BMW Boxerforum

ALLES RUND UM´S THEMA OLDIE-RESTAURATION => Benzin, Öle und andere Zusatzstoffe => Thema gestartet von: wimitz am 03 März 2019, 22:14:17

Titel: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: wimitz am 03 März 2019, 22:14:17
Heute habe in den Tiefen des Netzes diese Konstruktion gefunden.Da hat jemand einen Ölfilterhalter für die /2 Boxer gebaut und gegen das Ölsieb ausgetauscht.
Hat das schon mal jemand von Euch gesehen oder sogar an seinem Boxer dran?
https://www.flickr.com/photos/roundel/3024286113/in/photostream/ (https://www.flickr.com/photos/roundel/3024286113/in/photostream/)
Gruß Martin
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: wimitz am 03 März 2019, 22:19:20
Heute habe in den Tiefen des Netzes diese Konstruktion gefunden.Da hat jemand einen Ölfilterhalter für die /2 Boxer gebaut und gegen das Ölsieb ausgetauscht.
Hat das schon mal jemand von Euch gesehen oder sogar an seinem Boxer dran?
https://www.flickr.com/photos/roundel/3024286113/in/photostream/ (https://www.flickr.com/photos/roundel/3024286113/in/photostream/)
Gruß Martin
Hier noch ein anderes Foto mit Einzelteilen
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: herculestom am 04 März 2019, 05:45:58
ich gebe zu, dass eine verbesserte Oelfilterung an den alten Boxern wuenschenswert waere. Aber auf der Saugseite? Bei unseren Hochleistungsoelpumpen? Druckseite oder Ruecklauf koennte ich mir eher vorstellen, habe allerdings Zweifel, dass dies machbar ist, da der Motor fuer so etwas ja gar nicht konstruiert ist. Waere trotzdem mal interessant, ob jemand mit der gezeigten Konstruktion Erfahrungen sammeln durfte.
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Elefantentreiber am 04 März 2019, 07:56:51
Das mit der Saugseite ist weniger das Problem, der zu erwartende Volumenstrom mit der kleinen Pumpe ist ein Witz.

Das System wird seit jahrzehnten bei den R75WH Modellen mit zwei solcher Filter verbaut und hat sich bewährt.

H.P. Hommes Ersatzteil-Nummer 2174


Wenn ich auf den Trichter kommen würde, meine Achtundsechzig zu behalten und wirklich zu fahren wäre der Filter sofort da drin.

Bei den Zündapp KS Modellen ist es das selbe, da fahre ich nur solche Papierfilter, auch saugseitig.

ich gebe zu, dass eine verbesserte Oelfilterung an den alten Boxern wuenschenswert waere. Aber auf der Saugseite? Bei unseren Hochleistungsoelpumpen? Druckseite oder Ruecklauf koennte ich mir eher vorstellen, habe allerdings Zweifel, dass dies machbar ist, da der Motor fuer so etwas ja gar nicht konstruiert ist. Waere trotzdem mal interessant, ob jemand mit der gezeigten Konstruktion Erfahrungen sammeln durfte.
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Brendel am 04 März 2019, 11:14:52
Hallo Patrick,
habe mir den Filter bei Hommes angeschaut, sieht gut aus.
Passt der Adapter mit den beiden Filter ohne Modifikation an meine 69/S?
Vielen Dank für deine Antwort.
Gruss
Werner
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 04 März 2019, 12:14:27
Hab von Hommes auch diesen Filter in meiner 50/2 montiert.
Wichtig dabei ist, dass die Pumpe keine Luft einsaugen darf, sonst bricht die Ölversorgung schlagartig zusammen.

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Elefantentreiber am 04 März 2019, 14:23:02
Bernd schreibt ja schon, passt wohl.

Ich hätte es jetzt nicht gewusst, hatte bisher nie einen solchen Satz hier wenn ein Rollenboxer offen war.

Habe die bisher nur in die 750er eingebaut.


Hab von Hommes auch diesen Filter in meiner 50/2 montiert.
Wichtig dabei ist, dass die Pumpe keine Luft einsaugen darf, sonst bricht die Ölversorgung schlagartig zusammen.

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 04 März 2019, 14:35:36
Um Lufteintritt zu verhindern hab ich über die Filter nach unten offene Hauben geschraubt - muss mal schauen ob ich da noch Fotos von finde. Die stell ich dann hier ein.

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Q-Michael am 04 März 2019, 15:41:31
Hallo BErnd,
ich bin sehr interessiert.
VG Michael
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Wilhelm am 04 März 2019, 15:57:35
Hallo,
schaut mal hier habe ich von der Hommes Seite! Die Hauben sind schon dabei?
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Elefantentreiber am 04 März 2019, 16:10:14
Ich kenne es nicht anders

Hallo,
schaut mal hier habe ich von der Hommes Seite! Die Hauben sind schon dabei?
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Q-Michael am 04 März 2019, 19:55:17
Mahlzeit,

bringt man den Filter in den Rollenboxer?
VG Michael
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 04 März 2019, 20:47:58
Ja, ist möglich. Ich hab aber ne handgefertigte Ölwanne - ob die in die originale Wanne passt müsste ich mal schauen.

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Wilhelm am 04 März 2019, 20:57:17
Hallo Bernd,
mit dem Filter kann ich doch auch das ganz normale Motorenöl 14W40 mit den Aditiven verwenden. Das Öl hält doch dann die Schmutzteile in der Schwebe um sie zum Filter zu bringen. Wie oft wechselst du den Filter Bernd? Was schlägst du oder die Fachwelt für Intervalle  vor? Werde mir morgen so einen Filter besorgen. Das ist ja super das dieser Filter passt. .
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: wimitz am 04 März 2019, 23:31:22
Ja, ist möglich. Ich hab aber ne handgefertigte Ölwanne - ob die in die originale Wanne passt müsste ich mal schauen.

Bernd
Ich vermute mal, es wird eine vergrößerte Wanne notwendig werden. Die einfache Blechwanne ist doch sehr niedrig.
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: big-tschenso am 05 März 2019, 09:50:02
Bekommt man den auch an die 51/3?

Gruß Tschenso
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Wilhelm am 05 März 2019, 12:36:57
Hallo,
habe gerade mit der Fa. Hommes gesprochen. Sie schicken mir einen Ölfilter der aktuellen Version zu. Ich werde ihn mit den verschieden Ölwannen und Motorgehäusen für einen Einbau testen.
Wer also noch Fragen dazu hat her damit! Sende euch dann direkt Bilder von den Einbausituationen wenn er den passt. Bin mal gespannt. Es wäre ja echt toll wenn wir dann mit sauberen Ölschleuderblechen fahren könnten! Ich bin gespannt. Bis dann Wilhelm
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: big-tschenso am 05 März 2019, 16:52:12
Hallo Wilhelm,
schön, das Du Dir die Mühe machst. Bekomme ich den auch an meine 51/3 ran?

gruß Tschenso
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Wilhelm am 05 März 2019, 16:56:52
Ich melde mich.
Derzeit weis ich nur von Bernd das es wohl klapp mit entsprechender Ölwanne. Warten wir ab wenn ich den Filter vom Hommes habe. Mache dann auch vom R51/3 Gehäuse bilder mit eingebautem Filter! So kannst du dann sehen ob es Passt.
Bis dann. Wilhelm
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 05 März 2019, 17:02:13
Hab leider keine Bilder damals von der Montage gemacht.
Kann mich aber dran erinnern, dass die Höhe kein Problem war sondern die Breite. Ich hatte damals die Hauben um wenige Millimeter gekürzt dann ging es. Allerdings war die Montage dann immer noch eng
Ich würde inzwischen anders vorgehen - wenn möglich würde ich die Breite des "Trägers" beidseitig soweit kürzen, dass es passt. Machbar müsste das eigentlich sein.
Bilder folgen

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: big-tschenso am 05 März 2019, 17:59:20
Ich hab mir die grössere Ölwann zugelegt. Da dürfte es doch kein Problem sein, denn die ist um etliches grösser. Ich dachte schon, die ist falsch bzw, ich weiss nicht, ob die falsch ist. Auf der Verpackung steht jeden Falls 51/3 drauf.

Gruß Tschenso
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: rolf am 05 März 2019, 18:25:15
tchenso..tip von mir...verdattel dich nicht mit"das ist noch besser"....solche Verbesserungen kannst du auch hinterher machen...so verzettelst du dich nur.
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: wimitz am 05 März 2019, 18:27:59
Hallo,
habe gerade mit der Fa. Hommes gesprochen. Sie schicken mir einen Ölfilter der aktuellen Version zu. Ich werde ihn mit den verschieden Ölwannen und Motorgehäusen für einen Einbau testen.
Wer also noch Fragen dazu hat her damit! Sende euch dann direkt Bilder von den Einbausituationen wenn er den passt. Bin mal gespannt. Es wäre ja echt toll wenn wir dann mit sauberen Ölschleuderblechen fahren könnten! Ich bin gespannt. Bis dann Wilhelm


Hallo Wilhelm. Danke, dass Du Dich kümmerst.
Kannst du mal die Web-Adresse der Fa. Homme posten? Ich habe bei meiner Suche nix vernünftiges gefunden.


Gruß Martin
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 05 März 2019, 18:31:36
http://www.wehrmachtsgespann.de/ (http://www.wehrmachtsgespann.de/)
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Alexander am 05 März 2019, 18:51:43
Ich hab auf der Seite die beiden Filterelemente gefunden , nicht aber den Aufnahmeblock .
Dafür habe ich noch " Ribe Schrauben " angeklickt . 5 Stück 6x30 kosten 11€ . Ups . :o
Ich glaub , ich sollte mal im meiner 10Kg  M6 Schraubenkiste nachwühlen .
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Q-Michael am 05 März 2019, 21:58:30
kann man nicht einfach so einen Block aus einem Stück Alu selber bauen?
VG Michael
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: wimitz am 05 März 2019, 22:11:48
Danke, Bernd.
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: wimitz am 05 März 2019, 23:22:16
https://youtu.be/ndj-jrYnls0 (https://youtu.be/ndj-jrYnls0)


Ein Video zu dem Zusammenbau gibt es auch
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: big-tschenso am 06 März 2019, 07:25:25
Hallo Rolf, ich denke, Du hast schon Recht. Ich will nichts falsch machen und wenn ich wohl fertig bin, mache ich es vielleicht nicht mehr. Daher, wenns passt, lieber gleich. Wenns nicht passt, egal, die Karre ist bis jetzt auch gelaufen.
Gruß Tschenso
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: hodima am 08 März 2019, 10:45:55

ich hätte Interesse an den reinen Papier-Filtereinsätzen

weiß jemand wie genau die heißen, bzw wo die zu bekommen sind?

Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Alexander am 08 März 2019, 11:27:33
Das werden wohl so kleine Filter sein wie Yamaha SR250 , Hyosung , Chinaroller und ähnliches Kleingetier . Man muss sie Abgleichen . Die finden sich mit Gewissheit im Groß und Einzelhandelhandel zum Preis von ca.5€ per Stück .
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 08 März 2019, 12:10:38
Hat jemand die "freie" Breite und Tiefe der Ölwanne der Rollenboxer zur Hand?
Hab keinen Bock dafür extra die Wanne vom Motor runterzubauen.

Grusz

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 08 März 2019, 12:47:27
Hab mir die alte Ölwanne der Rollenboxer noch beschaffen können (gut, wenn man nie was weg wirft ...).
Sieht so aus, als ob das Ölpumpensieb nicht in der Mitte der Längsachse des Motors liegt sondern um ein paar Millimeter (ca 5mm) nach links versetzt.(in Fahrtrichtung gesehen).
Auch in die Originalwanne passt die Filteraufnahme - muss aber in der Gesamtlänge verändert werden. Um hier die Ansaugbedingungen in beiden Filtern gleich zu halten sollten die Änderungen grundsätzlich beidseitig gleich ausgeführt werden.

Dafür bietet sich die Bearbeitung der zentralen Aufnahme (der Alublock an den die Filter angeschraubt werden) an wobei hier locker 5 bis 7 mm an Material weg genommen werden kann ohne dass die Gebrauchstauglichkeit dadurch eingeschränkt wird.

Fotos folgen

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 08 März 2019, 13:15:32
Wenn mir jemand ein Foto von der Ansicht eines Boxer-Motorgehäuses von unten mit abgenommener Ölwanne und demontiertem Ölsieb zukommen lassen könnte wäre das hilfreich um bewerten zu können um welches Maß die beiden Blechhauben nach "innen wandern" können ohne den Anschlussflansch verändern zu müssen.
Sollten diese Aktionen nichts bringen muss man mal schauen ob es vielleicht einen Papierfilter gibt, der ein wenig flacher aufbaut.

