BMW Boxerforum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Anzugsmoment: HAG und Federbein R50 ?  (Gelesen 536 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

towo

  • Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 58
  • I love Oldtimer!
    • 38239
Anzugsmoment: HAG und Federbein R50 ?
« am: 17 August 2016, 21:14:50 »

Moin,

wie stark muss ich denn bei einer R50/2 die Muttern bei der Verbindung HA-Antrieb-Schwinge festziehen ? (Das sind genau die 4 Stiftschrauben am HAG, der auf die Schwinge geht).  Das ist ein M8 Feingewinde, sodass ich in Tabellen und in unserer Schraubenkunde 26Nm lese. Das kommt mir viel vor.

Gleiches bei der M10 Schraube, die das Federbein oben festhält: das ist ebenfalls ein Feingewinde, sodass ich ich in Tabellen und in unserer Schraubenkunde 55Nm lese. Kommt mir auch sehr viel vor.

HAG/Schwingen M8 Schraube:    26 Nm
Federbein M10 Schraube:           55 Nm

Gibt es noch jemand, der die 6 Schrauben mit Drehmomentschlüssel festzieht ?

Dank und Gruss,
Tom

Gespeichert

BMW Boxerforum

Anzugsmoment: HAG und Federbein R50 ?
« am: 17 August 2016, 21:14:50 »

CowBoy

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 287
Re: Anzugsmoment: HAG und Federbein R50 ?
« Antwort #1 am: 17 August 2016, 21:31:07 »

Hallo Tom,

die Muttern mit 25 Nm abzuziehen ist ein realistischer Wert. Allerdings wird das wohl schwierig mit der unteren linken Mutter mit dem Rankommen.

Meinst du mit der Schraubensicherung M18x1 die Befestigung der Federbeine vorn? Dann sind da 55 Nm  auch OK.  Die Mutter oben für das Federbein hinten nur gut "handwarm" anziehen.

Gruß, CowBoy
Gespeichert

towo

  • Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 58
  • I love Oldtimer!
    • 38239
Re: Anzugsmoment: HAG und Federbein R50 ?
« Antwort #2 am: 18 August 2016, 19:57:17 »

Hallo Tom,

die Muttern mit 25 Nm abzuziehen ist ein realistischer Wert. Allerdings wird das wohl schwierig mit der unteren linken Mutter mit dem Rankommen.

Meinst du mit der Schraubensicherung M18x1 die Befestigung der Federbeine vorn? Dann sind da 55 Nm  auch OK.  Die Mutter oben für das Federbein hinten nur gut "handwarm" anziehen.

Gruß, CowBoy
Hi Cowboy,

vielen Dank schonmal.

Federbeine hinten/oben:  nur so weit angezogen,  dass die Schraube soweit raussteht, dass ich die Kappe draufschrauben kann.
Federbein vorne/oben:    die prüfe ich mit dem Drehmomentschlüssel

Aber die 25 Nm für HAG/Swinge lassen mir keine Ruhe. Grund: die 25 Nm gelten doch nur in dem Fall, dass ich eine Mutter auf eine 6KT Schraube drehe und diese irgendetwas zusammendrücken. Also

Mutter | Scheibe | Loch im Stahl | 6KT Schaube.

Bei einem Stehbolzen ist die Situation doch etwas anders ? Ich kann mir nicht vorstellen, dass dort ebenfalls 25 NM empfohlen sind.

//Tom
Gespeichert
 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18