BMW Boxerforum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Schwungscheibe / Wedi  (Gelesen 2185 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

AlexB

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 220
  • Hauptsache Boxermotor
    • 2625
    • Schwarzau
    • Niederösterreich
    • Österreich
Re: Schwungscheibe / Wedi
« Antwort #15 am: 14 November 2017, 11:08:11 »

Hab als letzte Hoffnung doch das abziehen der Schwungscheibe in Verdacht, hab da massiv meinen Abzieher verbogen und das sind schon Kräfte die auf die Scheibe einwirken wenn sie mit einem lauten Knall abgeht. aber näheres weiss ich nach dem vermessen. 
Gespeichert

BMW Boxerforum

Re: Schwungscheibe / Wedi
« Antwort #15 am: 14 November 2017, 11:08:11 »

AlexB

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 220
  • Hauptsache Boxermotor
    • 2625
    • Schwarzau
    • Niederösterreich
    • Österreich
Re: Schwungscheibe / Wedi
« Antwort #16 am: 14 November 2017, 11:11:55 »

anbei ein Bild vom Abzieher
Gespeichert

gradweg

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 116
Re: Schwungscheibe / Wedi
« Antwort #17 am: 14 November 2017, 22:26:32 »

zum händler kannst du immer,aber den fehler würde ich erstmal selber suchen.

jetzt fängt doch der spass erst an,alles keine hexerei.in 1-2stunden liegt die kurbelwelle

auf dem tisch.dann evt.eine tauschwelle besorgen,u.wenn das gehäuse in ordnung ist

wieder zusammen bauen.das flankenspiel der steuerräder vorher noch messen(an mehreren stellen)

sollte nur 0,03mm haben.tausend tricks hast du ja,da ist alles wunderbar beschrieben.

gruss reinhold
Gespeichert

AlexB

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 220
  • Hauptsache Boxermotor
    • 2625
    • Schwarzau
    • Niederösterreich
    • Österreich
Re: Schwungscheibe / Wedi
« Antwort #18 am: 15 November 2017, 08:16:07 »

hast ja recht....brenne eh darauf den motor zu zerlegen...sitz nur leider dauernd in meetings rum...aber am we wird keller zugesperrt....und ich drin!!!
Gespeichert

AlexB

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 220
  • Hauptsache Boxermotor
    • 2625
    • Schwarzau
    • Niederösterreich
    • Österreich
Re: Schwungscheibe / Wedi
« Antwort #19 am: 15 November 2017, 17:35:10 »

mist....verdreh ich die schwungscheibe um 90 grad auf der kurbelwelle....geht der max und min bereich des seitenschlages ebenfalls um 90 grad mit und bei messung auf einer steinplatte ist die schwungscheibe genau im toleranzbereich von 0,15 mm. somit muss es an der kurbelwelle oder der lagerung liegen.
Gespeichert

AlexB

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 220
  • Hauptsache Boxermotor
    • 2625
    • Schwarzau
    • Niederösterreich
    • Österreich
Re: Schwungscheibe / Wedi
« Antwort #20 am: 15 November 2017, 19:11:42 »

natürlich hab ich mit dem messen auf der steinplatte den konus der schwungscheibe nicht erfasst. durch das messen und verdrehen des schwungs sollte aber klar sein, dass der fehler von der welle kommt... denk ich halt
Gespeichert

AlexB

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 220
  • Hauptsache Boxermotor
    • 2625
    • Schwarzau
    • Niederösterreich
    • Österreich
Re: Schwungscheibe / Wedi
« Antwort #21 am: 25 November 2017, 20:44:19 »

so...endlich zeit gefunden...moto auseinandergenommen....kurbelwelle vermessen....lima seite 0,02 mm, schwungscheibenseite 0,1 mm...ist zu viel.. werd wen zum richten suchen

FRAGE
woher sehe ich, ob das kurbelwellenlager (schwungscheibenseitig) im lagersitz durchdreht? kann man das von den fotos ableiten? hab gehäuse auf kochplatte aufgewärmt, wie in 1000 tricks beschrieben, und konnte nach 20 min kurbelwelle einfach rausheben.
Gespeichert