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Wilhelm am 08 März 2019, 14:26:40
Hallo Bernd,
hier zwei Bilder von dem Motorgehäuse unten.
Ölfilter vom Hommes ist noch nicht da. Ab nächste Woche bin ich leider erst mal wech.
Melde mich dann wieder wenn was kommt.
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 08 März 2019, 14:39:15
Hallo Wilhelm,
danke für die Info - werde mal schauen was ich da an Maßen rausziehen kann.
Wonach ich auch mal geschaut habe ist, wo man die Papierfilter nachkaufen kann. Kann man sicher bei Hommes machen - sind aber teuer - bei MANN hab ich kein Element gefunden das man hier verwenden kann. Recherchiere noch bei HIFLO - wenn auch die nichts im Programm haben lässt Hommes vielleicht auf Maß fertigen.

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Wilhelm am 08 März 2019, 14:55:18
Ich denke das die Patronen ja auch von den verwendeten Montage Teilen abhängt. Wenn der Filter kommt nehme ich die Maße auf. Dann werden wir bestimmt den Motorrad Type herausbekommen. Schauen kann man auch bei Saito oder Detlef Louis da habe ich die schon gesehen.
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 08 März 2019, 15:17:38
Das ist korrekt - ich hab noch zwei gebrauchte Filter hier - ohne Beschriftung - Durchmesser 47 mm, Höhe 35 mm. Die "interessante Aufgabenstellung" wird es sein die Hauben so zu verändern, dass die ohne Probleme weiter nach innen wandern können ohne dass hier der "Träger" geschwächt wird.
Möglicherweise muss man hier vielleicht auch noch die Haube geringfügig ändern. Werde in den nächsten Tagen mal ein paar Skizzen machen

Eine mögliche Alternative für den Filter wäre hier der von HIFLOW, Nummer HF110 oder HF116. Die sind im Aussendurchmesser 10 mm kleiner, so dass die Haube im Radius auch kleiner werden kann.
Ob dafür die Anschlußschrauben noch passen weiss ich aber noch nicht - vielleicht investier mal ein paar Euronen

Grusz

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: herculestom am 08 März 2019, 18:08:36
Zitat
gut, wenn man nie was weg wirft ...

Wie gross ist Deine Halle bzw. Lager  ;) Das gibt irgendwann Probleme. Kenne ich das aus eigener Erfahrung, da auch ich manchmal nie etwas wegwerfe. Häufig stellt man dann nach 10 oder 15 Jahren fest, dass man es nicht mehr gebraucht hat (und höchst wahrscheinlich auch nicht mehr brauchen wird). Manchmal ist es aber auch schön, wenn man plötzlich unerwartet etwas in seinem Fundus hat. Das ist dann besonders  8)

Insgesamt finde ich diesen Fred mal wirklich interessant. Schön, wenn man damit den Filtrationsgrad verbessern kann. Ich wusste bis vor einer Woche nicht, dass es da etwas gibt. Ich muss aber auch zugeben, dass ich bisher niemals darüber nachgedacht habe, wie man das olle Sieb verbessern könnte. Der Denkansatz ist ja eigentlich primitiv.
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 09 März 2019, 09:55:45
Hallo Tom,
wir haben ein kleines Haus (Baujahr 1890) mit einem "Kriechkeller". Da dieser eigentlich zu nichts zu gebrauchen ist kann ich mich hier "austoben". Allerdings sind die Lagerbedingungen ziemlich mies - halt recht feucht (Lehmboden, gemauertes nicht wasserfestes Fundament.
Deshalb sind die meisten Dinge auch noch in Kunststofftüten verpackt um hier Korrosion ein wenig einzuschränken.

Die Filtration auf der Saugseite hat allerdings ihre Tücken. SOLLTE der Durchfluss wegen zugesetztem Filter eingeschränkt oder gar unterbrochen werden wäre damit ein kapitaler Motorschaden zu erwarten.
Verhindern liesse sich das durch ein Bypass-Ventil, dass bei einer voreingestellten Druckdifferenz dem Motoröl einen anderen Weg freigibt. Vorteilhafter wäre die Einbindung des Filters HINTER der Pumpe, damit könnte ein höherer Betriebsdruck erreicht werden, so dass sich das Überströmventil auf einen höheren Regeldruck einstellen lassen würde.

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Wilhelm am 09 März 2019, 10:35:54
Hallo Bernd,
Ja das wäre schön wenn wir das alles in den Ölkreislauf integrieren könnten. Leider bekommt man das doch so nicht mehr in den Motoraufbau eingebaut ohne sehr große Änderungen vorzunehmen. Schön ist es aber doch zu wissen das das Öl nicht mehr alle Schwebstoffe  und Abriebe in die Lagerstellen und Schmierstellen drückt! Die Ölwechselintervalle möchte ich ja auch nicht ändern. Und alle paar Jahre mal die Ölwanne ab und dann den Filter tauschen ist doch auch nicht so schlimm. Da würde ich dann schon ab und an mal nach schauen wollen. Wir haben halt die Graugusszylinder und wenn die Kolben an den Zylinderwänden mit den Kolbenringen entlangstreifen wir halt Abrieb erzeugt! Denn wollen wir nur aus dem Öl entfernen!
Wir machen ja mit unseren Oldtimern keine Weltreisen mehr. Und wenn ja, dann sind die Filter eine Verbesserung. Stell dir vor du hast denn Dreck der den Filter verschmutzt hat alle im Ölschleuderblech!! Was folgt dann, früher oder später der gleiche Motorschaden. Pleuellager defekt. So habe ich mit dem Filter aber die Gewissheit das dieser Dreck erst mal raus genommen wird. Die Ölwanne soll doch eh nach bestimmten Intervallen abgenommen und gereinigt werden.
Wie könnte man die Durchflussmenge von dieser Filterung testen? Hat sich da schon mal jemand Gedanken drüber gemacht. Lagerschild und Gehäuse habe ich vorhanden. ist ja nicht so einfach wie beim Einzylinder R25.. Hast du da auch schon Erfahrungen mit deinem Filter im Boxer gesammelt?
PS.: schaue mal in deine PM. Ich habe eine Liste mit Filtertypen und Abmessungen erstellt. Diese würde ich dir gerne zukommen lassen.

Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: herculestom am 10 März 2019, 06:31:00
hatte ich eingangs ja schon angemerkt. Die Saugseite ist aus verschiedenen Gründen nicht optimal. Ein Bypass wäre ein guter Ansatz, ist ja auch geübte Praxis. Allerdings glaube ich nicht, dass man mit Hausmitteln einen zuverlässig arbeitenden Bypass hinkriegt.

Wichtig ist, und da stimme ich Wilhelm 100% zu, die Schwebstoffe herauszufiltern, dass sie gar nicht erst in den Motor gelangen. Das wäre schon einmal ein guter Schritt nach vorne. Und wenn ich dann aus Sicherheitsgründen einmal im Jahr die Filterelemente rausschmeißen muss, kann ich damit leben.

Gruß
Tom
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Elefantentreiber am 10 März 2019, 08:44:40
Naja, für die meisten "Schwebstoffe" also den Abrieb von Lagern und Zylinderwand
dürfte ein kräftiger Neodym-Magnet in der Ölwanne reichen.

Wenn man aber das Öl wirklich sauber halten will.... Filter.

Ich bin mal auf Bernd´s Prototypen gespannt.

Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 10 März 2019, 10:23:07
Vielleicht zur Ergänzung von Patricks Beitrag.
Aufgrund des doch recht hohen Aufwands den Filter von Hommes auf die Motoren der 51 bis 69 anzupassen hab ich mich entschlossen eine Alternative zu fertigen.
Ziel ist ein Filterelement, das ohne Änderung/Anpassung in diese Motoren passt - heisst auch ohne Änderung oder Wechsel der Ölwanne. Hierbei möchte ich Papierfilter verwenden die auch von Mann oder einem anderen vergleichbaren Hersteller lieferbar sind.

Werde erst mal zwei Exemplare fertigen - eines geht an Patrick zum Testen - eines bleibt bei mir.
Sollte sich die Fitereinheit als standsicher erweisen gehts in die Serie. Ich gehe aber nicht davon aus, dass es lohnt Teile zu giessen. Über Kosten kann ich derzeit naturgemß noch keine verbindlichen Angaben machen. Es sollte sich aber im Rahmen dessen bewegen was auch Hommes für eine komplette Einheit nimmt.

Grusz

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: wimitz am 10 März 2019, 18:44:54
Wenn mir jemand ein Foto von der Ansicht eines Boxer-Motorgehäuses von unten mit abgenommener Ölwanne und demontiertem Ölsieb zukommen lassen könnte wäre das hilfreich um bewerten zu können um welches Maß die beiden Blechhauben nach "innen wandern" können ohne den Anschlussflansch verändern zu müssen.
Sollten diese Aktionen nichts bringen muss man mal schauen ob es vielleicht einen Papierfilter gibt, der ein wenig flacher aufbaut.

Bernd


Hallo Bernd, ich habe bei mir gerade alles auseinander, weil ich die KW-Lager wechsele. Soll ich Maße nehmen?
Gruß Martin
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 10 März 2019, 21:32:22
Das wäre nett - wichtig ist das Maß der Lage der Ölbohrung - hier die Abweichung von der Mittenlage!

Grusz

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: wimitz am 10 März 2019, 21:58:28
Ich fahre dann morgen Abend in die Garage und nehme die Maße.
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 10 März 2019, 22:44:27
Perfekt - dann geh ich zügig ran an die Sache.
Das Konzept des Filters für die WehrmachtsBMW ist schlüssig und ich werde das übernehmen. Es geht eigentlich nur um das Anpassen der Bauteile an die leicht geänderten Bedingungen in unseren Boxermotoren. Konstruktive Änderungen werden sich bei den Verschraubungen der Filter im Träger ergeben (müssen) weil hier wohl andere Filter zum Einsatz kommen werden.

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Elefantentreiber am 11 März 2019, 10:19:49
Bei diesem R67/3 Rumpf ist der Anschluss ca. 7mm aus der Mitte nach links (Fahrtrichtung) versetzt





Perfekt - dann geh ich zügig ran an die Sache.
Das Konzept des Filters für die WehrmachtsBMW ist schlüssig und ich werde das übernehmen. Es geht eigentlich nur um das Anpassen der Bauteile an die leicht geänderten Bedingungen in unseren Boxermotoren. Konstruktive Änderungen werden sich bei den Verschraubungen der Filter im Träger ergeben (müssen) weil hier wohl andere Filter zum Einsatz kommen werden.

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 11 März 2019, 10:27:48
Moin Patrick,
danke für die Info - mal schauen ob sich das Maß noch von den nachfolgend produzierten Motoren unterscheidet.

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: johannestiger am 11 März 2019, 19:36:48
Hallo Bernd und alle die sich bisher schon Gedanken gemacht oder daran gearbeitet haben,

Das ist ein supertolles Projekt und ich finde es klasse, dass wir hier im Forum Leute haben, die nicht nur die Traute haben sondern offenbar auch genug know-how besitzen um so etwas anzupacken.

Viel Erfolg

Alexander
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: wimitz am 11 März 2019, 22:19:27
Hallo Bernd,im angehängten Bild die Maße von meiner R60/2. Also auch passend wenigstens für R50-R69S.Gruß Martin


Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 11 März 2019, 22:28:38
Sehr schön - scheint, dass die Lage des Ölsiebanschlusses im Gehäuse der alten Rollenboxer wohl gleich ist.
Heisst von der 67/3 bis 69 könnte ein identischer Filter verbaut werden.
So kompliziert ist das ja nicht - das Konzept wird von einem vorhandenen System übernommen - die Gebrauchstauglichkeit ist auch ziemlich sicher, auch wenn ich nicht die Papierfilter verwenden werde die Hommes in seinem System einsetzt.

Grusz und schönes Abend

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: wimitz am 11 März 2019, 22:50:21
Bernd,wie wäre es, wenn man eine normales Ölsieb als Träger und Anschlußteil für den Papierfilter nimmt?Natürlich das Ölsieb von seinem Inhalt ausräumen, einen passenden, herkömmlichen zylindrschen Filter drunter und dann eine dosenartige Wanne / Deckel über das Ganze.Der Deckel muß natürlich an seinem Boden durchlöchert werden, damit das Öl durch kommt.Macht das Sinn?
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: wimitz am 11 März 2019, 22:58:22
so etwa
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: herculestom am 12 März 2019, 05:04:48
Bernd, mach mal weiter. Bei Serienproduktion melde ich jetzt schon mal Interesse an.

Gruss
Tom
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Elefantentreiber am 12 März 2019, 08:11:22
So habe ich das bei den 600er und 750er Zündapp Motoren gelöst,

da ist nur mehr Platz, weil die Ölwanne tiefer ist.

