BMW Boxerforum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Unterschiede Schutzbleche BMW R51/3  (Gelesen 3489 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Boxertreiber

  • Neuling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 4
Unterschiede Schutzbleche BMW R51/3
« am: 26 November 2012, 08:43:32 »

Hallo Fangemeinde,

ich bin gerade damit beschäftigt die Schutzbleche einer BMW R51/3 Bj. 51 wieder auf Vordermann zu bringen.
Dabei ist mir aufgefallen, dass es wohl Unterschiede gibt zu anderen Schutzblechen des gleichen Modells.
Es gibt wohl Schutzbleche die haben am Rand eine umlaufende Sicke oder aber nur einen einfachen Wulst.
Bei manchen ist das Kardanabdeckblech eingeschweißt, bei anderen wiederum geschraubt. Bei einigen ist das
Scharnier des Heckfenders 3-teilig, bei anderen wiederum 5-teilig. Auch von der Blechstärke gibt es anscheinend Unterschiede. Auch habe ich schon Hinterradkotflügel gesehen, da wurde das Klappteil zusätzlich mit Schrauben
am feststehenden Hinterradkotflügel fixiert.
Ist das alles mal so original vom Band gelaufen? Gibt es dazu eine Dokumentation?

Beste Grüße
Gespeichert

BMW Boxerforum

Unterschiede Schutzbleche BMW R51/3
« am: 26 November 2012, 08:43:32 »

emm

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 17
  • Offline
  • Beiträge: 1618
  • 57223 Kreuztal / NRW
Re: Unterschiede Schutzbleche BMW R51/3
« Antwort #1 am: 26 November 2012, 13:54:06 »

Bei BMW wurde eigentlich immer fortlaufend verändert/verbessert, daher sind auch unterschiedliche Bleche möglich.

Wir können ja mal eine Doku aufziehen. An meiner Maschine (November 1952) sehen die Bleche so aus:










Markus
Gespeichert

rolf

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 19
  • Offline
  • Beiträge: 3822
Re: Unterschiede Schutzbleche BMW R51/3
« Antwort #2 am: 26 November 2012, 15:37:49 »

Die Einschnürung vor den Streben (Vorderradkotflügel!) ist für die Gabeln mit Faltenbalg. Die Gabeln mit Blechverkleidung haben dort keine Einschnürung
Die anderen erwähnten Unterschiede kenne ich nicht (heisst aber nicht viel)....bist du sicher das es alles 51/3 Bleche sind....nicht Einzylinder bzw. Schwinge?
Gespeichert

Boxertreiber

  • Neuling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 4
Re: Unterschiede Schutzbleche BMW R51/3
« Antwort #3 am: 27 November 2012, 08:21:56 »

Hallo rolf, hallo Markus

das sind ja superschöne Schutzbleche. Da bin ich noch ein Stück weit entfernt.
Ja, meine Schutzbleche stammen von einer R51/3 Bj. Juli 51. Allerdings weiß ich nicht ob diese schon einmal in den letzten 60 Jahren getauscht wurden. Scheint mir aber erst einmal nicht so. Auf den Schutzblechen ist einiges an Spachtelmasse aufgetragen und müssten dementsprechend aufgearbeitet werden. Da ich insbesondere für den Hinderradkotflügel die Kabelführung wieder herstellen will (hier suche ich noch das Überlappungsblech zum Klappteil und die Kabelkanäle zum einschweißen) habe ich mich auf die Suche nach geeignetem Bildmaterial gemacht und dabei ist mir aufgefallen, dass es doch einige Unterschiede gibt.

Gibt es irgendwo einen Verweis auf die Lochmaße für das Rücklicht und dem Kennzeichenhalter?
 
Die abgebildeten Schutzbleche müßten dann zur Fahrgestellnummer größer 526... gehören, wegen dem angeschraubten Kardanblech. Die umlaufende Sicke meine ich auch am Hinterradkotflügel erkennen zu können. Ist das bei dem Vorderradkotflügel auch so?

Zum Faltenbalg der Vorderradgabel. Eigentlich sollten ja das erste Bj. der R51/3 mit Schiebehülsen ausgeliefert worden sein. Praktisch habe ich aber noch nie welche an einer R51/3 gesehen (außer Original-Bilaufnahmen aus dem BMW-Archiv). Auch gibt es wohl keinen Händler der diese Schiebehülsen verkauft.

Beste Grüße

Gespeichert

rolf

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 19
  • Offline
  • Beiträge: 3822
Re: Unterschiede Schutzbleche BMW R51/3
« Antwort #4 am: 27 November 2012, 09:42:11 »

Ich schon....meine 67/2 hatte nämlich diese Blechverkleidungen.
Mache doch mal Bilder von deinen Schutzblechen.
Gespeichert

emm

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 17
  • Offline
  • Beiträge: 1618
  • 57223 Kreuztal / NRW
Re: Unterschiede Schutzbleche BMW R51/3
« Antwort #5 am: 27 November 2012, 16:10:17 »


Die abgebildeten Schutzbleche müßten dann zur Fahrgestellnummer größer 526... gehören, wegen dem angeschraubten Kardanblech. Die umlaufende Sicke meine ich auch am Hinterradkotflügel erkennen zu können. Ist das bei dem Vorderradkotflügel auch so?


Richtig, 5303.. . Es ist mehr eine umlaufende, hohle Wulst vorne & hinten, keine Sicke.
Gespeichert

rolf

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 19
  • Offline
  • Beiträge: 3822
Re: Unterschiede Schutzbleche BMW R51/3
« Antwort #6 am: 29 November 2012, 23:12:25 »

Können wir noch auf Bilder hoffen?
Gespeichert

Boxertreiber

  • Neuling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 4
Re: Unterschiede Schutzbleche BMW R51/3
« Antwort #7 am: 03 Dezember 2012, 09:37:15 »

Hallo Rolf,

mit Bildern kann ich zur Zeit nicht dienen, da die Schutzbleche beim Schweißer sind.
Mal schauen wann ich die Teile wieder zurück bekomme.

Gruß
Gespeichert

rolf

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 19
  • Offline
  • Beiträge: 3822
Re: Unterschiede Schutzbleche BMW R51/3
« Antwort #8 am: 03 Dezember 2012, 19:57:21 »

"Es gibt wohl Schutzbleche die haben am Rand eine umlaufende Sicke oder aber nur einen einfachen Wulst.
Bei manchen ist das Kardanabdeckblech eingeschweißt, bei anderen wiederum geschraubt. Bei einigen ist das
Scharnier des Heckfenders 3-teilig, bei anderen wiederum 5-teilig. Auch von der Blechstärke gibt es anscheinend Unterschiede"

die sind doch nicht alle beim Schweisser?
Gespeichert
 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18