login

BMW Boxerforum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Bauteile & Co / Re: Tankdeckel-Schloss /5
« Letzter Beitrag von berndr253 am Gestern um 23:27:15 »
Danke für Deinen Hinweis - die Demontageanleitung hatte ich schon gefunden und umgesetzt. Der letzte Schritt fehlt noch (Ausbohren eines Sicherungssplints) dann werde ich sehen ob ich den Schliesszylinder aus dem Schloss OHNE passenden Schlüssel demontieren kann.

Grusz

Bernd
2
Bauteile & Co / Re: Tankdeckel-Schloss /5
« Letzter Beitrag von timmmäh am Gestern um 20:12:23 »
Hallo Bernd,
I'm 2V Forum in der Datenbank gibt es eine Anleitung wie mann den Tankdeckel zerlegen kann.
Wenn du das Schloss draußen hast kannst du die Stifte an den neuen Schlüssel anpassen.
Hab ich bei meinem Lenkkopf Schloss so gemacht.

Grüße,
Tim
3
Bauteile & Co / Tankdeckel-Schloss /5
« Letzter Beitrag von berndr253 am Gestern um 19:41:33 »
Hab mir für meine /5 noch einen kompletten Lacksatz beschafft. JETZT WIRDS BUNT

Erfreulicherweise waren beim Tank noch die Tankembleme und der Tankdeckel (abschliessbar, aber ohne Schlüssel) dabei. Würde für den Schliesszylinder des Tankdeckels gerne wieder eine "Schliesslösung" haben - hier ist die Frage ob es möglich ist entweder den Schliesszylinder an den vorhandenen Schlüssel des Lenkschlosses oder einen neuen Schlüssel an den Zylinder anzupassen.

Der Schliesszylinder ist so gedreht, dass man den Tankdeckel auch ohne Schlüssel Öffnen und Schliessen kann. Ist die Frage ob man in dieser Stellung den Zylinder noch ausbauen kann.

Gibts hier jemanden, der mir weiterhelfen kann?

Grusz

Bernd
4
Die Mechanik und ihre Tücken / Re: Bowdenzug
« Letzter Beitrag von berndr253 am Gestern um 19:31:46 »
Hab mal geschaut ob man das irgendwo in einem Werkzeugladen oder Maschinenhändler bekommt - Fehlanzeige.
Ebay oder vergleichbare "Marktplätze" sind hier wohl kaum als "marktgängig" einzuschätzen.
Das Heissluftgebläse bleibt für mich erste Wahl.

Grusz

Bernd
5
Die Mechanik und ihre Tücken / Re: Bowdenzug
« Letzter Beitrag von rolf am Gestern um 18:07:10 »
Sehr hübsch - aber wohl leider nicht mehr "marktgängig". Werde dann wohl doch auf das Heissluftgebläse zurück greifen!

Grusz

Bernd

naja..."marktgängig"...Jan hat gerade einen erstanden.
6
Die Elektrik und der Kupferwurm ... / Re: Probelauf Schwingen-Boxer
« Letzter Beitrag von Brendel am Gestern um 17:44:37 »
Hi Martin,
ja die Töpfe bleiben erst mal ab. Wir haben zur Zeit soviel Schnee, da muss ich noch etwas warten.
Sonst kommt die ganze Fuhre noch ins Schleudern. Den Motorständer gibt's bei Boxup, super Teil.
Gruss
Werner
7
Die Elektrik und der Kupferwurm ... / Re: Probelauf Schwingen-Boxer
« Letzter Beitrag von wimitz am Gestern um 16:42:24 »
Hi Werner,
Coole Konstruktion!

Stell doch bitte mal ein Video vom Lauf hier ein. Das würde ich zu gerne sehen und vor Allem hören.  :o
Dann gehen bestimmt alle restlichen Türen vom Adventskalender gleichzeitig auf.  ;)
Der Auspufftopf bleibt vermutlich ab, oder baust du noch eine Halterung?


Gruß Martin



8
Die Elektrik und der Kupferwurm ... / Re: Probelauf Schwingen-Boxer
« Letzter Beitrag von CarlBorgward am Gestern um 16:21:46 »
Wie schnell ist denn der Schubwagen mit dem Boxer-Motor?

 ;D ;D
9
Die Mechanik und ihre Tücken / Re: Bowdenzug
« Letzter Beitrag von awohorex am Gestern um 13:09:40 »
Ich habe meine Bowdenzüge immer nach der Hertweckmethode,allerdings auch mit einem 250 Watt Lötkolben gelötet.Bremszüge so kein Problem.Kann man ohne Probleme
weichlöten.Es geht aber auch mit Hartlot besser gesagt Silberhartlot bei Edelstahlzügen,wobei es wichtig ist da das Hartlot einen sehr niedrigen Schmelzpunkt hat.
Grundsätzlich sollte man aber schon Übung und Erfahung im Löten haben und nicht so mal nebenbei mal schnell ein Zug löten wollen,weil das ja so einfach ist.Das kann schnell in die Hose gehen.Ich habe schon mehrere rausgerissene Bowdenzugseelen gesehen.Beim Hartlöten besteht massiv die Gefahr bei Anfängern das die Züge mit zu hoher Temperatur ausgeglüht werden..... ::)

Gruß aus Kiel

Gerald
10
Die Elektrik und der Kupferwurm ... / Re: Probelauf Schwingen-Boxer
« Letzter Beitrag von rolf am Gestern um 12:50:57 »
Klemm sie hoch    2 Min. Arbeit, keine Frage wert
Seiten: [1] 2 3 ... 10