Originale Saugglocke mit dem Filterschlauch oder Sieb raus, vernünftige Aufnahme
für einen Yamaha XS100 Ölfilter rein und gut ist ....

https://www.dropbox.com/sh/sctv5lpz7pbygu1/AAAFy5KFn6eAbt6Z9Pvq_NZQa?dl=0


Ist halt mehr Platz da.


Bernd, mach mal weiter. Bei Serienproduktion melde ich jetzt schon mal Interesse an.

Gruss
Tom
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: R67treiber am 12 März 2019, 08:34:59
Patrick's Lösung könnte also auch bei den Boxern - aber dann eben mit der tiefen Ölwanne - gehen ...?
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 12 März 2019, 08:51:23
Keine Frage - mit der tiefen Ölwanne ist hinreichend Platz den Filter, der sicher auch 30 bis 40 mm "hoch/tief" aufbaut noch unterzubringen.
Wenn die alten Blechwanne weiter verwendet werden soll gehts das leider nicht.

Grusz

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: herculestom am 12 März 2019, 19:17:26
Hi Patrick,

todschick. Ich bin begeistert!!! Weisst Du noch, wie hoch die ganze Installation baut? Ich habe fast die Vermutung, dass es mit der groesseren Oelwanne klappen koennte. Mit ein wenig Glueck vielleicht sogar mitsamt dem Magneten, den ich unter dem Sieb eingeklebt habe.

Habe gerade mal gemessen, wie hoch das Filterelement meiner XT 500 ist. 55 mm (KN-145). Damit koennte ich dann zumindest die Filter zweier Mopeds standardisieren. Genialer Gedanke, ist aber wahrscheinlich zu hoch. Ich vermute, es gibt flachere Filter.

Noch ne Frage. Wie hast Du die Glocke gebastelt? Oder hast Du etwas ungefaehr Passendes gefunden? Als Einmalaktion fuer meinen eigenen Bedarf wuerde ich mir so ein Ding aus Alu drehen lassen, was fuer eine Serienfertigung wahrscheinlich aus Kostengruenden  nicht in Frage kommt.

Gruss
Tom
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 13 März 2019, 08:46:48
Die Haube kann man aus nem Blechring und einer Platte zusammen schweissen - ganz gleich ob Alu oder Stahl.

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: herculestom am 13 März 2019, 18:27:16
Hallo Bernd,

das stimmt. Rosten kann da unten ja nix. Ring und Platte ist eine gute, billige Idee.

Hat schon mal einer daran gedacht, dass die Ansaugung innerhalb des Filters moeglichst weit unten stattfinden sollte. Sonst schnorchelt der Motor evtl. nur Luft und die Pumpe stirbt einen schnellen Tod. Ich vermute aber, dass sich innerhalb des Filters so eine Art Trichter bildet. Vergleichbar mit der Grundwasserabsenkung bei Bohrloechern. Je mehr ich darueber nachdenke, habe ich Sorgen. Das Oelniveau innerhalb des Filters wird wohl immer unterhalb des Niveaus in der Oelwanne liegen. Es sei denn, dass die Oberkante des Filters unter dem Oelniveau in der Oelwanne liegt und der Filter immer vollstaendig benetzt ist. Damit waere erzwungen, dass Oel durch den Filter gesaugt wird. Oder hat sich hier im Alter ein Denkfehler eingeschlichen?

Gruss
Tom
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 14 März 2019, 09:11:08
Luft "ziehen" ist das Problem das die "Haube" über den Papierfilter vermeiden soll. Die Öffnung der Haube sollte möglichst dicht über dem Boden der Ölwanne liegen - halt so, wie das Originalsieb angeordnet ist.

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: big-tschenso am 14 März 2019, 10:34:59
Vielleicht hilft das?
Gruß Tschenso
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 14 März 2019, 11:15:11
Das ist ein Ölfilterschlüssel - als "Haube" nicht sonderlich gut geeignet. Einfacher ists hier was aus Halbzeugen zu "stricken".

Für die originale Blechwanne gibts leider keinen so niedrigen Papierfilter den man zwischen Ölwanne und Ansaugrüssel der Ölpumpe noch zwischen"fummmeln" kann. Für die tiefen Ölwannen kann man die von Patrick vorgestellte Lösung sicher verwenden.
Ich erwarte heute die Lieferung einiger Papierfilter, mit denen kann ich dann mal checken wie das alles zusammen passt. Ein Stück Aluminium für die Fertigung der Filteraufnahme hab ich gestern bekommen - das geht dann am Wochenende auf die Fräse und wird bearbeitet.

Ich halte euch auf dem Laufenden

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: big-tschenso am 14 März 2019, 11:39:11
 ???. Habs versucht.
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 14 März 2019, 13:23:00
Versuch macht kluch!!
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: herculestom am 14 März 2019, 20:47:18
Zitat
Luft "ziehen" ist das Problem das die "Haube" über den Papierfilter vermeiden soll.

Haube oder nicht. Der Oelstand im Filter wird im Idealfall dem Oelstand in der Oelwanne entsprechen. Wenn gesaugt wird, kommt dann der Senkungstrichter. Und dann sinkt der Oelstand innerhalb des Filters. Ich bin noch immer der Meinung, dass der Filter vollstaendig (Oberkante) im Oel liegen sollte. Nur dann kann wirklich keine Luft gesaugt werden.
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 15 März 2019, 14:43:54
Die Haube ist entscheident!
Schau Dir mal die Konstruktion von BMW an - hier gibt es einen ebenen Siebfilter der kurz über der Ölwanne liegt. Also sicher immer im Öl.
Der darüber liegende, trichterförmige Bereich ist geschlossen - und nur das ist wichtig. Also im Prinzip hat man hier die gleichen Verhältnisse wie bei einem unten liegenden Papierfilter mit der nach oben geschlossenen Haube.

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: herculestom am 15 März 2019, 17:05:11
Bernd,

nach weiterer stundenlanger Nachdenkerei hab ich's jetzt. Du hast Recht. Die Haube ist das Geheimnis, wenn sie denn wirklich vollstaendig in die oelige Bruhe eingetaucht ist. Dann kann eigentlich nur Oel durch den Filter geschnorchelt werden. Die Ansaugbohrungen innerhalb des Filters sollten dennoch so tief wie moeglich liegen.

Merci
Tom
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: rolf am 15 März 2019, 18:28:24
ich bin ja nun kein Freund der zusätzlichen Ölfilterung...aber egal...warum dieser Aufwand?
Warum nicht einfach den vorhandene Drahtgeflechtfilter  entkernen und eine Filtermatte reinlegen....kostet nichts....beim wechseln entweder säubern oder wegwerfen.
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: herculestom am 15 März 2019, 19:33:21
ja und nein. Fakt ist, dass gut gefiltertes, sauberes Oel die Lebensdauer und auch die Oelwechselintervalle bei Verbrennungsmaschinen erheblich erhöht. Darüber dürfte es keinen Zweifel geben.
Zitat
warum dieser Aufwand?
Ob sich das bei einem Oldtimer lohnt, muss jeder für sich entscheiden. Wirklich viele Kilometer fahren die meisten ohnehin nicht, Lebensdauerwettbewerbe wollen wir auch nicht gewinnen, aber wir basteln doch alle gerne. Ich muss zugeben, dass ich mit vertretbarem Aufwand und der Bastelei zuliebe gerne eine bessere Filterung hätte.
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 15 März 2019, 19:40:43
Naja - ne "Filtermatte" in den Ansaugtrichter zu legen und "lagezusichern" würde ich mich nicht trauen ohne vorher umfangreiche Tests zu machen.
Kaufbare Papierfilter sind die die Filterung von Motoröl ausgelegt, haben geringe Druckverluste und hohe Abscheidegrade.
Das Bessere ist des Guten Feind - deswegen mach ich diese Aktion - zudem bastel ich halt auch gerne

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: rolf am 16 März 2019, 12:03:04
was meinst du mit Lagesichern?.Das man zum Ansaugröhrchen ein Drahtsieb stehen lässt ist doch so selbstverständlich das man das nicht extra erwähnen muss...oder doch? Bei der Luftfilterung macht man es ja auch so
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 16 März 2019, 12:45:55
Logog - Sieb vor und hinter dem Filter - dann noch Maßnahmen zur Vermeidung von Leckverlusten, heisst Öffnungen wo ungefiltertes Öl durchfliessen kann.
Weches Material würdest Du als Filter hier verwenden wollen? Das Filtermaterial muss beständig gegen das Öl und dessen Zersetzungsprodukten sein. Zudem sollte das Material während der Gebrauchsdauer keine Fasern verlieren.
Hast Du da einen möglichen Lieferanten - dann her mit den Infos

Grusz

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: rolf am 16 März 2019, 18:20:30
"dann noch Maßnahmen zur Vermeidung von Leckverlusten, "...Klar....wenn man es nicht schafft die Filter saugend schmatzend einzusetzen ::)
Filtermaterial....ich will/würde das Ganze ja nicht machen...aber meinst du Bundesbedenkenträger (bei Anderen ;D) nicht das es weniger Aufwand wäre/ist solch Material zu suche wie das GANZE andere Geraffel zu konstruieren?
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 16 März 2019, 19:29:09
Ist mir ziemlich wurscht was andere machen oder machen wollen. Möglicherweise ist die von Dir skizziert Lösung ja einfacher und auch standsicher und technisch sinnvoll - vielleicht aber auch nicht.
Hier kann jeder jede Idee umsetzen und ausprobieren - ich mache das was ich für richtig und sinnvoll halte.

Grusz

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Q-Michael am 05 April 2019, 19:32:43
ich bin ungeduldig und neugierig...

VG Michael
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 10 April 2019, 14:17:36
Prototyp (ohne Haube und Madenschrauben für den Verschluss der "Blindbohrungen") ist fertig und auf dem Weg zu einer Funktionsprüfung bei der Durchfluss und Druckverlust geprüft werden.
Wenn die Versuche erfolgreich abgeschlossen werden gehts weiter.
Anhängend ein Foto mit dem Filterelement eingelegt in eine Standardölwanne einer R50. Vom Platz her müsste das passen

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: rolf am 10 April 2019, 16:00:57
baust du das auch bei dir ein?
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 10 April 2019, 17:25:39
Wenn die Ergebnisse des Tests den Wünschen entsprechen - selbstverständlich
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: herculestom am 11 April 2019, 06:09:24
Hallo Bernd,

vielen Dank für den Zwischenbericht. Sieht doch schon ganz gut aus. Hoffentlich werden die Tests erfolgreich sein.

Gruß
Tom
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Elefantentreiber am 14 April 2019, 11:23:04
Angekommen,

passt gut, die originale Ölwanne passt auch.

Die Bilder die ich gemacht habe, lassen sich auf Grund der Größe nicht hochladen.

Folgen also später

Nach Ostern geht es weiter.
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Elefantentreiber am 14 April 2019, 16:51:19
Angekommen,

passt gut, die originale Ölwanne passt auch.

Die Bilder die ich gemacht habe, lassen sich auf Grund der Größe nicht hochladen.

Folgen also später

Nach Ostern geht es weiter.
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 14 April 2019, 17:20:36
Na denn ist die erste Hürde schon mal genommen. Wenns nun noch auch noch problemlos mit den Durchfluss- und Drucktests läuft ...

Grusz

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: herculestom am 14 April 2019, 17:26:15
Hallo Patrick,

danke für die Bilder. Sieht ja sehr vielversprechend aus. Von der Größe her scheint es zu passen. Welche Filterelemente kommen da zum Einsatz? Ich hoffe, man kann die in jedem besseren Motorradladen kaufen. Wie willst Du die Funktion testen? Schon eine Idee für die Hauben? Wie sieht es mit de Saugfähigkeit altersschwacher Ölpumpen aus?

Gruß
Tom
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 14 April 2019, 17:32:53
Bei den Filtern hab ich drauf geachtet, dass diese wohl auch noch über längere Zeit verfügbar sein werden. Die Fiter werden bei BMW, Aprilia und vielen anderen Motorrädern eingesetzt.
Für die Hauben gibts es schon ein Konzept - werden aus drei Blechteilen zusammen geschweisst. Für die ersten Exemplare hab ich mir die Deckel laserschneiden lassen. Werde in der kommenden Woche mal prüfen ob das Fügen der dünnen Edelstahlbleche zu der Haube mit WIG sauber und schnell machbar ist.

Grusz

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: herculestom am 14 April 2019, 17:36:41
Merci
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: wimitz am 15 April 2019, 09:04:35
Hallo Patrick, hallo Bernd,
wie macht Ihr eigentlich die Drucktests? Ausgebauter Motor, Ventildeckel ab, Räderkastendeckel ab und schauen, wie spritzt? Mir fehlt die Ahnung und die Phantasie.
Gruß Martin
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Elefantentreiber am 15 April 2019, 09:13:03
Hallo Martin,

vorerst habe ich nur geplant das ganze in einem leeren Motor mit Lagerschild und Ölpumpe zu montieren.

