login

BMW Boxerforum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: r50 tank abmontieren - aber wie?  (Gelesen 686 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

harryzet

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 181
  • I love Oldtimer!
    • 1010
    • wien
    • österreich
r50 tank abmontieren - aber wie?
« am: 12 September 2016, 17:55:51 »

liebe alle,
es steht die tank-innenentrostung an - dazu muss aber an meiner r50 der tank runter. erste recherchen ergaben, dass er vorne angeschraubt ist, aber ich find nix, wie er hinten fixiert ist. ist der tank hinten irgendwo eingehängt und wird nach vorne quasi rausgeschoben, muss ich den schwingsitz abmontieren? oder habe ich hinten die befestigungsschrauben einfach übersehen? fragen über fragen...
liebe grüße
harald
Gespeichert

BMW Boxerforum

r50 tank abmontieren - aber wie?
« am: 12 September 2016, 17:55:51 »

berndr253

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 5
  • Offline
  • Beiträge: 1120
Re: r50 tank abmontieren - aber wie?
« Antwort #1 am: 12 September 2016, 18:04:29 »

Der Tank ist hinten mit zwei Schrauben von der Unterseite mit dem Rahmen verschraubt.
Solche Dinge erkennt man ganz gut auf den Abbildungen der Ersatzteilelisten oder dem Werkstatthandbuch.

Bernd
Gespeichert

towo

  • Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 58
  • I love Oldtimer!
    • 38239
Re: r50 tank abmontieren - aber wie?
« Antwort #2 am: 13 September 2016, 13:34:36 »

liebe alle,
es steht die tank-innenentrostung an - dazu muss aber an meiner r50 der tank runter. erste recherchen ergaben, dass er vorne angeschraubt ist, aber ich find nix, wie er hinten fixiert ist. ist der tank hinten irgendwo eingehängt und wird nach vorne quasi rausgeschoben, muss ich den schwingsitz abmontieren? oder habe ich hinten die befestigungsschrauben einfach übersehen?

Der Tank sitzt hinten auf dem Tankträger, der am Unterzug des oberen Rahmenzugs hängt. Sieh dir insbesondere die 4 Gummischeiben an, die die Vibrationen aufnehmen.

Es ist mir noch nicht gelungen, den Sitz festzumachen, ohne den Tank zu entfernen. Aber es ist kein Problem, den Tank abzunehmen, ohne den Sitz abzunehmen. Wie will man auch an die Querschraube des Sattels kommen ?

//Tom
Gespeichert

harryzet

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 181
  • I love Oldtimer!
    • 1010
    • wien
    • österreich
Re: r50 tank abmontieren - aber wie?
« Antwort #3 am: 15 September 2016, 00:00:10 »

danke euch, gefunden, tank abmontiert und mit rostio befüllt. nach einer nacht einweichzeit sieht er jetzt innen aus wie neu, keinerlei rost mehr zu erkennen. das bleibt auch so, wie ich durch einen anderen so behandelten tank weiß, einlassen mit kreem ist also nicht notwendig
liebe grüße
harald
Gespeichert
 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18