BMW Boxerforum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Kontrollfenster Rot/Grün  (Gelesen 577 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Alexander

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 233
  • I love Oldtimer!
    • 21629
    • Niedersachsen
Kontrollfenster Rot/Grün
« am: 25 Juli 2020, 13:53:15 »

Hallo Leute
Ich hab nun die R25/3 Lampe mit der Hupendelle feingemacht , denn es wollte sie im "Rohzustand" leider keiner haben oder Tauschen , nachdem ich dieses in der Vergangenheit hier mal so in den Ring geworfen hatte .
Egal , nun ist sie richtig Sexy gemacht , mit 2K Schwarz und 2K Klarlack noch darüber, Zündschloß und Zündplatine drangebaut , neuer Chromring und neuer Bosch Reflektor . Das sieht alles wirklich ganz Lecker aus und das Montieren macht richtig Freude .
Nun weis allerdings ich gar nicht mehr , wie ich das Rot/Grüne Kontrollglas dahinten im Gehäuse befestigen sollte . Das klappert lose in seinem Gegensitz herum und fällt einfach heraus .
Sicher eine etwas doofe Frage aber ich hab jetzt echt keine Ahnung und die Lampe von meiner R50 zwecks Nachschau zu zerlegen , möchte ich vermeiden .
Gespeichert
Bin recht bescheiden

BMW Boxerforum

Kontrollfenster Rot/Grün
« am: 25 Juli 2020, 13:53:15 »

Brendel

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 174
  • I love Oldtimer!
    • 55263
    • Wackernheim
    • Rheinland Pfalz
    • DE
Re: Kontrollfenster Rot/Grün
« Antwort #1 am: 25 Juli 2020, 14:36:04 »

Hi,
ich setze die immer mit Silikon ein.
Gruss
Werner
Gespeichert

MUC

  • Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 73
  • I love Oldtimer!
    • München
    • Bayern
    • Deutschland
Re: Kontrollfenster Rot/Grün
« Antwort #2 am: 25 Juli 2020, 14:53:00 »

Von innen mit dem Lötkolben kurz an den Rand. 2 - 3 Punkte, sitzt dann bombenfest. Dichtung nicht vergessen!
Gespeichert
Gruß
Günter

Alexander

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 233
  • I love Oldtimer!
    • 21629
    • Niedersachsen
Re: Kontrollfenster Rot/Grün
« Antwort #3 am: 25 Juli 2020, 15:45:11 »

Also , das ist ca. 10J. her , das ich in dieser Ecke einer R50 Lampe bei war . Deshalb hab ichs vergessen , wie das gedacht war .
So wie ich das sehe , müsste es so vorgesehen sein , das man dieses Teil da stramm ins Blechfenster drückt .
Das geht bei meinem nicht , weil das eine Wurfpassung mit ca.1-2mm Luft ist .
Löten von unten ? Da ist Plastik . Da am Chromrand ? Niemals !
Dann also festkleben ? Ev. eine kleine Zugfeder reinbasteln ?

Gespeichert
Bin recht bescheiden

MUC

  • Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 73
  • I love Oldtimer!
    • München
    • Bayern
    • Deutschland
Re: Kontrollfenster Rot/Grün
« Antwort #4 am: 25 Juli 2020, 17:45:01 »

Nein, nur mit dem Lötkolben kurz ans Plastik (Rand!!!). Das wird weich, verläuft minimal und das Teil ist fest.
Gespeichert
Gruß
Günter

Alexander

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 233
  • I love Oldtimer!
    • 21629
    • Niedersachsen
Re: Kontrollfenster Rot/Grün
« Antwort #5 am: 25 Juli 2020, 23:34:03 »

Ok , danke für eure hinweise dazu . Jetzt hab ich das mit dem Lötkolben kapiert und nun erkenne ich auch , warum die beiden Gebrauchten Gläser , die hier noch im Sammelkarton rumliegen unten am Rand so angeknabbert aussehen .
Die muss man zum entfernen also dann etwas gewaltsam da wieder heraus bringen .
Ich hab das neue Teil jetzt erstmal mit etwas Silicon eingeklebt , weil es doch einen recht großen Spalt zum Blechrand hatte .
Es gibt also auch noch geringe Fertigungsunterschiede . Die anderen Gebrauchten waren geringfügig größer und saßen etwas enger .
Gespeichert
Bin recht bescheiden

Alexander

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 233
  • I love Oldtimer!
    • 21629
    • Niedersachsen
Re: Kontrollfenster Rot/Grün
« Antwort #6 am: 26 Juli 2020, 18:58:18 »

Soooo .. Fertich
Ich bin ziemlich begeistert und recht angetan von meiner Handwerks-Tat . Deswegen muss ich euch unbedingt auch noch ein Foto davon zumuten .
Weil die so Fein geraten ist , habe ich auch gleich noch einen von den orig. neuen orig. VDO Tachos da reingesteckelt .
Die hatte mir damals noch der Herr Pfeiffer von VDO HH aufs Auge gedrückt , als er mir eben noch meine Veigl Tachos überholt hatte . Kurz danach war dann bei denen "Feierabend" . Ist schon was lange her aber vielleicht kennt ihn noch jemand von euch .
Ich habe grade die Idee , ein schickes Decken-Mobile aus den Lampen zu basteln . Ich hatte über viele Jahre immer wieder mal eine 160er Lampe Sexy gemacht . Immer nur im Regal rumliegen ist doof und kann jeder .
 ;D
Gespeichert
Bin recht bescheiden
 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18