AlexB

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 220
  • Hauptsache Boxermotor
    • 2625
    • Schwarzau
    • Niederösterreich
    • Österreich
Re: Schwungscheibe / Wedi
« Antwort #22 am: 25 November 2017, 20:45:27 »

anbei noch ein bild vom vermessen
Gespeichert

c.urbanus1

  • Neuling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 16
  • I love Oldtimer!
Re: Schwungscheibe / Wedi
« Antwort #23 am: 25 November 2017, 21:00:47 »

Emcomat?
Gespeichert

AlexB

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 220
  • Hauptsache Boxermotor
    • 2625
    • Schwarzau
    • Niederösterreich
    • Österreich
Re: Schwungscheibe / Wedi
« Antwort #24 am: 25 November 2017, 21:26:08 »

jou....GEB ICH NIIIIE MEHR HER..... ;D7
Gespeichert

johannestiger

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 238
  • Ich fahre gern R 27
Re: Schwungscheibe / Wedi
« Antwort #25 am: 25 November 2017, 21:32:08 »

jou....GEB ICH NIIIIE MEHR HER..... ;D7

Hallo Alex,

kannst du denn so wie das auf dem Foto zu sehen ist den ggf. vorhandenen Schlag messen? Im Werkstatthandbuch wird doch die Welle auf Prismen an den Hauptlagersitzen gelagert und dann an den Spitzen der Schlag gemessen. Kannst du denn so vergleichbare Ergebnisse erzielen? Deine Drehbank wird doch rund laufen.

Gruß

Alexander
Gespeichert

AlexB

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 220
  • Hauptsache Boxermotor
    • 2625
    • Schwarzau
    • Niederösterreich
    • Österreich
Re: Schwungscheibe / Wedi
« Antwort #26 am: 25 November 2017, 21:40:25 »

ja, den gedanken hatte ich auch schon...bin gerade dabei mir so art prismen zu besorgen, dann messe ich nochmals
Gespeichert

AlexB

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 220
  • Hauptsache Boxermotor
    • 2625
    • Schwarzau
    • Niederösterreich
    • Österreich
Re: Schwungscheibe / Wedi
« Antwort #27 am: 25 November 2017, 22:02:37 »

gibt es für das lager und den lagersitz maße und toleranzen?
Gespeichert

AlexB

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 220
  • Hauptsache Boxermotor
    • 2625
    • Schwarzau
    • Niederösterreich
    • Österreich
Re: Schwungscheibe / Wedi
« Antwort #28 am: 26 November 2017, 11:03:32 »

ok....jetzt am lagersitz bzw lageraussenring gelagert ...hab bemerkt, dass die quasi geraden wellenstümpfe "nur" 0,04 - 0,05 hochschlag haben....erst der konus für die schwungscheibe hat 0,14 ...und danach noch schwung montiert hab ich wieder die 0,75 seitenschlag.....schwung auf granitplatte gemessen ist ziemlich gerade....also ists der konus für schwung verhunzt....oder konus im schwung...oder kurbelwelle auch bissi.....werd mir mit dem ganzen mal spezialisten suchen....auf verdacht schwung und kurbelwelle neu ist mir dann doch zu teuer
Gespeichert

johannestiger

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 238
  • Ich fahre gern R 27
Re: Schwungscheibe / Wedi
« Antwort #29 am: 26 November 2017, 12:42:52 »

ok....jetzt am lagersitz bzw lageraussenring gelagert ...hab bemerkt, dass die quasi geraden wellenstümpfe "nur" 0,04 - 0,05 hochschlag haben....erst der konus für die schwungscheibe hat 0,14 ...und danach noch schwung montiert hab ich wieder die 0,75 seitenschlag.....schwung auf granitplatte gemessen ist ziemlich gerade....also ists der konus für schwung verhunzt....oder konus im schwung...oder kurbelwelle auch bissi.....werd mir mit dem ganzen mal spezialisten suchen....auf verdacht schwung und kurbelwelle neu ist mir dann doch zu teuer

Das hört sich nicht so gut an, aber Respekt wie akribisch du die Sache angehst. Ich möchte nicht wissen, welche Messergebnisse bei meinen KW herauskommen würden. Ich würde mich nicht wundern, wenn da auch das ein oder andere Ergebnis herauskommt, was sich mit den Richtwerten im BMW - Handbuch ordentlich beißt. Aber nun scheint deine Welle bzw. Schwungscheibe ein Fall für kurbelwelleninstandsetzer zu sein.

Viel Erfolg

Alexander
Gespeichert
 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18