BMW Boxerforum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Lieferant fuer Kolbenringe  (Gelesen 708 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

herculestom

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 422
    • 1441
    • Heidelberg
    • Gauteng
    • South Africa
Lieferant fuer Kolbenringe
« am: 17 Januar 2016, 06:47:47 »

Hi,

habe gestern eine interessante Seite gefunden. Mir war nicht bewusst, dass es so viele Typen und Verschluesse an Kolbenringen gibt. Da moechte man fast anfangen die eine oder andere Variante auszuprobieren. Leider kann ich den Erfolg der Massnahme mit meinen Mitteln nicht messen und werde es aus diesem Grund bleiben lassen.

http://www.thn.nl/DE/kolbenringe/typen.php

Gruss
Tom

BMW Boxerforum

Lieferant fuer Kolbenringe
« am: 17 Januar 2016, 06:47:47 »


CowBoy

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 287
Re: Lieferant fuer Kolbenringe
« Antwort #1 am: 14 Februar 2016, 22:58:27 »

Hi Tom,

welchen Erkenntnisgewinn hat die Info über diverse Bauformen? Ich brauch neue für die R50 in 69,00 mm,
woher nehmen??? Uli Seibert, Rabenbauer, Omega-Oldtimer????

Gruß, CowBoy
Gespeichert

herculestom

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 422
    • 1441
    • Heidelberg
    • Gauteng
    • South Africa
Re: Lieferant fuer Kolbenringe
« Antwort #2 am: 16 Februar 2016, 05:27:47 »

Hi CowBoy,

Recht hast Du. Deine Ringe kannst bei vielen Quellen besorgen. Du musst halt nur aufpassen, dass das Stossspiel von 2 oder 3 Zehntel und, wichtiger noch, das Hoehenspiel von nur sehr wenigen Hunderstel fuer genau Deinen Kolben eingehalten wird. Ich wuerde einen Ringsatz nicht einfach irgendwo bestellen, sondern auf Basis des vorhandenen Kolbens ueber eine Motorenwerkstatt besorgen lassen. Ein kompletter Kolben waere was anderes.

Erkenntnisgewinn? Naja, momentan noch keiner. Wenn ich mal wieder Langeweile habe, werde ich ein bisschen rumschmoekern, um zu verstehen, wo die Vor- und Nachteile dieser Ringkonstruktionen liegt und wofuer man sie einsetzt. Es wird schon gute Gruende dafuer geben, warum so etwas produziert wird. Und dann haetten wir wieder was gelernt, denn Lernen hoert bekanntlich niemals auf.

Gruss
Tom

CowBoy

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 287
Re: Lieferant fuer Kolbenringe
« Antwort #3 am: 16 Februar 2016, 23:36:31 »

Hallo Tom,

Danke für die Hinweise! Kolbenringe hinsichtlich der Maße zu beurteilen traue ich mir zu. Kolbenringbauarten und die Lehrbuchaussagen kenne ich auch.
ABER: Aussagen wie: "Minutenring läuft schon ein, fangt aber an nach xxx Tausend km an Öl zu verbrauchen." oder " Ring YXZ baucht xx Tausend km bis er richtig trägt"
das wär mal was!!! wer macht mit???

Ich fang mal an mit Ringen von Omega-Oldtimer auf KS-Kolben und neu gehonten Zylindern. Bei gleichbleibendem Fahrprofil wäre im Erlebensfall die nächste
Motorrevision in 2044 fällig. Sollte der Erlebensfall eintreten oder vorher was kaputt gehen werde ich berichten.

Gruß, CowBoy
Gespeichert
 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18