BMW Boxerforum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Hallo










Völlig vergessen,

morgen, Dienstag irgendwann zwischen 10 und 16 Uhr.

Nach 17 Uhr bin ich zur Schule.... ;D







2
Die Elektrik und der Kupferwurm ... / Re: Elektronische Zündanlage BMW R51/3
« Letzter Beitrag von Mia am Gestern um 06:18:49 »
Hallo Patrick,
wann soll ich morgen kommen ?
3
Die Elektrik und der Kupferwurm ... / Re: Elektronische Zündanlage BMW R51/3
« Letzter Beitrag von Elefantentreiber am 14 September 2017, 07:57:43 »
Nächste Woche Dienstag täte sich anbieten.

Gruß
Patrick

Hallo Patrick,
würde gern auf Dein angebot zurückkommen.
Wann könnte ich Dir das Teil vorbeibringen ?
4
Die Elektrik und der Kupferwurm ... / Re: Elektronische Zündanlage BMW R51/3
« Letzter Beitrag von Mia am 14 September 2017, 05:34:21 »
Hallo Patrick,
würde gern auf Dein angebot zurückkommen.
Wann könnte ich Dir das Teil vorbeibringen ?
5
Die Mechanik und ihre Tücken / Re: R 50/2, Ölaustritt am Achsantrieb
« Letzter Beitrag von johannestiger am 13 September 2017, 20:17:59 »
Mach ich am Wochenende.
6
Die Mechanik und ihre Tücken / Re: R 50/2, Ölaustritt am Achsantrieb
« Letzter Beitrag von rolf am 12 September 2017, 18:55:33 »
meistens ist es Öl von der Schwinge....kontrolliere mal ob überhaupt da noch etwas drin ist
7
Die Mechanik und ihre Tücken / Re: R 50/2, Ölaustritt am Achsantrieb
« Letzter Beitrag von johannestiger am 12 September 2017, 18:14:19 »
Vielleicht hilft Dir auch dieser Beitrag weiter:
http://powerboxer-forum.de/viewtopic.php?t=4026

Bernd

Vielen dank Bernd, aber das Öl ist einfach beim Fahren ausgetreten, habe es auf dem weg von der Arbeit nach hause bemerkt (ca. 8km). Dann alles abgewischt und nochmal 5km gefahren und es lief wieder.

Ich tippe auf die Abdichtung der Schwinge zum Achsantrieb und hoffe, dass es nur der Dichtring ist und nicht auch ein Lager oder die Welle die im Dichtring läuft. Hätte vielleicht den Rat von Rabenbauer berherzigen sollen: Den Achsantrieb nicht einfach anzubauen sondern zu zentrieren.

Gruß

Alexander
8
Die Mechanik und ihre Tücken / Re: R 50/2, Ölaustritt am Achsantrieb
« Letzter Beitrag von berndr253 am 12 September 2017, 16:55:24 »
Vielleicht hilft Dir auch dieser Beitrag weiter:
http://powerboxer-forum.de/viewtopic.php?t=4026

Bernd
9
Die Mechanik und ihre Tücken / Re: R 50/2, Ölaustritt am Achsantrieb
« Letzter Beitrag von berndr253 am 12 September 2017, 09:18:54 »
Ist der Ölstand im Achsantrieb korrekt? Gibt es noch Öl im Kardantunnel?
Wenn der Wellendichtring in der Verschraubung des Achsantriebs nicht mehr dichtet kann das Öl aus dem Kardantunnel in den Achsantrieb abfliessen.
Dadurch würde sich ein zu hoher Ölstand im Achsantrieb einstellen, der eventuell beim Fahren dazu führt, das Öl aus der Entlüftung gedrückt wird.

Bernd
10
Die Mechanik und ihre Tücken / Re: R 50/2, Ölaustritt am Achsantrieb
« Letzter Beitrag von johannestiger am 12 September 2017, 07:44:31 »
Entschuldigung, dass ich mich lange nicht gemeldet habe. Ich bin auch noch nicht zur Reparatur gekommen. Wird jetzt hoffentlich im Herbst / Winter passieren. Hab halt noch ein paar andere Baustellen und den lästigen Broterwerb. Aber eure Hinweise waren sehr hilfreich. ich werdee berichten.
Zu Bernd, das Öl kommt oben aus der Entlüftung "in Srömen" und läuft außen über den Kardan auf den Reifen.

Gruß


Alexander


Seiten: [1] 2 3 ... 10