Dann mittels Akkuschrauber etc. die Pumpe anzutreiben um zu sehen wie viel Öl kommt, dann werde ich die
Kanäle verschließen und einen Drucktest machen.
Für eine Vakuum Messung am Adapter muss ich noch was basteln, mich würde interessieren wie viel Unterdruck dort
ansteht bei zum Beispiel dickem und kaltem Öl und eben dünnem und warmen.

Das ganze wird keine Wissenschaftliche Abhandlung werden.

Hallo Patrick, hallo Bernd,
wie macht Ihr eigentlich die Drucktests? Ausgebauter Motor, Ventildeckel ab, Räderkastendeckel ab und schauen, wie spritzt? Mir fehlt die Ahnung und die Phantasie.
Gruß Martin
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: herculestom am 15 April 2019, 17:44:51
genau. Die Unterdruckmessung würde mich auch interessieren. Auf der Druckseite wird es bei existierender Pumpe vermutlich keine wesentlichen Unterschiede geben. Auf der Ansaugseite ist das schon zu erwarten, da der Strömungswiderstand durch den Filter höher ist als durch das olle Sieb. Wir wollen doch verhindern, dass die Pumpe wegen Mangelernährung stirbt. Bin allerdings überfragt, ob Kavitation bei so kleinen Zahnradpumpen eine Rolle spielen kann.
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 15 April 2019, 18:19:57
Das "Problem" der Kavitation resp. des Druckverlustes saugseitig hatten wir schon bei den Versuchen zu dem Papierfilter für die Einzylindermaschinen kontrovers diskutiert.
Ich konnte bei meinen Untersuchungen weder bei sauberen noch bei verschmutzten Filtern ein Verlust der Förderleistung feststellen. Der Durchsatz von - ich glaube 1,4 Liter Öl pro Minute veränderte sich nicht.

Ich weiss zwar nicht welcher Volumenstrom durch die Filter bei den Boxer fliessen muss (bei maximaler Drehzahl). Vielleicht kann Patrick uns hierzu ja was sagen wenn er die Versuche beendet hat.
Sollte sich der Strömungswiderstand durch den Filtereinsatz deutlich verringern wird man das zwangsläufig an dem Volumenstrom sehen können. - der wird dann absinken.

Ich warte nun erst mal auf die Ergebnisse die die Tests bringen - dann wird man sehen ob und wenn ja welche Anpassungen erforderlich sind.

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: herculestom am 15 April 2019, 19:53:22
lass uns mal abwarten. Selbst wenn Rolf es nicht so sieht und für unnötig erachtet, finde ich die Aktion zur Verbesserung des Filtrationsgrades gut und unterstütze sie. Bin mal gespannt auf die Ergebnisse, wenn Patrick mal was gemessen hat.
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: rolf am 16 April 2019, 10:35:34
Was finde ich unnötig?
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Elefantentreiber am 16 April 2019, 13:19:53
Wir können drüber plaudern in Brokstedt.

Ich stehe mitten drin mit meinem Bauchladen.



Was finde ich unnötig?
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: rolf am 16 April 2019, 13:57:49
Verkaufst du da?
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Elefantentreiber am 16 April 2019, 14:06:28
Jepp........ 70er bis 90er Jahre BMWeg Krempel



Verkaufst du da?
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: rolf am 16 April 2019, 17:10:51
Jepp........ 70er bis 90er Jahre BMWeg Krempel
Na....dann schaffen wir es auch mit dem Treffen!
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: herculestom am 16 April 2019, 19:03:47
Zitat
Was finde ich unnötig?

den Aufwand vielleicht? Siehe #75. Ich gebe Dir Recht, es ist Aufwand das zu tun. So etwas kostet Zeit und man muss ein wenig Gehirnschmalz investieren. Am Ende wird man diesen 50 oder 60 Jahre alten Motor hoffentlich ein wenig technisch verbessern können. Ich  bin froh, dass es Leute gibt, die die Initiative ergreifen und eine solche Aktion anzetteln. Ist es nicht das, was dieses Forum so stark macht? Ich persönlich freue mich schon auf die Ergebnisse der Bemühungen. Vielleicht klappt es aus dem einen oder anderen Grund nicht. Das ist auch fein, aber wir haben es zumindest versucht.

Gruß
Tom
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: herculestom am 02 Juni 2019, 19:08:35
Hallo Patrick, hallo Bernd,

Habe schon laengere Zeit nichts mehr zu diesem Thema gehoert. Gibt es schon Testergebnisse?

Gruss
Tom
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Elefantentreiber am 02 Juni 2019, 19:43:49
Hallo Tom,

gibt noch nix neues, für mich ist vor Pfingsten "höchst Saison", danach geht es los.



Hallo Patrick, hallo Bernd,

Habe schon laengere Zeit nichts mehr zu diesem Thema gehoert. Gibt es schon Testergebnisse?

Gruss
Tom
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Q-Michael am 25 Dezember 2019, 17:35:27
Hallo Bernd, gibt es an diesem Front-Abschnitt Neuigkeiten?
Vg Michael
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 25 Dezember 2019, 18:56:50
Das Filter ist schon ne ganze Weile fertig - und ist eingebaut in ein Gehäuse und wartet auf den Eignungstest. Diesen hab ich ausgelagert und hab leider keinen Einfluss darauf wann der mal durchgezogen wird.
Wärst Du in der Lage den Versuch durchzuziehen? Heisst - hast Du ein Gehäuse in das Du den Filter einbauen und die Pumpe extern betreiben kannst?

Grusz

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Q-Michael am 26 Dezember 2019, 09:53:38
Hallo BErnd,
leider nein...
Sollte das sonst in Niederkassel gemacht werden?
VG Michael
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Elefantentreiber am 26 Dezember 2019, 10:09:40
Jepp,

aber auch dieses Jahr ist wieder vergangen ohne wirklichen Fortschritt an meinem Rollenboxer.

Wie bereits geschrieben, funktionieren wird es, was der Bernd da gebaut hat, ich/wir hätten es nur

gerne etwas genauer überprüft.

Ich gebe das Teil aber auch gerne zurück oder an jemand anderen, wenn es der Sache dient.


Hallo BErnd,
leider nein...
Sollte das sonst in Niederkassel gemacht werden?
VG Michael
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Q-Michael am 26 Dezember 2019, 12:40:19
was ist denn da zu machen? In ein leeres Gehäuse einbauen und dann gucken wieviel Liter pro minute da raus kommen?
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Elefantentreiber am 26 Dezember 2019, 13:33:04
Leeres Gehäuse mit Lagerschild und Ölpumpe versehen, regelbaren Ölpumpen Antrieb kreieren.

Verschiedene Öl, das heißt Viscositäten und Temperaturen.

Das ganze mit einem Druckmanometer versehen und so verpacken das die Werkstatt anschließend nicht 2cm hoch voll Öl steht.


So zumindest der Plan, habe ich damals alles mal an Zündapp KS Motoren gemacht bevor ich alles auf Yamaha Filter umgestellt habe..

Jetzt kommen wir zum Haken an der Sache, damals bin ich einer geregelten Arbeit nachgegangen und habe Hilfe von meinem Vater gehabt, das heißt jemanden mit dem selben Interesse oder Neugier....

Heute bin ich mit solchen Dingen allein und habe den Aufwand schlicht unterschätzt.







was ist denn da zu machen? In ein leeres Gehäuse einbauen und dann gucken wieviel Liter pro minute da raus kommen?
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Q-Michael am 26 Dezember 2019, 15:42:27
das mit der ungeregelten Arbeit hab ich ja an sich auch. Mir fehlt jedoch ein Gehäuse und ein Mannometer...
VG Michael
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: F.B. am 26 Dezember 2019, 18:45:47
Hallo Patrick,
vielleicht können wir uns ja zusammen ein paar Gedanken machen und  das dann schrittweise umsetzen.
Ich wäre momentan eher an einer Lösung der Testfrage, als an einem Filter intressiert.
a.)Als Ölpumpen Antrieb stell ich mir z.B. einen (längeren) 12er Bolzen vor mit einseitigem M8 Innengewinde links der, anstelle des Zahnrades, über eine abgeschirmte Bohrmaschine zu betreiben ist.
b.) Man/ich  könnte Aluplatten, mit Gummidichtungen, für die Zylinderöffnungen und die Öffnungen der KW Lager anfertigen, damit das Öl nicht aus den Kanälen durch die Gegend spritzt.
c.)Könnte man nicht das Öl über die Ölwannewanne, von unten, "anheizen" und die Temperatur mit so einem Peilstab Thermometer kontrollieren?
d.) Wie/wo man ein Manometer anbringt kann da fehlt mir im Moment die richtige Idee, da müsste man sich mal gemeinsam, auf dem Boden Deiner Erfahrung, was überlegen. Damit habe ich noch nicht gearbeitet.
Stehe jederzeit zur Verfügung da mal was zu planen.
Gruß
Frank
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Wilhelm am 10 April 2021, 14:02:39
Hallo,
darf man nochmal nachfragen was die Ölfilterung für den /2 Boxer macht?
Ich habe jetzt länger nichts mehr von dem Projekt gehört Bernd. Fehlt euch noch ein Gehäuse oder kann man helfen um das Projekt vorwärts zu bringen? Ein kurzer Status wäre toll. Derzeit habe ich wegen Kurzarbeit doch einige freie Zeit die man Sinnvoll auffüllen könnte.
LG Wilhlm
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: alt-aber-gut am 10 April 2021, 15:19:05
Grüße in die Runde der Tüftler und Verbesserer,
Ich bin soeben über dieses auch für mich hochinteressante Thema sozusagen gestolpert.
Ein echt gutes Verbesserungsprojekt für unsere alten Rollenboxer. Um den Abrieb der (Guss) Zylinderlaufbahnen deutlich zu verringern müßte doch eigentlich auch die Umstellung auf Nikasil-Zylinderlaufbahnen eine messbare Verbesserung bringen. Hat das schon einmal jemand in dieser Runde probiert und die Ergebnisse dieser Teste ausgewertet?

@Bernd253 : mein Respekt für deine Fleisarbeit in dieser Forschungsrunde. Das ist schon echte Ingenieursarbeit und wirklich bemerkenswert was du da so an Gedanken und Energie einbringst. Einfach gut und technisch überzeugend, danke für deine mentale Vorarbeit. Das gibt immer wieder Motivation am Weitertüfteln. Liebe Grüße und gutes Vorankommen, *****
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Elefantentreiber am 10 April 2021, 15:54:54
Ich bin seinerzeit nicht dazu gekommen das zu tun was ich hier angekündigt hatte.

Zwischenzeitlich ist mir das hier über den Weg gerollt:

https://rrc-tuning.com/product_info.php?info=p782_oelfiltersatz-mit-papierfilter-r75---r69s.html

Passt perfekt , nur bei einer dickwandigeren Aluwanne muss man ein wenig tricksen.



Grüße in die Runde der Tüftler und Verbesserer,
Ich bin soeben über dieses auch für mich hochinteressante Thema sozusagen gestolpert.
Ein echt gutes Verbesserungsprojekt für unsere alten Rollenboxer. Um den Abrieb der (Guss) Zylinderlaufbahnen deutlich zu verringern müßte doch eigentlich auch die Umstellung auf Nikasil-Zylinderlaufbahnen eine messbare Verbesserung bringen. Hat das schon einmal jemand in dieser Runde probiert und die Ergebnisse dieser Teste ausgewertet?

@Bernd253 : mein Respekt für deine Fleisarbeit in dieser Forschungsrunde. Das ist schon echte Ingenieursarbeit und wirklich bemerkenswert was du da so an Gedanken und Energie einbringst. Einfach gut und technisch überzeugend, danke für deine mentale Vorarbeit. Das gibt immer wieder Motivation am Weitertüfteln. Liebe Grüße und gutes Vorankommen, *****
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Wilhelm am 10 April 2021, 16:18:35
Patrik,
kannst du sagen ob der Filter auch bei der Blechölwannewanne passt? Das könnte ich jetzt zwar von deiner Aussage vermuten, ich bin mir aber unsicher. Wiso passt er schlechter bei der Aluölwanne, die ist doch insgesamt viel tiefer. Da dürfte man doch eigentlich weniger Probleme haben.
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Elefantentreiber am 10 April 2021, 16:39:42
Bei der Blechwanne passt er perfekt, die Aluwanne ist nicht nur nach außen dickwandiger.

Das ist innen zum Teil dann sehr eng.

