Kontaktplatte/ Zndschloss

Begonnen von mo-bu, 20 Mai 2024, 14:44:37

« vorheriges - nächstes »

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

mo-bu

Hallo, für meine R67 brauchte ich ein passendes Zündschloss (oder Kontaktplatte/ Scheinwerfer). Also kaufte ich mir bei einem bekannten Teilehändler ein neues. Nun zog sich die Restaurierung aber ein par Jahre hin, und als es eingebaut wurde, funktionierte das Licht nicht. Eingehende Prfung ergab, dass das bewegliche Messsingsegment den Kontakt nicht herstellen konnte, weil eine der "Warzen" zu tief, bzw. die andere zu hoch stand. Reklamation ist natürlich nicht mehr möglich, deswegen: zeitnah prüfen, ob das Ding funktioniert. Es handelte sich sowieso um einen Nachbau, der nicht mehr das Schraubgewinde für die Kontroll- "Becher"- Lampe, sondern nur eine primitive Klemmvorrichtung hatte und ich wollte nicht daran herumpfuschen. Nach langem, langem Suchen fand ich bei einem BMW- Händler original alte. Telefonisch bestellte ich ein Teil, aber man bestand darauf, keinen Versand zu machen und 400 Km dafür fahren war mir zu weit. Man bot mir an, dass ich bei ihnen über den örtlichen BMW- Vertreter in meiner Heimatstadt bei ihnen die Platte bestellte, zu ihnen wollte man liefern. Beim örtlichen Händler vorgesprochen, meinte dieser, dann könne er ja direkt bei BMW in München bestellen. Der Microfilm zeigte die Teile für R50/60 und Geradweg, deutlich mit Gewindefassung abgebildet. Preis: rund 250€! (das defekte war 150...). Als ich es abholte, war es auch eine Nachfertigung mit Klemmfassung, original nicht mehr lieferbar. Zumindest waren die Kontakte jetzt auf gleicher Höhe--- schwacher Trost. zum Versuch, ein Birnchen einzufädeln, musste ich die "Fassung" mehrfach verbiegen, bis das Leuchtmittel funktionell reinpasste, nicht zu locker, nicht zu stramm, praktisch ohne Federeffekt. Dann waren die Laschen fr den Zentralkontakt zu steif und federten ebefalls nicht. Vorsichtiges Biegen sollte die Idealstellung ergeben, aber dazu kam es nicht. Das spröde Material gab schnell nach und brach ab. Fazit: jetzt löte ich eine Standardfassung mit Bayonetthalterung in die Blechmulde und stelle den Kontakt mit Kabel her.
Heinz




Hauptmenü

Startseite Baureihe Vergleichsliste Specials Anleitungen & Bücher

Presse & Wissen

Historisches Liste der BMW Modelle Bauzeiten & Stückzahlen Prospekte & Plakate Presseberichte

Tipps & Service

Tipps Händler Dienstleister Märkte & Museen Verschleißteile & Werkzeuge

Foren & Literatur

Bildtafel-Suche Forum: Einzylinder Bildergalerie Servicedaten Handbücher

Allgemeine Infos

Kontakt Sitemap Glossar Impressum Bildtafelsuche