BMW Boxerforum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Halterung Hupe M10 auf M10 mit drei Blechen durchvibriert  (Gelesen 497 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wilhelm

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 200
  • I Love Oldtimer
    • 57080
    • Eiserfeld
    • NRW
    • Deutschland
Halterung Hupe M10 auf M10 mit drei Blechen durchvibriert
« am: 22 Dezember 2020, 20:50:35 »

Hallo zusammen,
eine eher nebensächliches Problem begleitet mich bei meiner Restauration der R51/2. Die Hupe am Rahmen wird mit einem flexibelen Blechpacket angeschraubt. Ich hatte noch zwei Stück davon. Nachdem ich sie  gereinigt habe, sieht man das die Bleche alle durch vibration angerissen sind. Es sind keine normalen Blechstreifen. Sie sind recht hart. Kann mir jemand sagen wo man so ein Blech her bekommt? Ich habe schon mal an Verpackungsband gedacht. Diese Bänder sind ja auch recht hart und flexibel. Evtl könnte man diese dafür verwenden. Es müsste aber so um die 23 bis 25 mm breit sein. Gesehen habe ich die Bänder schon beim Verpacken von schweren Teilen. Kommt einer von euch evtl. an diese Blechbänder und kann näheres dazu sagen oder sogar einen Meter davon besorgen?
Eine andere Variante ist natürlich der Neukauf. Ich habe aber bis jetzt noch keinen Händler gefunden der diese alten Hupen / Horn Halterungen anbietet. Wie gesagt es geht um Bohrung M10 auf beiden Seiten. Wen mir da jemand einen Händler nennen könnte?
Anbei einige Bilder der Halterung.
Gespeichert

BMW Boxerforum

Halterung Hupe M10 auf M10 mit drei Blechen durchvibriert
« am: 22 Dezember 2020, 20:50:35 »

Q-Michael

  • Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 75
Re: Halterung Hupe M10 auf M10 mit drei Blechen durchvibriert
« Antwort #1 am: 23 Dezember 2020, 07:34:26 »

Könnte man ein altes Sägeblatt dafür nehmen?
VG Michael
Gespeichert

Wilhelm

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 200
  • I Love Oldtimer
    • 57080
    • Eiserfeld
    • NRW
    • Deutschland
Re: Halterung Hupe M10 auf M10 mit drei Blechen durchvibriert
« Antwort #2 am: 23 Dezember 2020, 11:47:52 »

Da wird es aber dann nochs schwiriger mit der Bearbeitung sonst ist das schon der richtige weg. Das Zägeblatt ist zu hart.
Gespeichert

Knaudel

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 165
  • R50 unrestauriert
Re: Halterung Hupe M10 auf M10 mit drei Blechen durchvibriert
« Antwort #3 am: 23 Dezember 2020, 12:03:06 »

Hallo,
bist du sicher mit M10?
Ich kenne diese Elemente nur mit M8-Gewinde, oder meinst du 10mm Durchgangsbohrungen für die Einziehmuttern?

Gruß Knaudel
Gespeichert
Jeder so, wie er mag!
Boxer sind doch auch nur Doppel-Einzylinder...

wimitz

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 257
    • Hessen
    • Deutschland
Re: Halterung Hupe M10 auf M10 mit drei Blechen durchvibriert
« Antwort #4 am: 23 Dezember 2020, 12:10:29 »

Hallo Wilhelm,
auf den Seiten von Uli und Rabenbauer sieht es für mich so aus, als würde die Hupe komplett mit Blech geliefert. Eventuell mal dort anrufen.
Ansonsten gibt es das hier bei einem anderen Händler für die R12, glaube ich.
https://rrc-tuning.com/product_info.php?info=p1850_federblech-hupe.html


Gruß
 Martin
Gespeichert
Dazu kann ich nichts sagen. Zu dem Thema fehlt mir das Halbwissen.

Wilhelm

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 200
  • I Love Oldtimer
    • 57080
    • Eiserfeld
    • NRW
    • Deutschland
Re: Halterung Hupe M10 auf M10 mit drei Blechen durchvibriert
« Antwort #5 am: 23 Dezember 2020, 13:33:18 »

- Ich meine Durchgangsbohrung für M10 Gewinde. Die alten Hupen sowie die Halterung an den Rahmen sind mit M10 versehen.

- Danke für den Shop. Ich habe schon nachgefragt wie die Maße sind. Ich hoffe das ich bald eine Info erhalte. Ich gebe sie euch dann direkt weiter.