Die Filter selber sind "standard" Teile und easy zu wechseln.

Patrik,
kannst du sagen ob der Filter auch bei der Blechölwannewanne passt? Das könnte ich jetzt zwar von deiner Aussage vermuten, ich bin mir aber unsicher. Wiso passt er schlechter bei der Aluölwanne, die ist doch insgesamt viel tiefer. Da dürfte man doch eigentlich weniger Probleme haben.
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: alt-aber-gut am 10 April 2021, 16:56:11
Ich bin seinerzeit nicht dazu gekommen das zu tun was ich hier angekündigt hatte.

Zwischenzeitlich ist mir das hier über den Weg gerollt:

https://rrc-tuning.com/product_info.php?info=p782_oelfiltersatz-mit-papierfilter-r75---r69s.html

Passt perfekt , nur bei einer dickwandigeren Aluwanne muss man ein wenig tricksen.


Danke für den Link Elefantentreiber.
Das sieht sehr gut aus. Jetzt haben sich schlagartig schon wieder zwei neue Baustellen aufgetan.
Die neue Saison mit vielen sorgenfreien Kilometern kann nun kommen!!!
Grüße, *****
Dieser Umbau ist mehr als sinnvoll und der Preis geht voll in Ordnung.

Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: alt-aber-gut am 10 April 2021, 17:07:43
Hier die beiden Kandidaten für den Umbau auf echte und wirkungsvolle Ölfilter.
Nochmals Danke für den genialen Tipp. Grüße, *****
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: herculestom am 10 April 2021, 17:39:20
Patrick,

hast Du die Abmessungen der angebotenen Filtereinheit? Ansonsten würde ich beim Anbieter mal nachfragen

Gruß
Tom
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: ulrich6027 am 10 April 2021, 17:48:09
Zitat
Das ist innen zum Teil dann sehr eng.

Ich könnte mir vorstellen, dass das Distanzstück bin der Höhe angepasst werden muss.

Liege ich da Richtig?
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Elefantentreiber am 10 April 2021, 18:26:26
Leider nein, ist verbaut

Patrick,

hast Du die Abmessungen der angebotenen Filtereinheit? Ansonsten würde ich beim Anbieter mal nachfragen

Gruß
Tom
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 11 April 2021, 14:13:49
Wenns hier Interesse an diesem Ölfilter besteht - bitte denkt an eine mögliche Sammelbestellung so dass die Stückkosten vielleicht ein wenig niedriger werden könnten.

Grusz

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Wilhelm am 11 April 2021, 14:51:13
Hallo Bernd,
wie weit ist es denn mit deinem Filter? Ich habe jetzt leider schon die Bestellung an rrc Tuning gesendet. Das Konsept ist ja fast das von Dir bzw. von Hommes.  Schön finde ich bei dem rrc Filter das die Patronen von unten eingeschraubt werden und man nicht die Saugkappen einzeln hat. Ich kann mir vorstellen das das einfacher zu montieren ist. Wenn das Filterpacket kommt werde ich Bilder einstellen. Man kann sicher auch daran noch verbesserungen finden. Es sind ja noch mehr Motoren auszurüssten.
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: alt-aber-gut am 11 April 2021, 16:15:42
Wenns hier Interesse an diesem Ölfilter besteht - bitte denkt an eine mögliche Sammelbestellung so dass die Stückkosten vielleicht ein wenig niedriger werden könnten.

Grusz

Bernd

Hallo Bernd,
wenn es eine Sammelbestellung geben sollte, dann wäre ich mit zwei Einheiten definitiv dabei. Es ist noch nicht unbedingt eilig, aber das wäre dann schon einmal ein gute Basis für noch andere Interessenten um sich dem anzuschließen. Grüße und noch einen geruhsamen Sonntag, *****
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: ulrich6027 am 11 April 2021, 16:24:06
Ich fände es interessant, ob die Dinger auch in die Einzylinder passen. Die Runden Filtersiebe sind bei meinen R26, R27 und R60/2 gleich.
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: herculestom am 11 April 2021, 17:14:38
Zitat
Wenn das Filterpacket kommt werde ich Bilder einstellen

Wilhelm,
noch cooler wäre es, wenn Du das Ding mal messtechnisch unter die Lupe nimmst und im Forum die Abmessungen einstellst. Wenn das Ding schon einmal auf der Werkbank liegt, schau bitte mal, um welche Ersatzfilter es sich handelt.

Bernd,
die Idee mit der Sammelbestellung und einer eventuellen Preisreduktion hat was. Ich wäre mit einer Einheit dabei, würde aber vorschlagen, dass Wilhelm erst mal misst. Mit Hans sind wir dann schon bei 3 Einheiten.
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: wimitz am 11 April 2021, 17:31:35
Angenommen, die passen von den Maßen her in die 2 Liter Alu Ölwanne, dann wäre ich bei einer Sammelbestellung auch dabei.
Und bald schon kippt das Thema dann hin zur Ölfrage...... ??? ;D ;)
Ich freu mich schon  ;D
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: herculestom am 11 April 2021, 17:44:03
quote]Ölfrage...... ??? ;D ;)[/quote]

dann koennen wir endlich die Vorteile eines synthetischen Öls nutzen.  8)
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 11 April 2021, 18:38:04
Ich frag den Anbieter einfach mal an ob es einen "Mengenrabatt" gibt und wenn ja, wie sich der darstellt.

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 11 April 2021, 18:43:42
Anfrage ist draussen

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: wimitz am 11 April 2021, 22:36:46
Anfrage ist draussen

Bernd


Super. Danke.
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 12 April 2021, 13:11:19
Preisnachlass bestätigt.
Alles weitere bitte auf Basis PM

LG

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Alexander am 12 April 2021, 13:55:45
Ist das dann Saugseite ?
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 12 April 2021, 14:04:23
Jawohl - saugseitig. Und das wurde auch bereits mehrfach im Forum diskutiert ob das sinnvoll ist oder nicht.
Funktioniert auch bei den Einzylindern - allerdings mit modifiziertem Ansauggehäuse

Grusz

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 15 April 2021, 12:49:14
Stand der Forianer die an einer Sammelbestellung interessiert sind bzw. schon verbindlich zugesagt haben:

Ulrich60231       2  (1 mal Boxer und 1 mal Einzylinder)
BerndR253   1   
Elefantentreiber   2   
Jörg                  1   
Wimitz           1   
Herculestom   1   
Alt-aber-gut   2   
Hans Otte           2   
Tschenso           1   

Sind in der Summe 13 Stück - werde bis Ende der laufenden Woche noch warten - dann mach ich den "Sack zu" und schicke euch die Infos bezüglich der Zahlungen.

Grusz

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Wilhelm am 15 April 2021, 17:42:55
So der Filter von RRC Tunning ist gekommen. Gute Fräsarbeit. Alles ist aus einem Stück. Gefallen tun mir die nach unten abnehmbaren Filterelemente. Sie sind mit einer M8 Sechskantschraube 10mm lang in das Ansaugrohr geschraubt. Die Ölführungen im Alu Frästeil sind mit M8 Blindstofen 3x verschlossen. Der Filter wird mit allen Teilen zum Einbau geliefert.
Die Filterelemente sind die gleichen wie die der Firma Hommes. 47 x 36 mm, Innen mit zwei 12 mm Öffnungen welche mit zwei Lippendichtringen im Filter abgedichtet werden. Solider Aufbau. Hier kann nichts rutschen oder herausfallen. Die originale Ölwanne passt sauber darüber. Anbei noch ein paar Fotos. Der Filter ist preislich eher hoch anzusetzen. 142,02€ habe ich dafür bezahlt. Die Filtereinsätze sind dabei. Einzeln kostet das Paar bei RRC 11,60€
So und nun ein paar Bilder.
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Wilhelm am 15 April 2021, 17:59:11
Hier noch die Einbausituation. Diese hatte ja auch der Patrik schon beschrieben. Die Ölwanne habe ich mal neben auf den Motorblock gehalten.Siehe letztes Bild.  Man kann dabei sehen das die Schrauben welche die Filterelemente halten  sich nicht nach unten entfernen können. Sie werden von der Wanne gehalten falls man sie nicht fest genug angezogen hatte. Der Bolzen in den Filtern ist aus Stahl. Der Körper des Filters ist aus Aluminium. So ich hoffe alles dazu berichtet zu haben. Wer noch Fragen hat melden.
Gruß Wilhelm
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Wilhelm am 15 April 2021, 18:06:54
Oh ich habe bei Filter und Einsatz Preis die Umsatzsteuer vergessen!!!!
 Also Filter 169 Euro  und Filter paar 13,80 Euro.
(ich konnte es nicht mehr im Text ändern.) Sorry
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: alt-aber-gut am 15 April 2021, 18:32:22
Stand der Forianer die an einer Sammelbestellung interessiert sind bzw. schon verbindlich zugesagt haben:

Ulrich60231       2  (1 mal Boxer und 1 mal Einzylinder)
BerndR253   1   
Elefantentreiber   2   
Jörg                  1   
Wimitz           1   
Herculestom   1   
Alt-aber-gut   2  <-(Zweizylinder Rollenboxer)
Hans Otte           2  <-(Einzylinder R27)
Tschenso           1   

Sind in der Summe 13 Stück - werde bis Ende der laufenden Woche noch warten - dann mach ich den "Sack zu" und schicke euch die Infos bezüglich der Zahlungen.

Grusz

Bernd

Danke Bernd für deine Arbeit mit der Sammelbestellung. Bitte notiere meine Anmerkungen betreffend des passenden Filtertypus nach 1 und 2 Zylindern. Meine Grüße an dich, *****
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 15 April 2021, 19:02:11
OK - Tabelle werd ich aktualisieren und einstellen.
Bitte hier um eure Anschrift/Adressen via pm oder email an mich.

LG

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Elefantentreiber am 15 April 2021, 19:04:36
Die Filtereinsätze haben die

MEIWA / Honda Nummer 15412-MC-000

sind über den gutsortierten Teilehandel gut zu beziehen.

EAN : 4052752011069

Honda FT 500
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 15 April 2021, 19:16:03
In der Erstlieferung ist ein Satz Filter ja enthalten ...

Grusz

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 15 April 2021, 19:35:16
Forumsname   Boxer   Einzyl.
Ulrich6023          1           1
BerndR253         1           0
Elefantentreiber   2          0
??? (Jörg)             1          0
Wimitz              1           0
Herculestom      1           0
Alt-aber-gut       2           0
Hans Otte          0           2
Tschenso           1           0

Tabellen einzufügen macht hier keinen Spass

LG
Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: motoclub am 15 April 2021, 19:43:01
Moin Patrick,
danke für die Info - mal schauen ob sich das Maß noch von den nachfolgend produzierten Motoren unterscheidet.

Bernd

Der R67/3 Rumpf sollte identisch mit R50 und R60 Gehäusen sein. Bei der R69 und ab Modell 61 (R50/2 bis R69S) gab es dann noch mal ein paar Unterschiede.

Was mich aus Neugier interessiert: Ist beim R67/3 Motor bei den Bolzen um die Ölpumpe drumherum die Schraube oben links verwendet (wie bei allen Baureihen von 1951 bis 1969 AUßER R50 und R60) oder sitzen da unten nur 3 lange M6-Schrauben? Ist nicht so einfach zu erklären, hoffe es ist doch verständlich.
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Elefantentreiber am 15 April 2021, 20:40:08
Da ich weiß was Du meinst, kurz und knapp:

es ist das selber Lagerschild wie R51/3 und R67-67/2.

Also 4 x M6

Der R67/3 Rumpf sollte identisch mit R50 und R60 Gehäusen sein. Bei der R69 und ab Modell 61 (R50/2 bis R69S) gab es dann noch mal ein paar Unterschiede.

Was mich aus Neugier interessiert: Ist beim R67/3 Motor bei den Bolzen um die Ölpumpe drumherum die Schraube oben links verwendet (wie bei allen Baureihen von 1951 bis 1969 AUßER R50 und R60) oder sitzen da unten nur 3 lange M6-Schrauben? Ist nicht so einfach zu erklären, hoffe es ist doch verständlich.
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Micha am 15 April 2021, 21:33:26
Moin,

169€ ist der reguläre Preis laut Website und nach Abbildung inklusive Filter, habe ich bezüglich Preisnachlass nicht aufgepasst?

Gruß

Micha
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 16 April 2021, 11:08:37
Vereinbarte Preisnachlässe werde ich hier nicht quantitativ benennen.
Wenn Du Interesse am Kauf hast schick mir eine email, bekommst den Einkaufspreis dann von mir auf entsprechendem Weg zurück.
Möchte bis Ende des Wochenendes das Projekt in die nächste Phase bringen.

