All's well that ends well

Begonnen von Kees, 08 April 2023, 08:01:03

« vorheriges - nächstes »

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kees

Das M6 Loch für den Luftfilterbolzen oben am Getriebe war ausgefranst. Deswegen hatte ich ein Helicoil eingesetzt, freihand das Loch ausgebohrt und das Gewinde geschnitten. Resultat: Das Loch war nicht mehr rechtwinklig zum Luftfilterauflagefläche und ich konnte das Luftfilter nicht mehr montieren weil der Bolzen schief stand. A tale of woe!

Das hat schon etwas Gehirnschmalz gekostet das wieder zu richten. Am ende habe ich es geschaft das ganze Getriebe unter der Bohrmachine auf zu spannen. Da ist eine Mittag vergangen bis das alles ausgerichtet war. Loch gebohrt auf 8.5 mm. M10 geschnitten und ein stück M10 Bolzen mittig mit M6 versehen und da eingedreht. Mit Loctite hochfest montiert und noch ein wenig verstemmt. Jetzt kan ich das Luftfilter wieder montieren!

All's well that ends well.
Nur mal so als Warnung das man mit Helicoils auf passen muss das die Dinger gut ausgerichtet werden.



Alexander

Das kann ich nur bestätigen . Mit Freihand schief geschnittenen Helicoil Gewinden habe ich auch schon mindestens 2 Dicke Böcke geschossen , welche so wie bei dir wieder Hergestellt werden mussten . Nicht zu unterschätzen sowas .  :o
Bin recht bescheiden

51Chop

Ich verwende Zeit meines Lebens Time Sert Buchsen und habe, Gott sei Dank, noch nichts schief eingedreht
Gruß
Amir

Chrome dont´t bring you Home

Similar topics (2)

Hauptmenü

Startseite Baureihe Vergleichsliste Specials Anleitungen & Bücher

Presse & Wissen

Historisches Liste der BMW Modelle Bauzeiten & Stückzahlen Prospekte & Plakate Presseberichte

Tipps & Service

Tipps Händler Dienstleister Märkte & Museen Verschleißteile & Werkzeuge

Foren & Literatur

Bildtafel-Suche Forum: Einzylinder Bildergalerie Servicedaten Handbücher

Allgemeine Infos

Kontakt Sitemap Glossar Impressum Bildtafelsuche