BMW Boxerforum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: nach über einem Jahr auf den ersten tritt...Bactofin  (Gelesen 180 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Enzo-met-Strepen

  • Neuling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 43
  • Habe endlich meine "R61/3"
    • 48151
    • Münster
    • NRW
    • Deutschland

Wer will kann ja lachen... aber nach über einem Jahr habe ich meine R 61/3 (ja ja ist ernstgemeint) aus dem Stall gezerrt, die Vergaser geflutet, den Schlüssel heruntergedrückt und mit einem Tritt lief das Ding.
Ich habe dem Benzin vor dem Abstellen Bactofin hinzugefügt... Wozu mir Frank geraten hatte...
Mehr sag ich nicht.
Gespeichert
Enzo

BMW Boxerforum


CowBoy

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 317
Re: nach über einem Jahr auf den ersten tritt...Bactofin
« Antwort #1 am: 01 August 2021, 08:58:00 »

ja wenn die Batterie noch gut geladen ist... ;D

Jetzt mal ohne Scheiß: das kommt wohl auf die Kerzen an. Meine R50 hat das mit Bosch-Kerzen auch gemacht. Allerdings waren das immer nur so 4-5 Monate den Winter über.
Wenn die mit den später verbauten Beru-Kerzen mal so 3-4 Wochen gestanden hat, wollte sie nicht. Jetzt sind versuchsweise NGK drin. Geht!

Diese Erfahrung konnten andere Schwingenmodell-Fahrer auch machen.
Gespeichert
 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18