login

BMW Boxerforum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Tank R68 ??  (Gelesen 1478 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mia

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 132
  • I love Oldtimer!
    • Germany
Tank R68 ??
« am: 15 April 2016, 06:02:30 »

Hallo,
habe einen R68 Tank Werkzeugfachdeckel klappt nach rechts auf,
Benzinhahn ist auf der rechten Seite.
Gab es den Tank in der ausführung ?
Gespeichert

BMW Boxerforum

Tank R68 ??
« am: 15 April 2016, 06:02:30 »

Ölfuß

  • Neuling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 23
  • I love Oldtimer
Re: Tank R68 ??
« Antwort #1 am: 15 April 2016, 06:40:45 »

Hallo Mia,

hab auch einen Tank für eine 51/3 Bj 51 mit Benzinhahn rechts.
Werkzeugfach auch nach recht.

Bis heute hab ich auch noch keinen anderen Tank in dieser Ausführung gesehen. vielleicht kannst Du ja mal Fotos machen.
mach ich dann auch. Wird für andere evtl. auch interessant sein.

Gruß Ölfuß
Gespeichert
Was der Fuß nicht startet, soll die Hand nicht lenken!

rolf

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 19
  • Offline
  • Beiträge: 3822
Re: Tank R68 ??
« Antwort #2 am: 15 April 2016, 08:57:32 »

Mache mal ein Foto von oben...wo man die Breite sieht
Gespeichert

Ölfuß

  • Neuling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 23
  • I love Oldtimer
Re: Tank R68 ??
« Antwort #3 am: 15 April 2016, 18:57:21 »

Hab mal auf die Scnelle paar Fotos mit dem Telefon gemacht.
 
Sind zwar nicht so toll, aber das westliche kann man erkennen.

Die Breite zwischen den beiden Emblemen beträgt ca 300mm.

Ich vermute, daß das die Behördenausführung ist, denn meine Maschine stammt direkt aus den Alliierten französischen Beständen.

Gruß Ölfuß

Gespeichert
Was der Fuß nicht startet, soll die Hand nicht lenken!

rolf

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 19
  • Offline
  • Beiträge: 3822
Re: Tank R68 ??
« Antwort #4 am: 16 April 2016, 12:14:13 »

Das ist ein 51/3 Tank....die haben sie (ganz) am Anfang noch mit seitlicher Klappe gebaut....der 51/2 Tank ist nämlich schmaler wie der 51/3 tank
Gespeichert

rolf

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 19
  • Offline
  • Beiträge: 3822
Re: Tank R68 ??
« Antwort #5 am: 16 April 2016, 12:29:31 »

Ist das Werkzeugfach etwas schief?
Gespeichert

Ölfuß

  • Neuling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 23
  • I love Oldtimer
Re: Tank R68 ??
« Antwort #6 am: 17 April 2016, 07:37:09 »

Schief? Ich denke, das ist bloß eine optische Täuschung durch die schlechten Fotos. Auf jeden Fall flutscht er, ohne zwicken, haken und klappern.  ;)

Stimmt, meine BMW ist eine von der ersten Serie. Noch mit dem schwarzen Luftfiltergehäuse aber schon die zweite Motorblock-Ausführung, bei der die BMW-Buchstaben zwischen den Stößeln gegossen wurden.

Aber mir ist in den letzten 28 Jahren (solange ich die BMW schon fahre) noch kein weiterer /3-Tank zu Gesicht gekommen, bei dem der Benzinhahn ebenfalls rechts sitzt.

Mit Deckel zur Seite schon öfter.


Gruß Ölfuß
Gespeichert
Was der Fuß nicht startet, soll die Hand nicht lenken!

rolf

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 19
  • Offline
  • Beiträge: 3822
Re: Tank R68 ??
« Antwort #7 am: 17 April 2016, 12:15:16 »

Schief weil sie bei BMW gerne die Teile (in dem Fall die Tanks) die durch die Endkontrolle gestoppt wurden (eben durch schief eingeschweisste Werkzeugfächer) gerne in die Reparationsmaschinen gebaut haben....bei meinen Nachbarn damals schön zu sehen...alles Reparationsmaschinen....ALLE schiefes Tankfach (u.a.) ;D
Gespeichert

Mia

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 132
  • I love Oldtimer!
    • Germany
Re: Tank R68 ??
« Antwort #8 am: 18 April 2016, 03:50:55 »

