BMW Boxerforum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Zylinderkopfdichtungen  (Gelesen 1731 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

rolf

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 19
  • Offline
  • Beiträge: 3856
Re: Zylinderkopfdichtungen
« Antwort #15 am: 19 Juli 2016, 22:22:15 »

Der BMW 700 hat (soweit ich mich erinnere) eine Dichtung mit Blecheinfassung...der 700er Sport. ich hatte die auch mal gebraucht für meine R 77/2
Gespeichert

BMW Boxerforum

Re: Zylinderkopfdichtungen
« Antwort #15 am: 19 Juli 2016, 22:22:15 »

jan.h.

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 121
Re: Zylinderkopfdichtungen
« Antwort #16 am: 20 Juli 2016, 09:31:25 »

ja das ist mir auch bekannt,dass der 700er Motor solche eingefassten Dichtungen hatte.Aber meine Meinung dazu
ist die,es kommt halt auf den Hersteller an,ob die was taugt,oder auch nicht.
Es ist schon ein Unterschied ob sowas von einem namhaften Hersteller, z.B. Reinz o.ä. kommt oder von einem
Billighersteller aus sonstwo.
Hatte für eine NSU MAX von einem der etablierten NSU Teilehändlern auch mal eine Kopfdichtung mit Einfassung
geordert.
Brav montiert,beim ersten Probelauf sprudelte mir das Öl reichlich entgegen.
Die Max hat einen Druckölkanal zur No.wellenschmierung (hat die BMW nicht),die Blecheinfassung war zu hart,ließ
sich nicht genügend pressen.
Daher hatte ich einen Spalt vom Ölkanal nach aussen.
Das Blöde an der MAX ist,für die Kopfmontage muß der Motor raus.
Soll nur eine kleine Anekdote  sein,was man alles erlebt mit nachgefertigten Teilen.
Jan.
Gespeichert
 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18