Mit bestem Grusz

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 16 April 2021, 14:14:45
Forumsname   Boxer   Einzyl.
Ulrich6023         1       1
BerndR253        1       0
Elefantentreiber   2      0
AlterSchrauber   1      0
Wimitz              1        0
Herculestom      1        0
Alt-Aber-Gut        2        0
Hans Otte         2       2
Tschenso          1       0


Sind in der Summe also 15 Einheiten.

Alt-Aber-Gut - hab Dich schon ein paar mal angeschrieben

Grusz

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: alt-aber-gut am 16 April 2021, 14:51:15

Alt-Aber-Gut - hab Dich schon ein paar mal angeschrieben

Grusz

Bernd


Hallo Bernd,

ich habe dir per PM schon heute Mittag geantwortet. Wenn du mir deine Tel-Nr. gibst, dann kann ich dich gerne nochmals heute Abend anrufen um mögliche Unklarheiten aus der Welt zu schaffen.
Beste Grüße, *****
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 16 April 2021, 15:16:00
Eine pm hab ich nicht bekommen - weder Einzylinder- noch im Boxerforum.
Ich schick Dir via pm nochmal meine Kontaktdaten.
Grusz

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 16 April 2021, 18:10:53
Forumsname   Boxer   Einzyl.
Ulrich6023         1       1
BerndR253        1       0
Elefantentreiber   2      0
AlterSchrauber   1      0
Wimitz              1        0
Herculestom      1        0
Hans Otte         2       2
Tschenso          1       0

Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 17 April 2021, 17:09:45
Forumsname   Boxer   Einzyl.
Ulrich6023         1       1
BerndR253        1       0
Elefantentreiber   2      0
AlterSchrauber   1       0
Wimitz              1       0
Herculestom      1       0
Hans Otte         2       2
Tschenso          1       0
Micha               2       0

Damit wären wir bei insgesamt 15 Einheiten - 12 Gehäuse für den Boxer und 3 für die Einzylinder.
Würde am Montag gerne in die zweite Phase gehen - Kontaktdatenaustausch (Adressen und Bankverbindung), dann mach ich die Bestellung klar.

Schönes Wochenende

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 17 April 2021, 19:24:25
Forumsname   Boxer   Einzyl.
Ulrich6023         1       1
BerndR253        1       0
Elefantentreiber   2      0
AlterSchrauber   1       0
Wimitz              1       0
Herculestom      1       0
Hans Otte         2       2
Tschenso          1       0
Micha               2       0
QMichael          1       0
Wilhelm            1       0
Titel: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Anulu am 18 April 2021, 10:54:52
Moin,
ich glaub das ist mein 1. Beitrag hier.
So ist das also auf der hellen Seite der Macht

Unglaublich das das fast an mir vorbeigegangen ist!




Forumsname   Boxer   Einzyl.
Ulrich6023         1       1
BerndR253        1       0
Elefantentreiber   2      0
AlterSchrauber   1       0
Wimitz              1       0
Herculestom      1       0
Hans Otte         2       2
Tschenso          1       0
Micha               2       0
QMichael          1       0
Wilhelm            1       0

Anulu                 0      1
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 18 April 2021, 12:05:41
Forumsname   Boxer   Einzyl.
Ulrich6023         1       1
BerndR253        1       0
Elefantentreiber   2      0
AlterSchrauber   1       0
Wimitz              1       0
Herculestom      1       0
Hans Otte         2       2
Tschenso          1       0
Micha               2       0
QMichael          1       0
Wilhelm            2       0
Christian           0       1
Anulu               0       1

Es trudeln nach und nach noch weitere Anfragen ein - werde versuchen von dem Lieferanten noch ein Foto für die Einzylinderausführung zu bekommen - stell ich dann hier ein oder verlinke das dann.
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Mopedwoife am 18 April 2021, 19:05:34
Hallo Bernd, ich wäre auch mit einer Einheit für 2Zylinder dabei. Bitte auf die Liste nehmen!

Danke, Woife
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 19 April 2021, 12:45:00
Forumsname   Boxer   Einzyl.
Ulrich6023         1       1
BerndR253        1       1
Elefantentreiber   3      0
AlterSchrauber   1       0
Wimitz              1       0
Herculestom      1       0
Hans Otte         2       2
Tschenso          1       0
Micha               2       0
QMichael          1       0
Wilhelm            2       0
Christian           0       1
Anulu               0       1
Timmäh            0       1
HoDiMa            0       1
Prinzipia           1       0
Mopedwoife      1       0

Damit 18 Boxer-Einheiten und 8 Einzylinder-Einheiten
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: big-tschenso am 19 April 2021, 16:01:02
Hallo bernd,
mach mir bitte noch ne Einzylinder Einheit dazu.  :D
Gruß Tschenso
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 19 April 2021, 20:30:56
Mach ich
Hab von dem Hersteller auch noch ein Foto von dem Filtergehäuse bekommen - siehe Anhang

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 19 April 2021, 20:43:24
Forumsname   Boxer   Einzyl.
Ulrich6023         1       1
BerndR253        1       1
Elefantentreiber   3      0
AlterSchrauber   1       0
Wimitz              1       0
Herculestom      1       0
Hans Otte         2       2
Tschenso          1       1
Micha               2       0
QMichael          1       0
Wilhelm            2       0
Christian           0       1
Anulu               0       1
Timmäh            0       1
HoDiMa            0       1
Prinzipia           1       0
Mopedwoife      1       0

Damit 18 Boxer-Einheiten und 9 Einzylinder-Einheiten.
Die Summe aller Einheiten hat der Hersteller gar nicht auf Lager - es wird also nur nach und nach geliefert werden können. 8 Boxer- und 5 Einzylindereinheiten sind lieferbereit. Das Ganze kann sich durchaus noch ein paar Wochen hinziehen. Überlege ob es sinnvoll ist hier abzuwarten bis die gesamte Lieferung erfolgen kann oder ich das auf zwei Versandaktionen splitte.
Soooo eilig kanns ja eigentlich nicht sein - oder wer braucht das gaaaaaaanz dringend?

Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Elefantentreiber am 19 April 2021, 21:07:53
Hallo Bernd,

ich komme aktuell sowieso nicht zu meinen Motoren.

Ich kann warten.

Gruß
Patrick

Forumsname   Boxer   Einzyl.
Ulrich6023         1       1
BerndR253        1       1
Elefantentreiber   3      0
AlterSchrauber   1       0
Wimitz              1       0
Herculestom      1       0
Hans Otte         2       2
Tschenso          1       1
Micha               2       0
QMichael          1       0
Wilhelm            2       0
Christian           0       1
Anulu               0       1
Timmäh            0       1
HoDiMa            0       1
Prinzipia           1       0
Mopedwoife      1       0

Damit 18 Boxer-Einheiten und 9 Einzylinder-Einheiten.
Die Summe aller Einheiten hat der Hersteller gar nicht auf Lager - es wird also nur nach und nach geliefert werden können. 8 Boxer- und 5 Einzylindereinheiten sind lieferbereit. Das Ganze kann sich durchaus noch ein paar Wochen hinziehen. Überlege ob es sinnvoll ist hier abzuwarten bis die gesamte Lieferung erfolgen kann oder ich das auf zwei Versandaktionen splitte.
Soooo eilig kanns ja eigentlich nicht sein - oder wer braucht das gaaaaaaanz dringend?
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: wimitz am 19 April 2021, 21:50:49
Ich habe es nicht eilig. Wenn nicht durch eine Reparatur gezwungen, dann baue ich den Filter sowieso erst im kommenden Winter ein.


Gruß Martin
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: ulrich6027 am 19 April 2021, 22:10:03
Hallo Bernd,

ich kann warten. Auch ohne Motorrad sind da noch genug Baustelle.

Gruss Ulrich
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Micha am 19 April 2021, 22:26:49
Auch ich halte es in der zweiten Reihe aus, der Umbau ist etwas für den Winter.

Viel Grüße

Micha
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Mopedwoife am 19 April 2021, 23:05:27
Ich habe Zeit!!!!
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: alt-aber-gut am 19 April 2021, 23:05:39
Ich plädiere für eine einzige Bestellung dann wenn das gesamte Kontingent lieferbar ist.
Auf ein paar Wochen mehr oder weniger kommt es in der jetzigen Coronakrise auch nicht mehr an!
Respekt und Grüße an den Organisierer dieses Mammutprojekts, *****
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: herculestom am 20 April 2021, 06:31:08
Lieferung innerhalb der nächsten 4 oder 6 Wochen wäre toll, da meine Frau dann in Europa sein wird. Der nächste Besuch ist Corona-bedingt sehr unbestimmt. Ein Jahr warten möchte ich gerne nicht.
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Wilhelm am 20 April 2021, 09:23:30
Hallo Bernd0,
meine zwei Filter kannste hinten anstellen. Bevor ich die verbau mache ich erst noch einen Umbau am Haus.
Wenn die später eintrudeln ist es nicht so schlimm.
LG
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: alt-aber-gut am 20 April 2021, 09:32:09
Lieferung innerhalb der nächsten 4 oder 6 Wochen wäre toll, da meine Frau dann in Europa sein wird. Der nächste Besuch ist Corona-bedingt sehr unbestimmt. Ein Jahr warten möchte ich gerne nicht.

Hallo Tom,
da bin ich aber sehr gespannt wie deine bessere Hälfte dem Zoll bei der Wiedereinreise das Mitführen dieses Teils erklären will oder kann! Lass dir etwas Gutes vorher einfallen, denn sonst wird es bei dem Listenpreis schlußendlich nicht bleiben.
Grüße, *****
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 20 April 2021, 11:09:37
Forumsname   Boxer   Einzyl.
Ulrich6023         1       1
BerndR253        1       1
Elefantentreiber   3      0
AlterSchrauber   1       0
Wimitz              1       0
Herculestom      1       0
Hans Otte         2       2
Tschenso          1       1
Micha               2       0
QMichael          1       0
Wilhelm            2       0
Christian           0       1
Anulu               0       1
Timmäh            0       1
HoDiMa            0       1
Prinzipia           1       0
Mopedwoife      1       0
Stefan              0       1

Boxer: 18
Einzyl. 10
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Rütz am 20 April 2021, 11:29:48
Hallo Tom,
da bin ich aber sehr gespannt wie deine bessere Hälfte dem Zoll bei der Wiedereinreise das Mitführen dieses Teils erklären will oder kann! ....
Corona-Atemfilter! ;D
Medizinprodukte des persönlichen Bedarfs sind bestimmt zollbefreit...
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Anulu am 20 April 2021, 19:05:09
Ich wäre auch froh wenn ich in erster Reihe stünde, da ich den Motor grad überhole und auf dem OP Tisch habe.

Gruss Manuel
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: alt-aber-gut am 20 April 2021, 19:59:18
@Bernd
Für dich und um den Überblick nicht zu verlieren nochmal klar gesagt:
wenn es mehrere Lieferungen anstatt nur einer geben sollte wegen nicht ausreichendem aktuellen Bestand, dann können die Kollegen gerne vor mir versorgt werden. Ich kann warten denn meine Motoren werden erst im kommenden Winter umgebaut. Davor müssen sie nochmals diesen Sommer zeigen was in ihnen steckt!!! Grüße, *****

Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: isettawin am 20 April 2021, 20:45:29
Hallo Bernd,
bin gerade erst auf die Aktion gestoßen, für mich bitte 2 Einzylinderversionen... falls die Bestellliste noch offen ist ;D
Ich würde es gerne auch mal an der Isetta probieren... Hört sich ja alles sehr spannend an!
Gruß
klaus
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 20 April 2021, 20:54:31
Ich nehm Dich mit auf die Liste - es wird aber ne Weile dauern bis ich liefern kann. Und ob der Filter an die Isetta passt kann ich nicht sagen.

Grusz

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 20 April 2021, 20:56:32
Forumsname   Boxer   Einzyl.
Ulrich6023         1       1
BerndR253        1       1
Elefantentreiber   3      0
AlterSchrauber   1       0
Wimitz              1       0
Herculestom      1       0
Hans Otte         2       2
Tschenso          1       1
Micha               2       0
QMichael          1       0
Wilhelm            2       0
Christian           0       1
Anulu               0       1
Timmäh            0       1
HoDiMa            0       1
Prinzipia           1       0
Mopedwoife      1       0
Stefan              0       1
Isettawin          0       2

Boxer: 18
Einzyl. 12
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 20 April 2021, 21:41:46
Hab bei rrc gerade die verfügbaren Filter bestellt. Das sind 8 Boxer- und 5 Einzylinderölfilter die wohl kurfristig geliefert werden können.

Würde hier die Bestellungen nach Eingang der Zusagen abarbeiten wollen.

Boxerteile würden dann an Ulrich6023, Elefantentreiber, Alter Schrauber, Wimitz und Herculestom gehen.

