdings nicht so genau.
Gespeichert
 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18