BMW Boxerforum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Auspufftöpfe R50  (Gelesen 1150 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

klaus wg

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 118
Auspufftöpfe R50
« am: 19 April 2010, 21:14:05 »

HI,

ich möchte meiner 1955er R50 zwei neue Töpfe spendieren und sie von dem Nachbaupröll, den der Vorbesitzer verbauen ließ, erlösen. ::)

Nun meine Frage: wo bekomme ich hochwertige, möglichst originalgetreue Neuware? Die Einzylinderfraktion schwört auf Rabenb., welche Erfahrungen liegen für die Boxer vor?

Ich möchte
- Originalleistung
- Originalsound
- Passgenauigkeit.

Edelstahl muss nicht, Hoske will ich nicht.

Wer kann helfen?

k.
Gespeichert

BMW Boxerforum

Auspufftöpfe R50
« am: 19 April 2010, 21:14:05 »

v_driver

  • Neuling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 13
Re: Auspufftöpfe R50
« Antwort #1 am: 21 April 2010, 21:15:50 »

Hallo,

ich kann dir nur sagen, das ich mit den Töpfen der Firma Rabenb. sehr gute Erfahrung gemacht habe.
Meine R51/3 hat einen spürbaren Drehmoment Zuwachs bekommen. Laut Rabenb. sollen sie noch mehr Leistung haben wie die Original. Der Sound ist wirklich genial, besser als meine sauber aufgebohrten Zubehörtöpfe (schön kräftig). Passgenauigkeit, sagen wir mal sehr stramm, ich habe die Töpfe warm gemacht, dann ging es. Also von mir eine klare Empfehlung, auch wenn sie ein paar Euro mehr kosten, ist das Geld gut angelegt.

Gruss
Gespeichert

klaus wg

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 118
Re: Auspufftöpfe R50
« Antwort #2 am: 25 Mai 2010, 13:40:59 »

Ich hab' zwischenzeitlich mal mit der Firma Rabenb. telefoniert. Dort teilte man mir mit, dass man noch keine Eigenentwicklung hierfür habe, selbiges aber plane. Allerdings bislang ohne konkretes Fertigstellungsdatum.

Die heute angebotenen Töpfe seien aus holländischer Produktion. :-\

h.
Gespeichert

klaus wg

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 118
Re: Auspufftöpfe R50
« Antwort #3 am: 21 September 2010, 07:32:36 »

So, für alle Mitlesenden, nun eine Aktualisierung zum Thema.

Nach längerem Forschen habe ich bei R.   2 Töpfe bestellt, die auch prompt geliefert wurden.
Mobile Tradition schied letztlich aus, da der örtlich BMW-Motorradhändler zu "unwillig" war (wer nicht will, der hat...keinen Kunden dazugewonnen  :P ).

Persönliche Bewertung der Töpfe:

Aussehen:
gut

Klang:
ok, d.h. schönes Zweizylinder"blubbern", nicht sehr laut. Für meinen Geschmack dürfte es gerigfügig "kerniger" sein, aber Ansichtssache.

Laufverhalten:
etwas besser, als mit den bisherigen Nachbauten (Hersteller unbekannt, da bereits mit dem Motorrad gekauft). Motor läuft etwas "runder", Motoreinstellungen blieben gänzlich unverändert. Der bisherige rechte Topf war wohl weniger ein Schalldämpfer, als mehr ein Bremstopf, so meine heutige Feststellung.

Passform:
sehr schön, dass der Anschluss für die Krümmer nicht mehr geschlitzt ist und saugend passt, damit entfallen die hässlichen Krümmerschellen. Linker Topf passt recht gut an die Rahmenbefestigung, allerdings musste ich ihn hinter (!) der Rahmenlasche anschrauben, da sonst der Ständerausleger im letzten Viertel Blechkontakt bekommt. Kleinkram, da Blechausbuchtung im Topf gut gearbeitet.
Rechter Topf schlechtere Passform. Der Ständer schlägt mit seinem rechten "Bein" massiv gegen den Topf. Hier musste ich eine Distanzhülse von ca. 1 cm (!) zw. Rahmenlasche und Topfbefestigung verbauen.

Anmerkung: an den Rahmenlaschen zur Befestigung der Töpfe wurde augenscheinlich noch nie herumgebraten, und so krumm kann der Rahmen auch nicht sein, da die hintere Schwinge sauber fluchtet. Hier scheint (!) mir also die Lasche am Topf möglicherweise nicht sauber angebracht, wenngleich sicher Massenprodukt. Ich will aber nicht schimpfen, vielleicht ist einfach der Ständer nicht passgenau (auch schon mit der Maschine mitgekauft, damals aber augenscheinlich Neuteil, also Nachbau).

Insgesamt überwiegt die Zufriedenheit, wenngleich ich natürlich lieber Nachbauten in Qualität der heute vom gleichen Händler für die Einzylinder angebotenen Nachbauten gekauft hätte. Ist aber noch nicht auf dem Markt, Realisierungsdatum nach tel. Auskunft ungewiss.

k.
Gespeichert
 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18