@ Ölfuß mein Tank hat die gleichen Maße wie der von dir.
Danke für die info
Gespeichert

Ölfuß

  • Neuling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 23
  • I love Oldtimer
Re: Tank R68 ??
« Antwort #9 am: 20 April 2016, 00:12:18 »

@ Mia: gern geschehen!
@ Rolf:

ja das kann ich mir durchaus vorstellen, daß solche Praktiken gemacht worden sind. Waren die BMWs Deines Nachbarn in olivgrün oder schwarz lackiert? Tankdeckel zur Seite oder nach hinten? In welche Richtung schief wirst Du wahrscheinlich nicht mehr wissen? Meine hatte damals jedenfalls noch die originale schwarze Lackschicht drauf.

Aber nichtsdestotrotz hat es mir keine Ruhe gelassen um festzustellen, ob das Werkzeugfach vielleicht doch schief drin ist - rein optisch ist immer noch nichts zu erkennen. Denn wenn man von oben auf den Tank draufschaut und das Fach ist schief/verdreht würde das heißen, daß das Preßwerkzeug, das die Tankhälfen fertigt ja schon Ausschuß wäre.

Also bewaffnet mit einem dünnen strapazierfähigen Bandmaß eines schwedischen Möbelhauses hab ich dann das Werkzeugfach von der Aufbördelung (ringsum gleichmäßig ca. 10mm) zuerst linke Seite vorne, mitte, hinten - dann rechte Seite vorne, mitte hinten bis zur Kante vom Kniekissen gemessen:

Links: - 86mm             Rechts: - 89mm           =Versatz: - nach links : - 3mm
            86mm                           89mm                                                3mm
            92mm                           95mm                                                3mm

Aber der Werzeugfachdeckel steht auf der Schraubenseite (links) bloß 5mm über auf der Scharnierseite (rechts) 8mm - gleichmäßig.

Somit ist das Werkzeugfach rein rechnerisch auch wieder Mittig.

Nächster Gedanke, daß vielleicht der Einfüllstutzen nicht genau auf der Mitte sitzt?

Nachgemessen vom Schaft bis zur Mitte Tankemblem links: 177mm - rechts: 172mm!
Kontrollmaß vom Schaft bis zur Tankunterseite - Falz hinten am Tankemblem vorbei: beidseitig ziemlich ganau 400mm.

Jetzt hab ich die Bescherung - das linke Emblem ist 5mm tiefer als das rechte - brauch ich jetzt einen neuen Tank?  :(

Ich könnte mir vorstellen, daß BMW bei der Umstellung von Klappdeckel seitlich nach hinten die "alten" Tankmodelle verwendet hat und die "neuen" Deckel verbaut hat. Dann könnten die Werkzeugfachdeckel der Tanks von Deinem Nachbarn theoretisch nach links verschoben gewesen sein?

Aber was mich trotzdem immer noch Wundert, daß der Benzinhahn bei anscheinend ganz wenigen Tanks auf der rechten Seite sitzt? Ob meine Vermutung stimmt, daß das ein reiner Behördentank war oder evtl. auch für durch den Krieg geschädigte, die nur noch die rechte Hand benutzen konnten? Auf jeden Fall hatten alle Tanks, sowohl Vorkrieg, /2 und die ganzen anderen /3 - Tanks den Hahn auf der linken Seite. Die Ersatzteilliste gab auch nichts brauchbares her. Und Mia war bis dato der erste seit meiner Motorrad-Karriere (28 Jahre) der die Existenz eines weiteren Tanks dieser Bauart bestätigte. Und ich denke man baut nicht einfach so aus Spaß oder versehen den Benzinhahn auf die andere Seite.

Gruß Ölfuß



Gespeichert
Was der Fuß nicht startet, soll die Hand nicht lenken!

rolf

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 19
  • Offline
  • Beiträge: 3822
Re: Tank R68 ??
« Antwort #10 am: 20 April 2016, 15:57:50 »

England Ausführung? ;D
Gespeichert

Ölfuß

  • Neuling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 23
  • I love Oldtimer
Re: Tank R68 ??
« Antwort #11 am: 20 April 2016, 20:07:41 »

 8)
Gespeichert
Was der Fuß nicht startet, soll die Hand nicht lenken!
 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18