Die Einzylinder an Ulrich6023, AltAberGut (Otte) und Tschenso gehen.

Von Herculestom brauche ich noch die Adresse an die ich den Filter schicken soll.

Wenn ich die Teile hier habe geht eine Nachricht an euch raus mit meinen Bankinfos/paypal-Adresse und bitte dann um zeitnahe Anweisung der Rechnungsbeträge.
An Versandkosten rechne ich so um die 5 € - versicherter Versand. Genaue Beträge bekommt ihr dann noch.

Schönen Abend

Bernd



Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: herculestom am 21 April 2021, 05:11:16
Zitat
da bin ich aber sehr gespannt wie deine bessere Hälfte dem Zoll bei der Wiedereinreise das Mitführen dieses Teils erklären will oder kann! ....
Corona-Atemfilter! ;D
Medizinprodukte des persönlichen Bedarfs sind bestimmt zollbefreit...


Hans, Rütz,
aus Erfahrung (ich bin bestimmt schon 100 mal in Oliver Tambo Airport gelandet) kann ich folgenden Tipp geben: Kein Blickkontakt zu den Zöllnern, in einer Gruppe mit anderen Reisenden (nicht allein) am Zoll vorbeigehen, falls Einer rufen sollte, ignorieren und einfach weiterlatschen. Die sind eh zu faul hinterherzurennen. Meine halbe R 50 ist auf diesem Wege nach SA gekommen. Besonders cool waren die Reifen. Haben nicht in den Koffer gepasst und lagen deutlich sichtbar auf dem Trolley.

Bernd,
Die Versandadresse wird Breisach in D sein. Schicke ich Dir per PM.
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: alt-aber-gut am 21 April 2021, 10:23:37
Morgen Tom,
das ist ja mal guter Tipp für alle kleinen Schmuggler!
Bin gespannt wie du dann demnächst die komplette R50 wieder zurück nach France bringen möchtest, denn da willst du ja dann endgültig Anker werfen als Domizil.
Hoffentlich nicht wieder in kleinen Appetithäppchen oder stückchenweise als Puzzel für große Kinder?
Die legale Einfuhr als komplettes KFZ von außerhalb der EU ist schon mal teurer und auch administrativ anstrengender als das Gleiche innerhalb der selben. Grüße auf die andere Seite, *****
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: rolf am 21 April 2021, 10:41:11
einfach keinen Zöllner anschauen wenn man durch die Kontrolle fährt....und beim anrufen einfach Gas geben ;D
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: big-tschenso am 21 April 2021, 12:49:45
Hallo Bernd,
gib meinen Einzylinder Filter doch dem Manuel und schick mir beide auf ein Mal. Macht doch Sinn, oder?

Gruß Tschenso
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 21 April 2021, 12:59:18
Hallo Tschenso,
danke für die Nachricht - ist vielleicht besser die Lieferungen "im Block" zu machen (nur einmal Porto - Du Sparschwein :-))

Grusz

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: big-tschenso am 21 April 2021, 13:40:52
Hallo Tschenso,
danke für die Nachricht - ist vielleicht besser die Lieferungen "im Block" zu machen (nur einmal Porto - Du Sparschwein :-))
Ich glaube aber, der Manuel freut sich auch. Jeden Tag eine gute Tat.
Grusz

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Mopedwoife am 21 April 2021, 15:25:44
Hallo Bernd, ich würde gern auf 2 Stück erhöhen! Danke!
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 21 April 2021, 17:40:56
Forumsname   Boxer   Einzyl.
Ulrich6023         1       1
BerndR253        1       1
Elefantentreiber   3      0
AlterSchrauber   1       0
Wimitz              1       0
Herculestom      1       0
Hans Otte         2       2
Tschenso          1       1
Micha               2       0
QMichael          1       0
Wilhelm            2       0
Christian           0       1
Anulu               0       1
Timmäh            0       1
HoDiMa            0       1
Prinzipia           1       0
Mopedwoife      2       0
Stefan              0       1
Isettawin          0       2

Boxer: 19
Einzyl. 12
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 22 April 2021, 20:08:30
Gute Nachrichten,
ALLE Filtereinheiten (19 Boxer und 12 Einzylinder) sind fertig und gehen morgen in den Versand!
Bis Ende der Woche sollte ich die Lieferung bekommen haben. Dann gibt die Infos bezüglich Bankverbindung/PayPal vie pn beziehungsweise email.

LG

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: alt-aber-gut am 22 April 2021, 21:02:00
Abend Bernd,
dir gehört ein vielstimmiges Dankeschön aus allen Richtungen der Republik und auch noch darüber hinaus.
Dein Engagement für die Truppe ist bemerkenswert und nicht mehr alltäglich.
Deshalb in unser aller Namen, DANKE FÜR DIE GELEISTETE ARBEIT!! Grüße, *****
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Anulu am 23 April 2021, 06:38:34
Mega!

Gruss Manu
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: ulrich6027 am 23 April 2021, 07:54:55
Zitat
Abend Bernd,
dir gehört ein vielstimmiges Dankeschön aus allen Richtungen der Republik und auch noch darüber hinaus.
Dein Engagement für die Truppe ist bemerkenswert und nicht mehr alltäglich.
Deshalb in unser aller Namen, DANKE FÜR DIE GELEISTETE ARBEIT!! Grüße, *****

Besser lässt es sich nicht formulieren, auch wenn inzwischen Morgen ist  ;) ;D

Ulrich
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Anulu am 23 April 2021, 14:06:02
Ich
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Anulu am 23 April 2021, 14:06:13
Brauch
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Anulu am 23 April 2021, 14:06:29
Mehr
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Anulu am 23 April 2021, 14:06:43
Beiträge
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Anulu am 23 April 2021, 14:07:03
Um
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Anulu am 23 April 2021, 14:07:16
Hier
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Anulu am 23 April 2021, 14:07:29
Karma
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Anulu am 23 April 2021, 14:07:39
Zu
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Anulu am 23 April 2021, 14:07:53
Vergeben
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Anulu am 23 April 2021, 14:08:56
!
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Anulu am 23 April 2021, 14:10:56
Hilfe Karl! ich hab nu 13 und das geht immernoch nicht.
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: big-tschenso am 23 April 2021, 14:22:03
Hallo Bernd,
vilen Dank dafür. Du machst hie Mnschen glücklich, da ist doch was ganz besonderes.
Gruß Tschenso
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: wimitz am 23 April 2021, 19:20:21
Hilfe Karl! ich hab nu 13 und das geht immernoch nicht.


Soll ich Dir einen ausgeben...in Deinem Namen natürlich und mit Wunschtext?
 :)

Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Anulu am 23 April 2021, 19:25:40
Danke aber das will ich selber erledigen.


Gruss
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 24 April 2021, 12:19:40
Ölfiltergehäuse sind unterwegs - nach online-Verfolgung wird das heute aber nichts mehr.

Statusmeldung ist meiner Ansicht nach ein wenig wirr:

Fr, 23.04.2021, 23:30
    Die Sendung wurde elektronisch angekündigt. Sobald die Sendung von uns bearbeitet wurde, erhalten Sie weitere Informationen.
Fr, 23.04.2021, 11:25
    Die Sendung wurde abgeholt.

Das bedeutet das, dass die Sendung vor der Ankündigung abgeholt wurde??

Ist mir auch gleich - Hauptsache es wird geliefert und dass die Lieferung unbeschädigt ankommt.

Bernd


Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 26 April 2021, 11:13:01
Die Lieferung ist wohlbehalten angekommen.
Werde nun kontrollieren welche Lieferadressen mir noch fehlen.
Dann mache ich die Rechnungen fertig und schicke allen eine mail mit dem Rechnungsbetrag inklusive Versandkosten.
Für den Versand der Filter zu mir stehen 9,50 € in Rechnung - für 31 Einheiten macht das dann ca. 31 Cent/Filter die ich auf den Preis aufschlagen werde.
Porto für den Versand innerhalb Deutschands rechne ich mal 5 € - werde wohl mit DHL versenden.

Das schon mal auf die Schnelle zur Kenntnis

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Elefantentreiber am 26 April 2021, 11:22:25
Hallo Bernd,

ich zahle Dir gerne den Versand, brauchst aber nicht versenden.

Bernd will mit Bernd hier die Tage aufschlagen, da könnte Bernd evtl. das Zeug mitbringen.



Die Lieferung ist wohlbehalten angekommen.
Werde nun kontrollieren welche Lieferadressen mir noch fehlen.
Dann mache ich die Rechnungen fertig und schicke allen eine mail mit dem Rechnungsbetrag inklusive Versandkosten.
Für den Versand der Filter zu mir stehen 9,50 € in Rechnung - für 31 Einheiten macht das dann ca. 31 Cent/Filter die ich auf den Preis aufschlagen werde.
Porto für den Versand innerhalb Deutschands rechne ich mal 5 € - werde wohl mit DHL versenden.

Das schon mal auf die Schnelle zur Kenntnis

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Anulu am 26 April 2021, 11:26:11
Jetzt bin ich verwirrt....

Bernd , Klasse Aktion!
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: big-tschenso am 26 April 2021, 17:17:42
Ich schliesse mich Manuel an.
Gruß Tschenso
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Elefantentreiber am 26 April 2021, 20:13:54
@Bernd, kläre er auf wer Bernd ist und welcher Bernd Dich mit nimmt ....
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 26 April 2021, 21:13:11
Ein Rätsel - aber eines das ich lösen kann!
Beteiligte sind BerndB und BerndK - BerndB ist vierrädrig unterwegs und hat wohl bei Dir noch etwas zu tun und wird BerndK als versierten Beifahrer mitnehmen.

Richtig oder richtig?

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 28 April 2021, 12:42:29
Versandaktion ist angelaufen.
Ich schick im Vorab ne Rechnung via email - mir fehlen noch einige email-Adressen und Anschriften (Tom und Mopedwoife).

Bitte aktualisieren

Grusz

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: herculestom am 29 April 2021, 05:08:16
Bernd,

habe Dir gerade eine PM geschickt.

Dank und Gruß
Tom
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Elefantentreiber am 29 April 2021, 07:47:03
@BerndK, die Kohle ist raus.

Ein Rätsel - aber eines das ich lösen kann!
Beteiligte sind BerndB und BerndK - BerndB ist vierrädrig unterwegs und hat wohl bei Dir noch etwas zu tun und wird BerndK als versierten Beifahrer mitnehmen.

Richtig oder richtig?

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 29 April 2021, 10:09:42
Und ist bereits angekommen - danke für die schnelle Abwicklung.

Bitte an die Sammelbesteller - es sind nun ein Teil der Filter auf dem Weg. Wäre nett, wenn ihr mir mitteilen würdet ob die Lieferungen angekommen sind.
Heute gehen noch einmal 5 Sendungen raus - ich rechne damit, dass morgen nachmittag alles unterwegs sein wird.

LG

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 30 April 2021, 10:46:37
Alle Pakete sind raus - bis auf 3 Stück die teilweise persönlich angeliefert oder mit einer späteren Aktion versendet werden.

Grusz

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: alt-aber-gut am 30 April 2021, 15:38:43
Bitte an die Sammelbesteller - es sind nun ein Teil der Filter auf dem Weg. Wäre nett, wenn ihr mir mitteilen würdet ob die Lieferungen angekommen sind.

Hallo Bernd253,
Gute Nachricht, alle 4 Filterelemente sind heute eingetroffen. Bleibt jetzt nur noch der Einbau in den kommenden Wochen!
Nochmals vielen Dank für deine perfekt durchorganisierte Aktion einer Sammelbestellung und den dadurch "optimierten" Preis! Beste Grüße, *****
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 03 Mai 2021, 18:31:23
Noch ein Hinweis bezüglich der Montage.
Die Filtegehäuse werden mit 2 Inbus-Schrauben ins Motorgehäuse beim Boxer und in die Pumpe bei den Einzylinders geschraubt.

Da hier kein Federring oder Wellscheibe passen empfiehlt der Hersteller die Schrauben mit einem Drehmoment von 8 Nm festzuziehen die Schrauben mit Loctite Schraubensicherung Mittelfest zu sichern.

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: wimitz am 03 Mai 2021, 19:55:33
 ;D Ist da  ;D Der Götterbote hat vorhin geläutet

Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Alter Schrauber am 03 Mai 2021, 22:12:00
Moin,

erstmal ein großes Lob und Dankeschön an Bernd, für seinen Einsatz bei der Beschaffung dieser Filter. Ich habe die Schrauben mit Nord-Lock Scheiben gesichert, passen genau in die Ansenkung. Leider passen die Filter nicht, wenn man die 2,5 Liter Alu-Ölwanne von Herrmann montiert hat, da die Wanne konisch nach unten zuläuft. Aber der Ölfilter ist mir wichtiger als die Wanne und deshalb habe ich die Originalwanne wieder montiert.

