login

BMW Boxerforum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: ich geb gas, ich will spaß - aber es gebricht am gaszug  (Gelesen 208 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

harryzet

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 170
  • I love Oldtimer!
    • 1010
    • wien
    • österreich

liebe wissende
es könnte so schön sein - mit der r50 über die wiener ringstraße zuckeln, die sonne im gesicht, die habsburgerbauten vor augen - alleine es stresst. denn immer öfter bleiben die gaszüge hängen, meistens bei vollgas, was nicht so prickelnd ist. ziehen am gaszug-bogen vorm lenker - wo die kabeln dann nach unten gehen -  hilft manchmal, aber nicht immer. habe die züge eigentlich ohne knicke oder spannung verlegt, aber offenbar nicht richtig. wie macht ihr es? im whb steht nix drinnen
liebegrüße aus wien
harald
Gespeichert

BMW Boxerforum



berndr253

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 5
  • Offline
  • Beiträge: 825
Re: ich geb gas, ich will spaß - aber es gebricht am gaszug
« Antwort #1 am: 23 August 2017, 17:58:38 »

Wäre nicht schlecht, wenn Du uns mit einem Bild zeigen könntest wie Du die Züge an Deiner Maschine verlegt hast.

Bernd
Gespeichert

harryzet

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 170
  • I love Oldtimer!
    • 1010
    • wien
    • österreich
Re: ich geb gas, ich will spaß - aber es gebricht am gaszug
« Antwort #2 am: 23 August 2017, 18:35:48 »

folgt gleich
Gespeichert

harryzet

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 170
  • I love Oldtimer!
    • 1010
    • wien
    • österreich
Re: ich geb gas, ich will spaß - aber es gebricht am gaszug
« Antwort #3 am: 23 August 2017, 18:53:55 »

voila
Gespeichert

berndr253

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 5
  • Offline
  • Beiträge: 825
Re: ich geb gas, ich will spaß - aber es gebricht am gaszug
« Antwort #4 am: 23 August 2017, 19:11:03 »

Bewege mal den Lenker hin und her und schau mal ob sich die Gaszüge dabei irgendwo verhaken.
Einen solchen Effekt hatte ich bei meiner R50 auch schon mal. Lang genug sind die Gaszüge ja schon - vielleicht kannst Du die Züge vor dem "Abknicken" nach oben zum Gaszug fixieren.

Grusz

Bernd
« Letzte Änderung: 23 August 2017, 19:14:44 von berndr253 »
Gespeichert

berndr253

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 5
  • Offline
  • Beiträge: 825
Re: ich geb gas, ich will spaß - aber es gebricht am gaszug
« Antwort #5 am: 23 August 2017, 19:16:52 »

Ersetze den letzten "Gaszug" durch "Gasgriff", dann wirds verständlich

Bernd
Gespeichert

Peter

  • Veteran
  • *****
  • Karma: 10
  • Offline
  • Beiträge: 898
Re: ich geb gas, ich will spaß - aber es gebricht am gaszug
« Antwort #6 am: 23 August 2017, 19:31:44 »

Hi Harald,
außerdem kannst Du im Gasgriff mal nachsehen, ob Nocken und Kette klemmen bzw. genug gefettet sind.  ich würde auch mal nach den Gasschiebern im Vergaser gucken, ob die leichtgängig sind oder ev. klemmen!
Gruß Peter
Gespeichert

harryzet

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 170
  • I love Oldtimer!
    • 1010
    • wien
    • österreich
Re: ich geb gas, ich will spaß - aber es gebricht am gaszug
« Antwort #7 am: 23 August 2017, 20:04:22 »

danke euch schon mal

die schieber klemmen nicht, hab ich nachgeschaut. jetzt kümmere ich mich um den nocken im griff


ad fixieren: kann ich, zb mit kabelbinder, die gaszüge am motor fixieren? genug spiel oben am lenker haben sie ja, wenn ich einschlage, verhakt sich nix
Gespeichert

professor buxus

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 371
Re: ich geb gas, ich will spaß - aber es gebricht am gaszug
« Antwort #8 am: 23 August 2017, 21:22:02 »

Hallo Harry,

an die Bowdenzüge gehören Schmiernippel (nicht wenn es welche mit Teflonseele sind) :
http://schreiber-zweiradshop.de/Bowdenzuege/Zubehoer--Innenseil--Bremszug--Gaszug--Schraubnippel--Loetnippel--Abschlusshuelse-/Bowdenzug-Oeler-2-5.html

Anzubringen an die Stelle, wo die Zügen an der Gabelbrücke nach unten verschwinden. Also in dem Bogen.
Das würde ich in jedem Fall machen.

Könnte auch sein das ein Gasschieber klemmt. Das passiert, wenn es passiert, gerne bei Vollgas.
Wenn es bei beiden Seiten vorkommt, wäre es schon sonderbar wenn beide Kölbchen klemmen würden.

Bowdenzüge fixieren: Wenn keine weiteren Bögen entstehen. Vielleicht zusammen mit der Tachowelle an der oberen
Motorbefestigung.

Gruß Buxus
Gespeichert

harryzet

  • Erfahrener Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 170
  • I love Oldtimer!
    • 1010
    • wien
    • österreich
Re: ich geb gas, ich will spaß - aber es gebricht am gaszug
« Antwort #9 am: 24 August 2017, 21:54:37 »

so, hab die liste abgearbeitet: schieber abgeschmirgelt und poliert, züge gefettet und neu verlegt, gasgriff gefettet - jetzt läuft sie wie sie soll und gibt gas wann ich es will. la schauen wie lange. danke allen für eure tips.
liebe grüße aus wien
harald
Gespeichert
 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18