Vielen Dank
Gespeichert

Rütz

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 17
  • Offline
  • Beiträge: 883
  • ...aus Freude am Fliegen! (51647 GM)
Re: Halterung Hupe M10 auf M10 mit drei Blechen durchvibriert
« Antwort #6 am: 23 Dezember 2020, 14:44:58 »

auf den Seiten von Uli und Rabenbauer sieht es für mich so aus, als würde die Hupe komplett mit Blech geliefert.
Hat er auch einzeln:
https://www.rabenbauer.com/onlineshop/61/0/244261/halterung_fuer_hupe__blattfeder_3_stueck__v2a.html
Sieht zumindest optisch aus wie M10...
Gespeichert

motoclub

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 128
    • NRW
    • Deutschland
Re: Halterung Hupe M10 auf M10 mit drei Blechen durchvibriert
« Antwort #7 am: 23 Dezember 2020, 15:11:04 »

Das Material ist Federstahl. Packbänder (gibt es die noch aus Blech - ich bekomme nur soch Kunststoffbänder geschickt) sind dazu nicht formstabil genug, das wird nicht gehen.
Gespeichert
Viele Grüße
Thomas

berndr253

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 6
  • Offline
  • Beiträge: 1163
Re: Halterung Hupe M10 auf M10 mit drei Blechen durchvibriert
« Antwort #8 am: 23 Dezember 2020, 18:03:54 »

Zwischen den einzelnen Federstahlblechen sollten keine Scheiben montiert werden. Schaut euch mal die "Federpakete" der alten Hupen an - mehr Bleche dafür dicht zusammen gepackt.

Bernd
Gespeichert

Alexander

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 233
  • I love Oldtimer!
    • 21629
    • Niedersachsen
Re: Halterung Hupe M10 auf M10 mit drei Blechen durchvibriert
« Antwort #9 am: 23 Dezember 2020, 21:00:50 »

Warum machst du nicht einfach ein Stückchen VA Flach passend ?
Auch bei so alten Hupen gab es einfaches Flacheisen als Halter .
Was soll das überhaupt bezwecken mit den einzelnen dünnen Blechstreifen , etwa einen besseren Hupensound ?
Gespeichert
Bin recht bescheiden

berndr253

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 6
  • Offline
  • Beiträge: 1163
Re: Halterung Hupe M10 auf M10 mit drei Blechen durchvibriert
« Antwort #10 am: 23 Dezember 2020, 21:47:21 »

Das Federpaket hält die Hupe schwingend gelagert. Insbesondere die alten Hupen haben teilweise ein recht ordentliches Gewicht. Hab schon häufiger von abgebrochenen Hupenhalterungen gehört, die aus einem festen "Blech"winkel angeschraubt waren.
Auch der Hupenton ändert sich durch Vibrationen durchaus.

Bernd
Gespeichert

cledrera

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 334
Re: Halterung Hupe M10 auf M10 mit drei Blechen durchvibriert
« Antwort #11 am: 24 Dezember 2020, 16:20:11 »

Zitat
Was soll das überhaupt bezwecken mit den einzelnen dünnen Blechstreifen ,

Die dünnen Blechstreifen sind zusammengenommen genauso dick, wie eine einzelne Metallstrebe.
Sie sind aber schwingungstechnisch besser, da jeder "dünne" Streifen für sich schwingt.
Die Überlegung dahinter: Eine dünner Blechstreifen kann in der Amplitude weiter ausholen, als ein dicker Blech"balken".
Gespeichert

Wilhelm

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 200
  • I Love Oldtimer
    • 57080
    • Eiserfeld
    • NRW
    • Deutschland
Re: Halterung Hupe M10 auf M10 mit drei Blechen durchvibriert
« Antwort #12 am: 24 Dezember 2020, 17:36:07 »

Hallo und frohe Weihnachten,
damit aus der Hupe keine Schnarre wird muss diese frei Schwingen. Sie muss auch vom Fahrzeugrahmen entkoppelt werden da sonst das Geräusch der Hupe über die Vibrationen an Ihn weitergeleitet wird.  Daher werden die Hupen flexibel gelagert. Das ist so geblieben bis heute!
Wenn man die einzelnen Bleche direkt aufeinander baut, so können sie nicht so weit schwingen und werden gedämpft. Die neuen Hupen sind oft nur noch mit einem schwingenden Blech befestigt da sie ein wesentlich geringeres Gewicht haben als früher. Ich denke damit sich die Bleche nicht gegenseitig bei den schweren Hupen verspannen werden Unterlegscheiben zum Abstand schaffen eingearbeitet. Ganz schwere Hupen haben sogar zwei Federbleche übereinander und dann wieder eine Scheibe usw. Ein Bild dazu habe ich  im Netz gefunden.
Die Hupe für die R51/2 FDE 6/1 wiegt sage und schreib 1070 Gramm. Dafür ist das Band welches mir gerissen ist mit den Beiden M10 Befestigungsbohrungen.
eine neuere HO FCH 6/1 dagegen wiegt  nur 520 gramm,
neuere Hupen sind noch leichter.

LG Wilhelm
Gespeichert
 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18