Nochmals.... Klasse Aktion.

Gruß Jörg
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: herculestom am 04 Mai 2021, 06:18:31
Kohle ist raus. Melde mich per PM, wenn die Lieferung angekommen ist.
Merci
Tom
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Elefantentreiber am 04 Mai 2021, 10:41:00
Ohweia.....schrieb ich das nicht schon.

Die Aluwannen sind dickwandiger.

Ich habe aus meiner kurzhand in dem Bereich die Wanne von innen ausgefräst.

Das Blechteil kommt mir an kein Motorrad mehr.

Moin,

erstmal ein großes Lob und Dankeschön an Bernd, für seinen Einsatz bei der Beschaffung dieser Filter. Ich habe die Schrauben mit Nord-Lock Scheiben gesichert, passen genau in die Ansenkung. Leider passen die Filter nicht, wenn man die 2,5 Liter Alu-Ölwanne von Herrmann montiert hat, da die Wanne konisch nach unten zuläuft. Aber der Ölfilter ist mir wichtiger als die Wanne und deshalb habe ich die Originalwanne wieder montiert.

Nochmals.... Klasse Aktion.

Gruß Jörg
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: wimitz am 04 Mai 2021, 13:52:21
Ohweia.....schrieb ich das nicht schon.
Die Aluwannen sind dickwandiger.
Ich habe aus meiner kurzhand in dem Bereich die Wanne von innen ausgefräst.
Das Blechteil kommt mir an kein Motorrad mehr.


Welche Wanne hast Du denn? 2l, 2,5l ...
Ich habe seit kurzem die 2l Alu-Wanne vom Uli verbaut.
Meinen Filter will ich im kommenden Winter erst einbauen. Daher bin ich natürlich an allen Erfahrungen, die Ihr schon sammelt interessiert ;-)


Folgende Fragen treiben mich in dem Zusammenhang derzeit außerdem noch um:
1. Saugleistung der Pumpe an der R60 / R50 mit Filter ausreichend? Eventuell Einfluß auf Punkt 3.?
2. Öl Spezifikation mit Filter. Einfaches, mineralisches Öl jenseits von SD?
3. Öl- und Filterwechselintervall. 6000 km ?
4. Motorrevisionsintervall (Ölschleuderbleche sollte ja kein Kriterium mehr sein, wenn der Filter seinen Job macht).


Gruß
Martin
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Elefantentreiber am 04 Mai 2021, 15:18:34
Hallo Martin,

ich denke ich habe keine der bekannten Wannen.

Nur, alle Aluwannen haben das selbe Problem.

Sie sind halt dickwandiger und irgendwo muss das Material ja hin, nach
außen ist schlecht, dann passen irgendwann keine Scheiben und Schrauben mehr.

Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Alter Schrauber am 04 Mai 2021, 15:45:00
Ich habe eine 2,5 Ltr. Wanne von H.R. Das mit dem freischleifen habe ich auch versucht. Als ich noch 2mm Wandstärke hatte und es immer noch nicht passte, habe ich den Versuch als gescheitert betrachtet und die Stahlwanne angebaut. Passt super!

Gruß Jörg
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Alter Schrauber am 04 Mai 2021, 17:26:25



2. Öl Spezifikation mit Filter. Einfaches, mineralisches Öl jenseits von SD?
3. Öl- und Filterwechselintervall. 6000 km ?
4. Motorrevisionsintervall (Ölschleuderbleche sollte ja kein Kriterium mehr sein, wenn der Filter seinen Job macht).

Zu 2. Ich benutze seit über 20 Jahren ein mild legiertes 20W50 Öl der Spezifikation SF, zur Zeit von Rowe.
Zu 3. Kommt auf die Jahresfahrleistung an. Ich Wechsel das Öl auch zukünftig jährlich und jedes 2te Jahr den Filter.

Zu 4. Bezüglich Ölschleuderbleche sehe ich das genauso, unbenommen davon sind natürlich Wartungs und Revisionsarbeiten an Kurbel und Ventiltrieb auch weiterhin erforderlich.

Ich gehöre allerdings zu denen, die den Motor nicht nach festen Intervallen zerlegen, sondern erst wenn er Auffälligkeiten zeigt ( Ölverbrauch, Kompression, Leistung, Geräusche etc.)

Gruß Jörg
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Alter Schrauber am 05 Mai 2021, 19:50:25
Moin,


der Beitrag von Patrick hat mir ja keine Ruhe gelassen und ich habe mir die 2,5 Ltr. Alu-Ölwanne noch einmal vorgenommen. Mit wiederholtem Messen und Schleifen, hat die Ölwanne im Bereich des Filters nun eine Wandstärke von ca. 3,5mm. (Habe 3,5mm abgeschliffen) Sie passt nun einwandfrei über das Filtergehäuse.

Dies zur Info für Schrauber die eventuell vor dem gleichen Problem stehen.

Gruß Jörg
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Q-Michael am 06 Mai 2021, 07:35:40
Morgenzusammen, ich meine auch das das mit der tiefen Wanne passt.
Zuerst habe ich hinten die Kühlrippen begradigt, damit die Wanne auf der Fräse gerade liegt und dann mit dem Wohlhaupter rein.
Meine Messungen ergeben eine Wandstärke von 1mm an der dünnsten Stelle.
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 06 Mai 2021, 11:45:37
Das Ausfräsen ist sicher die beste Lösung - aber 1 mm Wandstärke ist schon recht wenig ...

Ich würde hier von aussen Material auflegen.

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Q-Michael am 07 Mai 2021, 21:36:21
das Blech zur Schraubensicherung geht ja nicht mehr. Loctite rein oder irgendwas mit Draht basteln?
VG Michael
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: wimitz am 07 Mai 2021, 22:04:40
das Blech zur Schraubensicherung geht ja nicht mehr. Loctite rein oder irgendwas mit Draht basteln?
VG Michael


Schau mal in Antwort #215
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Q-Michael am 08 Mai 2021, 08:10:25

Schau mal in Antwort #215

in #215 sehe ich nur die Bilder. Kein Tipp zur Schraubensicherung
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Alter Schrauber am 08 Mai 2021, 08:30:25
in #215 sehe ich nur die Bilder. Kein Tipp zur Schraubensicherung
Entweder #214, oder #216, kannst es dir aussuchen.

Gruß Jörg
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: wimitz am 08 Mai 2021, 12:19:12
Noch ein Hinweis bezüglich der Montage.
Die Filtegehäuse werden mit 2 Inbus-Schrauben ins Motorgehäuse beim Boxer und in die Pumpe bei den Einzylinders geschraubt.

Da hier kein Federring oder Wellscheibe passen empfiehlt der Hersteller die Schrauben mit einem Drehmoment von 8 Nm festzuziehen die Schrauben mit Loctite Schraubensicherung Mittelfest zu sichern.

Bernd


komisch. wird bei mir als #215 angezeigt. wie auch immer. ich meinte diesen Kommentar von Bernd253
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: herculestom am 09 August 2021, 06:45:06
Bernd,

vielen Dank fuer die Aktion. Nach zwei Monaten in Fronkreisch hat meine Frau den Filter gestern mitgebracht. Sieht wirklich sauber gefertigt aus.

Mit dem Einbau wird es ein paar Tage dauern. Dafuer brauche ich mal einen gemuetlichen Samstag.

Gruss
Tom
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: herculestom am 14 November 2021, 16:49:35
Moin Boxerfreunde,

am Freitag abend habe ich endlich das Oel meiner R 50/2 abgelassen. Am Samstag morgen die Oelwanne und das olle Oelsieb abgebaut und alles gereinigt. Da mir 12 M6x30 Stehbolzen und zwei Schrauben M6x 45 mit Innensechskant fehlten, habe ich heute eine Pause eingelegt. Morgen oder uebermorgen geht es dann weiter.

In diesem Zusammenhang zwei Fragen:

Welcher Typ Filter wird in diesem RCC-Filter verwendet? Ich wuerde mir gern zwei oder vier davon auf Lager legen.
Theoretisch kommt nun ja auch die Verwendung eines modernen Motoroels in Frage. Verwendet einer von Euch nach Einbau des Filters ein synthetisches Mehrbereichsoel? Oder gibt es noch immer Gruende, die dagegen sprechen?

Gruss
Tom
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: berndr253 am 15 November 2021, 12:30:00
Zitiere hier mal einen Beitrag von Patrick:

"Die Filtereinsätze haben die
MEIWA / Honda Nummer 15412-MC-000
sind über den gutsortierten Teilehandel gut zu beziehen.
EAN : 4052752011069
Honda FT 500"

Grusz

Bernd
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: herculestom am 15 November 2021, 18:24:25
Hallo Bernd,

vielen Dank. Das ist im Alter mal wieder durchgegangen. Hab's mir jetzt wegespeichert.

Die Oelfrage ist allerdings noch nicht beantwortet. Gibt es dazu eine Expertenmeinung? Ich tendiere fast dazu ein modernes Hochleistungsoel zu verwenden.

Gruss
Tom
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: CowBoy am 15 November 2021, 23:59:39
AUF GAR KEINEN FALL neumodisches Öl in die alten Boxer!!!! Das würde ja jede Stammtisch-Meinung zunichte machen...

Ironie aus: klar geht das.
In meinen Krädern ist nur 20W50 API SF im Motor und SAE 75W90GL5 in Getriebe und Achsantrieb.
Entgegen der Stammtisch-Meinung. Sag ich aber nicht laut ;-)

Ich bin aber auch kein Experte...

Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: cledrera am 17 November 2021, 18:06:50
Karl,
dürfen die das?
Einfach so über Öl reden?
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: rolf am 17 November 2021, 21:01:10
und dann noch GL5 nehmen
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: herculestom am 18 November 2021, 04:11:38
Damit waere die Frage kristallklar beantwortet. GL5 ist sicher eine gute Wahl. Bekommen zukuenftig alle meine Motoren.

Gibt es evtl. eine Herstellerpraeferenz? ;-)
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Elefantentreiber am 18 November 2021, 08:22:32
Erstrafinat, der Rest ist doch egal.

Egal was Du heute kaufst, es ist besser wie das Zeug früher.

Ich kaufe gerne Ravenol, die kochen noch selber.
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: herculestom am 21 November 2021, 06:09:43
Gestern konnte ich mich endlich aufraffen und habe den Oelfilter in meine 50/2 mit vergroesserter Oelwanne eingebaut. Unkompliziert, da der Filter ohne Anpassungen an der Oelwanne gepasst hat.

Natuerlich hatte ich mir die Frage gestellt, in welcher Tiefe der Ansaugbereich des Filters positioniert werden muss. Das Ziel war so tief wie moeglich unter Beibehaltung des unter dem Filter in die Oelwanne eingeklebten Magneten. Dafuer musste ich das Distanzstueck zwischen Filter und Ansaugflansch im Motor um etwa 5 mm planparallel kuerzen. Der Filter haengt nun ca. 25 bis 30 mm tiefer im Oel als bei der originalen Konstruktion mit dem Sieb. Hab's nicht genau gemessen, aber ich denke, dass das ganze Filtergehaeuse zwischen Min/Max am Oelmessstab von Oel bedeckt ist. Oelversorgungsprobleme durch Ansaugung von Luft sollte es also weder am Berg noch beim Bremsen oder bei brutaler Beschleunigung geben.

Da das Motoroel nun vernuenftig gefiltert wird, habe ich mich entschlossen ein synthetisches 20W50 Motoroel zu verwenden. Bin zuversichtlich, dass es funktionieren wird.
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: Q-Michael am 21 November 2021, 09:05:41
gute Idee an dieser Stelle Gewindebolzen zu verwenden.
Titel: Re: Ölfilter am /2 Boxer
Beitrag von: herculestom am 21 November 2021, 09:34:31
Michael,

ich versuche immer an solchen Stellen (soweit moeglich) Stehbolzen zu verwenden. Das weiche Muttermaterial an Motor und Getriebe macht haeufiges Rein- und Rausschrauben nicht lange mit. Leider muss ich gestehen, dass ich zwei Gewinde beim Festziehen mit nur 10 Nm verdaddelt habe. Waren wahrscheinlich vorgeschaedigt. Beim naechsten Oelwechsel kommen da Helicoils rein

An dieser Stelle (Oelwanne) musst Du die Stehbolzen mit Loctite einkleben, da sich auf der Motorseite Durchgangsbohrungen finden. Sonst sifft es entlang der Gewinde raus und Du bekommst die Oelwanne nie dicht. Noch nicht einmal eine steife Aluwanne mit vernuenftigem Dichtmaterial hilft dann.

Gruss
Tom