BMW Boxerforum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: 51/3 Gabel überholen  (Gelesen 1651 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

big-tschenso

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 384
Re: 51/3 Gabel überholen
« Antwort #15 am: 29 März 2018, 20:54:05 »

Hallo Gerald,
habe doch alles beim Rabenbauer gehabt. Sollte ich da nicht einfach davon ausgehen, das das passt? Vielleicht bin ich halt nur nen Nixwisser und denke zu viel.
Gruß Tschenso
So, schaut doch ganz gut aus, oder.
Muss leidet das rechte Gabelrohr nochmal zerlegen. Ist aber nicht so schlimm, jetzt weiss ich ja, wie es geht.
Gruß Tschenso



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gespeichert

BMW Boxerforum

Re: 51/3 Gabel überholen
« Antwort #15 am: 29 März 2018, 20:54:05 »

johannestiger

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 238
  • Ich fahre gern R 27
Re: 51/3 Gabel überholen
« Antwort #16 am: 02 April 2018, 10:56:19 »

Das sieht ja inzwischen super aus. Was wäre ich froh, wenn ich auch soweit wäre.Hast du denn die Sache mit den Laufspielen hinbekommen? Und wie? Warum muss die Gabel nun noch einmal auseinander?

Gruß und weiterhin viel Spaß und Erfolg!!

Alexander
Gespeichert

big-tschenso

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 384
Re: 51/3 Gabel überholen
« Antwort #17 am: 02 April 2018, 22:02:49 »

Das sieht ja inzwischen super aus. Was wäre ich froh, wenn ich auch soweit wäre.Hast du denn die Sache mit den Laufspielen hinbekommen? Und wie? Warum muss die Gabel nun noch einmal auseinander?

Gruß und weiterhin viel Spaß und Erfolg!!

Alexander
Hallo Alexander,
ich habe mich bei der Sache mit dem Laufspiel auf den Rabenbauer verlassen. Habe alle Teile bei Ihm gehabt und auch wieder zurück bekommen, mit der Aussage, es würde so alles passen.
Ich habe das rechte Gabelrohr nochmal auseinander nehmen müssen, weil die unterste Mutter nicht richtig angezogen war, weil ich kein Werkzeug hatte, um duch das Loch zu kommen. Weite lief das Standrohr auch nicht gut.
Heute nun ein bisschen Öl hin und die 12er Nus einfach zuerst einfädeln und dann von oben eine Verlängerung rein. Das geht spitze und jetzt ist auch alles fest und gleitet auch gut. Jetzt hoffe ich nur, das es auch dicht ist.
Kann es aber erst fest machen, wenn die Staubkappe vom oberen Lager fertig ist. Muss noch lackiert werden.
Ich wurschtel halt eines nach dem anderen ab. Wahrscheinlich machen das die Anderen nicht so, aber ich habe ja Zeit.
Gruß Tschenso


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gespeichert
 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18